1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd zur Verfügung- Vertrag?

Diskutiere Pferd zur Verfügung- Vertrag? im Versicherungsfragen Forum; Huhu! EIne Freundin von mir bekommt bald ein Pferd zur Verfügung gestellt und hat mich gebeten mich mal zu Informieren was in so einen Vertrag...

  1. lovebunga

    lovebunga Inserent

    Huhu!
    EIne Freundin von mir bekommt bald ein Pferd zur Verfügung gestellt und hat mich gebeten mich mal zu Informieren was in so einen Vertrag rein sollte.
    Ich habe ein Musterexemplar gefunden (und habe es schon nach meinen Ideen an die Sitution angepasst), kennt sich jemand von euch damit aus ob das rechtsgültig ist? ich hänge es stück für stück unten an, weil es für ein Post zu lang ist..
    Und hat jemand von euch noch eine Idee was mit aufgenommen werden sollte?
    ich freue mich auf Anregungen :)

    NUTZUNGSÜBERLASSUNG
    Hiermit wird von Herrn / Frau: ..............................................................................
    PA. Nr. :...........................................................................................................
    Straße:............................................................................................................
    Plz./ Ort:...........................................................................................................
    Tel. :.........................................................................................................
    am:...................................................................................................................
    (im Folgenden „Eigentümer“)
    folgendes Pferd
    □ kostenlos
    □ zum Preis von ........................€ an
    Herrn / Frau .......................................................................................................
    PA.Nr.:..............................................................................................................
    Straße:..............................................................................................................
    Plz./ Ort:............................................................................................................
    Tel.:...................................................................................................................
    (im Folgenden „Besitzer“)
    zur Nutzung überlassen.
    § 1 Vertragsgegenstand
    Pferd:
    Name:................................................................................................................
    Papiere:.............................................................................................................
    Rasse: ..............................................................................................................
    Geschlecht:.........................................................................................................
    Geburtsjahr:.................................................................................................
    Farbe: ...............................................................................................................
    Kennzeichen:......................................................................................................
    ca. Größe: ..........................................................................................................
    Lebensnummer:...................................................................................................
    2. Eine Liste des Zubehörs ist als Anlage dem Vertrag anzuhängen.
    3. Der Eigentümer informiert den Besitzer über sämtliche Vorerkrankungen und legt ihm alle vorhandenen Krankenunterlagen vor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2014
  2. lovebunga

    lovebunga Inserent

    § 2 Pflichten des Besitzers
    Der Besitzer stellt das o. a. Pferd bei sich ein. Er sorgt für Futter, Wasser, Einstreu, regelmäßige Wurmkur, Schmied und tierärztliche Versorgung. Die Wahl wann und von wem das Pferd versorgt wird obliegt ausschließlich dem Besitzer.

    § 3 Rechte
    1. Für die Übernahme der Sorge erhält der Besitzer das Recht, das Pferd entsprechend seines Gesundheitszustandes
    □ reiterlich □ zur Zucht zu nutzen.
    2. Der Eigentümer behält sich vor, das Pferd nach Rücksprache und rechtzeitiger Voranmeldung (mind. 2 Tage) gelegentlich, jedoch nicht mehr als ....... mal im Monat zu reiten.
    3. Im Falle eines Verkaufs hat der Besitzer ein Vorkaufsrecht, welches bei Verzicht schriftlich abgelehnt werden muss.
    4. Der Besitzer ist befugt das Pferd vorübergehend in Obhut Dritter zu geben.

    § 4 Turnierteilnahme
    1. Der Besitzer ist zu Turnierteilnahmen

    □ jederzeit berechtigt

    □ nur nach Rücksprache mit dem Eigentümer berechtigt.

    2. Das Pferd startet unter dem Namen des Besitzers.

    3. Geld- und Natural- und Ehrenpreise gehören dem Besitzer.

    4. Nenn- und Startgeld für Turnierbesuche trägt der Besitzer.

    § 5 Versicherung
    1. Der Eigentümer ist Halter des Pferdes i.S.d. § 833 BGB. Für das Pferd besteht eine Haftpflichtversicherung, über deren Umfang der Besitzer informiert worden ist.
    2. Der Besitzer wird darauf hingewiesen, dass er Mithalter und Tierhüter des Pferdes ist. Er verpflichtet sich, eine entsprechende Haftpflichtversicherung abzuschließen. Ein entsprechender Nachweis ist dem Eigentümer vorzulegen.
    3. Der Eigentümer ist Halter des Pferdes i.S.d. § 833 BGB. Für das Pferd besteht eine Haftpflichtversicherung, über deren Umfang der Besitzer informiert worden ist. Der Eigentümer ist verpflichtet, den Besitzer von Ansprüchen Dritter freizuhalten, die gegen den Besitzer aufgrund der Tierhalterhaftung gestellt werden, soweit sie durch die Haftpflichtversicherung gedeckt sind. Der Partner seinerseits verzichtet auf Ansprüche gegen den Eigentümer aus § 833 BGB wegen aller durch das Pferd verursachten Personen- und Sachschäden soweit sie nicht durch die Tierhalterhaftpflichtversicherung gedeckt sind. Der Haftungsausschluss umfasst nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf eine fahrlässige Pflichtverletzung des Eigentümers oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Eigentümers beruhen.
    4. Der Besitzer erhält schriftliche Nachweise sämtlicher für das Pferd Abgeschlossenen Versicherungen.
    5. Sämtliche Versicherungskosten inklusive der Tierhüterhaftpflicht werden vom Eigentümer übernommen.

    § 6 Laufzeit
    □ Der Vertrag beginnt am.....................................
    □ und endet am..................................................
    □ Der Vertrag ist unbefristet.

    § 7 Kündigung
    1. Die Parteien haben das Recht den Vertrag mit einer Frist von .............. Monaten zu kündigen
    2. Das Recht zur fristlosen Kündigung ist hiervon unberührt. Als fristlose Kündigungsgründe gelten insbesondere:
    a) Verwahrlosung des Pferdes
    b) Umzug der Eigentümerin
    c) Umzug der Besitzer
    d) Sonstige .........................................................................................................................
    ................................................................................................................
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2014
  3. lovebunga

    lovebunga Inserent

    § 8 Tierarztkosten / Nottötung
    1. Der Eigentümer übernimmt grundsätzlich alle Tierarztkosten.
    2. Falls das Pferd durch Unfall oder Krankheit schwer verletzt oder beeinträchtigt wird, entscheidet der Eigentümer, ob er die Kosten zur Heilung trägt. Dem Besitzer bleibt es offen, notfalls selbst die Kosten zu tragen, wenn der Eigentümer dies ablehnt.
    3. Sollte das Pferd laut Tierärztlichem Gutachten noch Weidetauglich aber nicht mehr reitbar bzw. im Sinne des Vertrages einsetzbar sein verbleibt es als Gnadenbrotpferd auf der Weide des Besitzers, bis der Tod eintritt oder eine Nottötung erforderlich ist.
    4. Falls durch Unfall oder Krankheit eine Beeinträchtigung zu erwarten ist, durch die das Tier dauerhafte Schmerzen erleidet und nicht mehr weidetauglich ist, entscheidet die Eigentümerin über die Art der Nottötung.
    § 9 Nutzungsbeschränkung
    Das Pferd darf
    □ nicht zu Turnieren eingesetzt werden.
    □ nicht geritten
    □ gefahren
    □ voltigiert werden.
    □ nur zur Zucht
    □ nicht zur Zucht eingesetzt werden.
    □ Das Pferd muss im Offenstall mit anderen Pferden gehalten werden.
    □ Das Pferd darf von Dritten geritten werden, solange diese die Erlaubnis des Besitzers haben.
    □ Sonstige Einschränkungen:
    ......................................................................................................................................................
    ......................................................................................................................................................
    ............................................................................................................................................
    (ggf. siehe Anlage)

    § 10 Kosten

    1. Sämtliche Kosten, die bei der Haltung des Pferdes entstehen übernimmt der Eigentümer. Hierzu gehören unter anderem Hufschmied- und Stallkosten sowie die Medizinische Versorgung. Dem Besitzer steht es frei Kosten für alternative Behandlungen, die der Eigentümer nicht tragen möchte, selber zu übernehmen. Dies ist vorher mit dem Eigentümer abzustimmen.
    2. Der Besitzer hält Rücksprache mit dem Eigentümer bevor er Behandlungen im Wert von über ............€ vornehmen lässt. Ausnahme sind Routinebehandlungen wie Hufschmied, Impfungen und Wurmkur, sowie lebensrettende Maßnahmen.
    3. Kosten die zur Entstandhaltung oder Neuanschaffung des Zubehörs entstehen werden nach Absprache von einem oder beiden Vertragspartnern getragen.

    § 11 Sonstiges / Salvatorische Klausel
    1. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages müssen schriftlich erfolgen. Außer den in diesem Vertrag schriftlich festgehaltenen Vereinbarungen sind keine weiteren Absprachen oder Zusicherungen oder Erklärungen irgendwelcher Artabgegeben worden.
    2. Sollte ein Teil dieses Vertrages unwirksam sein, wird der Vertrag nicht seinem gesamten Inhalt nach unwirksam. Die Vertragsparteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Passage rechtlich wirksame Regelungen zu vereinbaren, die dem Vertragsziel entsprechen oder ihm nahe kommen.
    3. Folgende Unterlagen/Papiere wurden übergeben
    □ Equidenpass
    □ Impfpass
    □ Abstammungsnachweis
    □ Sonstige
    ......................................................................................................................................................
    ...........................................................................................................................................

    4. Außerhalb dieses Vertrages sind keine Abreden getroffen worden.

    5. Spätere Änderungen bedürfen in jedem Falle der Schriftform.

    6. Beide Parteien haben eine gleichlautende Fassung des Vertrages erhalten.


    ............................................................................................................................................
    Ort, Datum, Eigentümer


    .............................................................................................................................................
    Ort, Datum, Besitzer
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2014
  4. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Für solche Dinge gibt es Leute, die sich damit auskennen. Man nennt sie "Anwälte".

    Hier wird Dir jedoch niemand eine WIRKLICHE Analyse des Ganzen vornehmen können - und der, der es kann, wird es nicht für umsonst machen wollen...
     
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Trotzdem finde ich den Punkt ganz Toll. :toll:
     
  6. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    @ Manic, da musste ich auch grinsen! ;)
     
  7. lovebunga

    lovebunga Inserent

    @Smigel: Das ist mir schon klar, ich frage auch vor allem ob jemand noch Vorschläge hat. Natürlich wird das ganze noch von einem Anwalt durchgecheckt aber villeicht findet sich ja im Vorfeld schon jemand der mir da Tipps geben kann! Oder villeicht kennt jemand schon einen Anwalt im Norden der sich mit diesem Thema auskennt?

    @ManicPreacher: Ja ich bin auch total verblüfft das sie da jemanden gefunden hat :D den Punkt habe ich selber formuliert, denn bei sowas sollte man sich nicht nur auf Absprachen verlssen...

    und warum musstet ihr da grinsen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Feb. 2014
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich denke der Vertrag war ausgefertigt?

    Heisst der Eigentümer gibt sein Pferd ab, zahlt dem der das Pferd reitet aber alles was so anfällt.
    hat also gar nichts davon. Weder weniger Kosten, noch ein Pferd.
    Aber halt!
    Er kann auch sagen: "Nö! Ich zahle nicht!"
    Dann muss das abgesprochen werden.
    Vielleicht wird der Unsinn dieses Absatzes jetzt klar.:)
     
  9. lovebunga

    lovebunga Inserent

    Das war er auch, ich habe ihn aber der Situation angepasst. Ich denke nicht das es oft vorkommt das ein Pferd ohne Kostenübernahme des neuen Besitzers zur verfügung gestellt wird und habe entsprechend keinen vertrag für dies Situation gefunden.

    Unter §8 ist festgehalten das der Eigentümer sämtliche Tierarztkosten zu tragen hat.

    gemeint sind in dem von dir zitierten Absatz alternative Heilmethoden. ist es so besser?

    § 10 Kosten
    1. Sämtliche Kosten, die bei der Haltung des Pferdes entstehen übernimmt der Eigentümer. Hierzu gehören unter anderem Hufschmied- und Stallkosten sowie die Medizinische Versorgung. Dem Besitzer steht es frei Kosten für alternative Behandlungen, die der Eigentümer nicht tragen möchte, selber zu übernehmen. Dies ist vorher mit dem Eigentümer abzustimmen.
     
  10. kaipi22

    kaipi22 Absolut verhaltensoriginell

    Vlt. solltest Du Dir erstmal im Klaren sein, wer "Eigentümer" und wer "Besitzer" ist.;) Oder ist das wirklich so gewollt????
     
Die Seite wird geladen...

Pferd zur Verfügung- Vertrag? - Ähnliche Themen

Schulpferd lässt sich nicht richtig kontrollieren.
Schulpferd lässt sich nicht richtig kontrollieren. im Forum Allgemein
Was ist so eure Lieblingspferderasse?
Was ist so eure Lieblingspferderasse? im Forum Pferderassen
Pferd kann nicht ruhig stehen.
Pferd kann nicht ruhig stehen. im Forum Pferdeflüsterer
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen im Forum Allgemein
Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt.
Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt. im Forum Allgemein
Thema: Pferd zur Verfügung- Vertrag?