1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferde bekommen zu wenig Futter- Was soll ich tun?

Diskutiere Pferde bekommen zu wenig Futter- Was soll ich tun? im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr Lieben. Ich habe ein Problem. Und zwar, in den Stall wo ich mit meinen Pferden stehe, sind zwei Mädchen (naja sind eigentlich auch schon...

  1. JollyJumper82

    JollyJumper82 Inserent

    Hallo ihr Lieben. Ich habe ein Problem. Und zwar, in den Stall wo ich mit meinen Pferden stehe, sind zwei Mädchen (naja sind eigentlich auch schon über zwanzig. Nur die benehmen sich so als wären die 13-14 Jährig), die meinen das ihre Pferde zu dick sind und geben denen so wenig zum fressen. Da bekommen Hamster ja mehr. Das ein Pferd ( Reheschub schon hatte) war zu Dick, keine frage sie musste abnehmen, nur wie die es tun ist nachmeiner Meinung falsch. Von heut auf morgen bekommen die zwei, nur noch 3 mal am tag eine Handvoll Heu. Das sind nicht ganz zwei Kilo für beide Haflinger, das eine Pferd frisst schon ihre eigene scheiße weil sie wirklich Hunger hat (hat auch schon diese hungergrube). Das andere ist überhaupt nich dick man sieht auch schon langsam die Rippen. Ich bin ja auch der Meinung, das Pferde nicht dick sein sollen. Nur man soll doch kontrolliert und bewusst Füttern und ohne richtige Arbeit geht sowieso das Abnehmen langsamer.
    Ich weiß halt nicht was ich machen soll, um die zum verstand zubringen das das den Pferden nicht gut tut. Die SB schämt sich schon richtig, wenn die denen das Heu Bringt, weil sie auch der Meinung is das es viel zu wenig sei. Ich sag mal die SB füttert auch zu gut und das das es ihr richtig schwer fällt so ein mini Haufen zu geben. Ich will die auch nicht irgend wie darauf ansprechen. Weil sie wissen ja alles besser und lassen mit sich auch nicht reden und haben überhaupt keine Ahnung von Pferdehaltung. Nur mir tun die Pferde sehr Leid:cry:.
    L.G.
     
  2. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Ziemlich doof, aber was willst du machen? Hast du mit ihnen geredet? Hat der Stallbesitzer mit ihnen geredet? Wenn nicht, würde ich das versuchen. Tja und, wenn sie dann immer noch meinen, dass ihre Pferd so abnehmen sollten kannst du kaum was machen. Sie werden dann früher oder später ein böses Erwachen haben, wenn der Darm aufhört zu arbeiten und die Pferde eine Kolik bekommen. Das geht eigentlich recht schnell bei Pferden.

    Wenn das jemand bei uns so machen würde, wäre der aber sofort vom Hof geflogen. Und das finde ich auch richtig!
    Ist bei euch Selbstversorgung oder werden die Pferde vom Stallbesitzer versorgt?

    Eine andere Möglichkeit wäre den Tierschutz zu verständigen. Ich vermute ich würde mir sowas nicht mit angucken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Jan. 2010
  3. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo, das mitm tierschutz kannste knicken nike! solange de pferde soweit versorgt sind, dass sie futter und wasser bekommen, machen die garnix! hab ich selber schon erlebt!

    tja, mut zusammennehmen, paar ausm stall zusammentrommeln, samt sb dahin gehen und vernünftig und sachlich mit den beiden mädels sprechen! in ruhe und mit geduld, net gleich zamscheissn , ok, so mein ich.

    wer weiss, evtl wissens sie es ja auch net besser! hilfe anbieten ist besser als schimpfen und anzeigen! meine meinung dazu.

    gruss uli
     
  4. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Aber scheinbar kommen sie ja nicht genügend Futter. Daher stehen die Chancen in meinen Augen gar nicht so schlecht. Viel schwieriger wäre es, wenn es um das leidige Thema Gewalt am Pferd gehen würde. Da würden die Chancen um einiges schlechter stehen!

    Aber ich find es halt auch ein bissel seltsam, dass der Stallbesitzer da nicht mal ein Machtwort spricht. Wäre wahrscheinlich das einzig sinnvolle.
     
     
  5. Aniele

    Aniele Inserent

    hey ich denke selbst wenn das vetamt da was machen sollte bekommt in erster linie die SB ärger, weil sie ja füttert also könnte sie theorethisch den "verhungernden" tieren mehr geben auch wenn die besitzer es nicht wollen.
    oder sehe ich das falsch?
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ich denke, solange die Pferd nicht halbtot sind, kann weder der TSV noch das Vetamt irgendetwas machen.
    Als Stallbesi würde ich entweder mehr füttern oder mir die Damen mal zur Brust nehmen.
    Was wollen die Mädels denn machen, wenn mehr gefüttert wird? Sie könnten höchstens den Stall verlassen! Würden sie das tun?
     
  7. JollyJumper82

    JollyJumper82 Inserent

    Das ist das Problem man hat ja schon versucht mitdenen zureden, die stellen sich dann auf stur und drohen der SB die miete zu kürzen falls sie sich nicht daran hält. SB hat ja mal etwas mehr reingetan und dummerweise sind die auch dann aufgetaucht und haben sich recht aufgeführt. Die SB ist ( muß ich leider sagen) zu gutmütig und will sie auch nich raus hauen. Weil sie hin und wieder doch noch was dazu tut (wer weiß ob die wo anders des dann auch machen) und steht wache falls die doch noch kommen. Wenn sie kommen schmeißt sie das zu den anderen Pferde. Nur die gute hat aber auch andere Sachen zu tun und sie ist auch fertig mit den Nerven.:frown: Gehen tun die ja auch nich, denn wo anders können die sich nicht so benehmen
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Jan. 2010
  8. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    TIERSCHUTZ anrufen.
    Vetamt macht nichts, das kann ich bestätigen, aber der Tierschutz sehr wohl.

    Da gibt es meiner Meinung nach auch nichts, absolut gar nichts zu überlegen, wenn man bei den Mädels mit reden nicht weiterkommt.

    Und nachhher heisst es dann immer,"Ach hätte ich mal!"

    Gena aus dem Grunde werden Tiere zu Tode gehungert , Kinder vergewaltigt, Menschen gprügelt, etc...pp..., weil keiner sich traut, was zu sagen.

    Und wir haben verdammt nochmal Winter und wenn die Viecher schon so dünn sind, dass man die Rippen sieht und die die eigene Scheisse fressen.
    Die frieren sich den Popo ab und bekommen irgendwan, wie schon erwöhnt eine Kolik,oder erkälten sich und sterben daran, weil der Körper nicht genug Kraft hat dagegen anzukämpfen. Und der SB würde ich auch den Ar...ch aufreissen. In dem Moment, in dem sie die Pferde einestellt hat sie eine sogenannte Obhuts- und Sorgfaltspflicht. Und im Zweifelsfalle kann auch die SB angezeigt und zur Rechenschaft gezogen werden.

    Was überlegst Du denn da noch ? Schau nicht weiter hin und tu was . Ich meine, was sll denn schon passieren ? Auch wenn die rausfinden sollten, das Du die angezeigt hast, was macht das denn schon, wenn Du mit solchen Menschen Ärger hast, oder sind Dir die so wichtig ?

    Und beim Tierschutz kann man anrufen und um Anonymität bitten.

    Liebe Grüsse und viel Erfolg
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Jan. 2010
  9. JollyJumper82

    JollyJumper82 Inserent

    thyra1992
    Und der SB würde ich auch den Ar...ch aufreissen. In dem Moment, in dem sie die Pferde einestellt hat sie eine sogenannte Obhuts- und Sorgfaltspflicht. Und im Zweifelsfalle kann auch die SB angezeigt und zur Rechenschaft gezogen werden.



    Die SB betrifft keine Schuld sie versucht ja mit denen zureden das die vernünftiger werden. Die zwei sagen jedes mal "Das sind unsere Pferde und da läuft es so wie die es meinen". Wenn dan Die SB macht wie sie für richtig hält, was mal vorgekommen ist. Schicken die zwei gleich ihre Mütter, meiner Meinung schön feig. TA Bewundert zwar das des eine Pferd so abgenommen hat aber weiß nicht wie die es machen, darauf sagt er noch etwas abnehmen. Somit bekommt sie noch weniger an Heu.



    Ich hab sie auch schonmal drauf angesprochen, ich durfte auch das anhören was die SB zuhören bekommt. Mit den Kleinen unterschied das die mir noch sagten "Ich soll mich da raushalten das geht mich nicht´s an, langsam nervt es denen so von uns die jammerei. Am liebsten würden sie gehen". Ich sagte dann zu denen, tut es dann auch endlich.


    Tierschutz naja die werden auch nicht viel machen, weil sie ja Futter und wasser bekommen
    Laut den anderen Einsteller hat die eine es schon versucht.
    Ich glaub da bleibt uns wirklich nicht´s anderes übrig als hinzusehen.
     
  10. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Du sagst es selbst, die SB hat eine Obhuts und Sorgfaltspflicht. Sie hat also eine Mitverantwortung daran, dass es den Pferden gut geht. Wenn sie schon mit den beiden geredet hat und das nichts bringt, dann sollte sie die beiden vor die Wahl stellen. "Entweder ihr gebt euren Pferden genügend zu fressen oder ihr geht!"

    Sollte sie das nicht tun, dann ist sie selbst schuld, wenn die vom Tierschutz angeschi§§en wird. Ganz einfach.
     
Die Seite wird geladen...

Pferde bekommen zu wenig Futter- Was soll ich tun? - Ähnliche Themen

Pferdefütterung kolikanfällig
Pferdefütterung kolikanfällig im Forum Pferdefütterung
Leerfahrten Pferdetransporte
Leerfahrten Pferdetransporte im Forum Reitertreff Deutschland
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund?
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen im Forum PLZ Raum 7
Thema: Pferde bekommen zu wenig Futter- Was soll ich tun?