1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferde einfangen bzw. rufen/locken

Diskutiere Pferde einfangen bzw. rufen/locken im Pferde Allgemein Forum; Hallo Leute, Sorry, mir ist kein Besserer Titel eingefallen. Ich habe endlich eine Reitbeteiligung gefunden an einem ganz braven...

  1. Fina

    Fina Inserent

    Hallo Leute,

    Sorry, mir ist kein Besserer Titel eingefallen.

    Ich habe endlich eine Reitbeteiligung gefunden an einem ganz braven Hannoveraner Wallach.

    Mein Problem ist, er steht im Offenstall und da wird jetzt nach und nach die Weide geöffnet.

    Das heißt wenn ich reiten will bzw. füttern will (Pferdchen bekommt noch Zusatzfutter) muss ich erst mal die ganze strecke vom Stall bis runter zur Koppel. Rufen oder Pfeifen bringt nichts. Wenn er mich dann so fünf Meter vor sich sieht und ich rufe kommt er. Aber es ist doch ziemlich zeitaufwändig wenn die ganze Weide im Sommer offen ist. Dann lauf ich mir nen Wolf ums Pferd zu suchen und zu holen und bin fertig, obwohl ich noch nichts mit ihm gemacht hab.

    Habt ihr tipps wie ich das in den Griff bekomme!

    Hab schon immer ein Leckerchen oder nen Apfel dabei.
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    Ich denke mal das dem Pferd das Vertrauen zu dir fehlt!
    du schreibst ja das du "erst" eine RB hast, sehr viele Pferde sind am anfang Ängstlich und müssen vetrauen zu einem Aufbauen!

    Arbeitet daran z.B mit Bodenarbeit!

    Mit leckerchen "könnte" man es auch versuchen, bin aber nicht der Freund davon, das Pferd soll:

    Nicht wegen dem Leckerlie kommen-sondern wegen Dir!

    Viel Glück
     
  3. bops1987

    bops1987 Inserent

    Hallo,

    das wichtigste an der ganzen Sache ist, dass das Pferd gerne zu dir kommt, denn sonst hat das ganze Locken und Rufen auch keinen Sinn, wenn das Pferd eh nicht kommen möchte.
    Wenn ich meine Stute von der Weide hole pfeife ich immer und darauf reagiert sie auch sehr gut. Du solltest dir auch einen Sigtnalton suchen, den du immer wieder verwndest, also nicht einmal pfeifen, beim nächsten mal rufen und dqann wieder in die Hände klatschen, sondern immer das gleiche Signal beibehalten, mit dem das Pferd dich dann in Verbindung bringt.
    Die Geschichte mit dem Leckerli finde ich für den Anfang gar nicht schlecht. Das Pferd kennt dich nochj nicht besonders gut und freut sich wohl auch noich nicht auf tolle Erfahrungen, sondern ist erstmal skeptisch. Wenn er allerdings weiss, dass er immer zuerst etwas zu naschen bekommt freut er sich immerhin schonmal darauf und kommt wahrscheinlicher (ich nehme für meine Stute auch heute immer noch ihr Leckerli mit auf die Weide :1: )

    Ich wünsche dir viel Glück dabei
     
  4. Tamara

    Tamara Inserent

    mit viel Geduld und Leckerlie klappt das bestimmt. Wenn die Pferde erstmal raushaben, das du was für die dabeihast, dann kommen die irgendwann von alleine.
     
  5. athina1967

    athina1967 Inserent

    Ich habe ein halbes Jahr mit gleichen Rufen und so gebraucht, bis meine RB auf der Koppel auf mich zukommt bzw. aufmerksam wird und reagiert... take your time! Allerdings sind Leckerlis bei uns - auch wenn sonst alles locker ist - auf der Weide verboten: Du hast sie alle am Hals und wenn die Leitstute (oder die wüsten Shetties) das mitkriegt, gibts Hiebe und Drängeleien... Das habe ich nämlich am Anfang auch probiert, und die "Gierhälse" :laugh: haben das - trotz Heimlichkeiten - sofort spitz gekriegt! Was für eine Mühe, sie dann an der Schleuse wegzudrängeln...

    Eigentlich finde ich diese "langsame" Annäherung aber auch ganz schön, so als Einstieg zum Reiten: alle begrüßen, hier und da ein Pferdepläuschchen halten und letztendlich kommt er dann doch. Und: auf der Winterkoppel marschiert er inzwischen von selbst in die Schleuse... toll!
     
  6. aviano95

    aviano95 Inserent

    hi,

    hier eine anekdote...unsere pferde sind rausgekommen und haben alle paar tage (ca 2-3 die woche) die möglichkeit auf eine saftigere weide zu gehen, indem wir ein gatter zusätzlich öffnen...wir gewöhnen sie so mehr und mehr ans gras...wenn dieses gatter offen steht, dann ist auf der koppel kein halten mehr (eine einzige staubwolke am übergang der koppeln :laugh: , nett wenn man derjenige ist, der das gatter öffnet *hust*, man sieht aus wie nach einem längeren picknick im elbtunnel :laugh: )...zu dieser zeit kann man mit einem anhänger leckerlis, wurzeln oder ähnlich leckerem an der koppel stehen, GARANTIERT keine reaktion!!!nicht nur bei meinem, wenn ich erst 10 m vor ihm stehe...wenigstens haut meiner nicht ab, im gegensatz zu ein paar anderen!!!
    in ein paar tagen hat sich die situation bestimmt erholt, auch wenn die saftige koppel auf ist und dann kann man sein pferd wieder per rufen etwas anlocken...wenn´s gatter zu ist, klappt es besser mit der aufmerksamkeit...

    liebe grüße avi und danny
     
  7. sunny girl bln

    sunny girl bln Inserent

    Ich glaube auch nicht, das du da viel glück haben werdest. meine beiden kommen auch immer wenn ich sie rufe, aber stehen sie auf ner saftigen wiese, kommen sie mir zwar die letzten meter entgegen, aber würden nicht bis zum tor kommen. da schmeckt das frische gras viel besser! Es gibt nur wenig pferde, die wirklich angaloppiert kommen, wenn man sie ruft.
    Freu dich doch, das er kommt wenn er dich sieht.
    wir haben neben der koppel noch nen weg bis nach hinten, machmal fahre ich dann mit fahrrad nach hinten, oder laufe hin und reite zurück...
    aber das geht ja nicht direkt auf der koppel...
     
  8. Pink-Lady18

    Pink-Lady18 Neues Mitglied

    mein ehemaliges pflegepferd stand auch immer auf der weide...ich mußte den auch immer reinholen, aber ich hatte das glück das er schon immer mit seinem kumpel am tor wartete, weil er es von seiner besitzerin kannte, dass sie immer etwas zucker oder ein kleines stück apfel mitbrachte (eigentlich gar nich mal so dumm gedacht)
    vllt. solltest du das mit deinem pferd auch anfangen...das hilft wunder
     
  9. happysuse24

    happysuse24 Inserent

    meine kommen wenn ich nur den Stall betrete, da ich leider immer was in den Taschen habe, aber auch wenn ich nichts dabei habe kommen sie, dann muss ich immer nur kurz pfeifen, neuerdings brubbelt mir meine immer entgegen finde ich voll süß!
     
Die Seite wird geladen...

Pferde einfangen bzw. rufen/locken - Ähnliche Themen

Utensilien zur Pferdeosteopathie
Utensilien zur Pferdeosteopathie im Forum Haltung und Pflege
Unzufrieden mit neuem Pferd- (Pferdekauf)
Unzufrieden mit neuem Pferd- (Pferdekauf) im Forum Pferde Allgemein
Pferde-Kaufvertrag
Pferde-Kaufvertrag im Forum Pferde Allgemein
Spanische Pferde
Spanische Pferde im Forum Pferderassen
2 Pferde, einer verkloppt den anderen
2 Pferde, einer verkloppt den anderen im Forum Haltung und Pflege
Thema: Pferde einfangen bzw. rufen/locken