1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferde exterieur- und typgerecht arbeiten

Diskutiere Pferde exterieur- und typgerecht arbeiten im Pferde Allgemein Forum; Ich bin Euch ja immer noch die aktuellen Videos schuldig. Habe gestern welche gemacht. (Auch wenn da wie immer gilt, das sind Momentaufnahmen, und...

  1. Kitty Malone

    Kitty Malone Bekanntes Mitglied

    Ich bin Euch ja immer noch die aktuellen Videos schuldig. Habe gestern welche gemacht. (Auch wenn da wie immer gilt, das sind Momentaufnahmen, und ich filme mies)

    Auch wenn ich nie wieder was in ein Forum stellen wollte, Ihr seid doch die Einzigen, mit denen ich überhaupt darüber reden kann. Btw meine TÄ findet sie hat sich super gemacht (bis auf die Plauze, aber da habe sie auch schon viel schlimmere gesehen)
    Ich versuche vermehrt mit der Peitsche zu arbeiten, also zum Einrahmen, was bei Ihr auch gleichbedeutend wüstes Jagen bedeutet. Gestern war dann wieder eine negative Konditionierung bei der blöden Kuh, sie wollte nicht mit kommen und als ich sie mega vorsichtig am Schenkel berühre, fällt in der Stallgasse ein Pott um. Alter! Jetzt sind wir wieder auf dem Stand vor Monaten... Hilfe Hilfe ich werde misshandelt.





    Heute war sie dann vollends doof, nach dem Sturm gestern, da rannte sie wie ne Irre. Nach vielen bunten Runden hab ich das Handy gezückt, denn es ist ja verlass drauf, dass sie langsamer wird wenn ich filme haha.
    Und den Scheif hält sie immer so wenn sie doof ist, sogar manchmal wie ein Ringelschwanz komplett umgeklappt.

     
    Lorelai gefällt das.
  2. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    Kitty ... ich persönlich würde ja erst einmal mit einem Ausbinder/Dreieckszügel arbeiten, bis das Tierchen sich wirklich dauerhaft fallenläßt und locker entspannt läuft ... oder sind das nur die Anfangssequenzen?
     
  3. Kitty Malone

    Kitty Malone Bekanntes Mitglied

    Jain die sind so zwischendrin, allerdings sind das schöne Beispiele, wo der Kopf nicht hin soll. Meine RL sagt ich solle nicht ausbinden, viel mehr mit Dualgassen und Stangen arbeiten. Es gibt durchaus Momente da haben wir es raus, im Moment sind die aber eher selten :sad:

    Und das Galoppvid ist eh nur Gespacke heute.
     
    ayla-fan gefällt das.
  4. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Immer wieder interessant, wie unterschiedlich die Wege sind. Ich würde die Dame erst mal dazu bringen wollen hinten den Motor anzuwerfen, ehe ich da vorne irgend etwas ins vorwärts abwärts holen wollte. :bahnhof:
     
    User0815, ayla-fan, RioNegro und 7 anderen gefällt das.
     
  5. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    Nun ja, jeder hat ja seinen Weg mit dem Pferd ... ich kann nur sagen, was ich sehe und wie ich es angehen würde. Es ist ja auch nicht die Rede von "Fixieren" des Kopfes, sondern nur von "unerwünschte Haltung" verhindern ... dass das Pferd sich so ganz von allein "zurechtfummelt". Gerade wenn Du schon von "Einrahmen" sprichst ...

    Elchi, ja, witzig, nicht? ... Aber ich sehe hier kein Longiertalent und ein etwas alleingelassenes Pferd ... und die Anschiebversuche werden so nur in Gerenne ausarten, wenn sie nicht vorne "aufgefangen" werden.
    Mein Weg wäre da erstmal ruhige Gelassenheit an allen Fronten, Treiben können, ohne das Pferd zu "kicken" usw..
    Und nein, nicht vorwärts-abwärts ... sondern vorwärts-vorwärts ... ;-) ... im Hals locker werden (= ihn fallen lassen), ihn schön tragen aber nicht mit dem Unterhals hochstemmen ...

    Aber schlussendlich muss Kitty schauen, welcher Typ sie selbst und ihr Pferd ist ... und darauf hoffen, dass ihr RL, der beide ja persönlich kennt, den richtigen Weg weist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Apr. 2019
  6. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Ich würde auch eher lieber an der Tragfähigkeit und Schubkraft der HH arbeiten wollen, statt vorne auszubinden. Viele Übergänge und Stangenarbeit, oder im Gelände schön klettern lassen. Wenn hinten die Muskeln da sind und das Tier verstanden hat worum es geht, lassen die vorne meistens von alleine los und kommen in Dehnungshaltung. Dauert nur eben meistens länger als mit Ausbindern.
     
    ayla-fan, sokrates, Josy und 7 anderen gefällt das.
  7. Kitty Malone

    Kitty Malone Bekanntes Mitglied

    Ich lehne keine Dreiecker ab, ich hab welche, die ich auch schon oft genutzt habe, genauso wie die DL. Ich finde (also so als Laie) mit den Dreieckern rennt sie seltsam weg gedrückt.. ich schau mal ob ich da auch was von habe...

    Oh aber ganz alte... November 17


    Und August 18 (ich glaub kurz vor der Klinik)


    ---------------------------------------------------------------------
    Aber kommt sie immer noch mental krank rüber in den Videos von gestern? Oder wirkt sie wieder munterer?
     
  8. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    Kitty, die sind ja auch zu kurz ...
     
    nasowas und *FrogFace* gefällt das.
  9. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Kitty, ich war ja bei Deinen letzten Videos sehr unverblümt.
    Deshalb möchte ich auch diese kommentieren:
    Ich finde, sie läuft noch weit weg von perfekt, aber 100% besser als auf den anderen Videos!
    Großes Kompliment, das hätte ich nicht gedacht! :astrein:

    Ich finde das Gangbild viel lockerer, schwungvoller, sortierter.

    Was fehlt mir noch?
    Ich möchte Dein Pferd am liebsten nehmen und von vorne bis hinten durchwalken wie eine Thai-Massage-Meisterin. :biggrin:
    Sie sieht für mich von der Ohrspitze bis zum Schweif verspannt aus (aber nicht mehr so stark und so systemisch-wirkend wie beim letzten Mal!). Schwerpunkte ISG und Schulter-Brust-Halsansatz.

    Hast Du eine Osteo / Physio?
    Habt ihr ein Solarium?
    Kennst Du diese stacheligen Holz-Massageroller für Menschen und könntest Dir so eins besorgen und sie vor dem Longieren damit abrollern?

    Und kannst Du mehr mit Stangen / Dehnung / Biegung arbeiten?
    Dafür ganz kurze Einheiten und bei jedem Fallenlassen Pause / Ende.
    Geht erstmal zu Lasten des Schwungs und Motors, deswegen würde ich die Einheiten „Tempo“ (wie die Videos jetzt - da könnten trotzdem auch Stangen, Gassen, Pylonen dazu) und „Dehnung Biegung“ abwechseln.

    Alles in allem: :applaus:
    (EDIT: Ich finde, sie wirkt viel weniger krank. Noch autschig-verspannt, aber insgesamt viel schöner.)


    LG, Charly
     
    ayla-fan, PinkPony, Otterchen und 4 anderen gefällt das.
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich glaube du treibst nicht, bzw rahmst sie nicht ein. Da helfen dann auch die Dreiecker nicht, also egal ob mit oder ohne. :wink:
     
    ulrike twice und Tequilla gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Pferde exterieur- und typgerecht arbeiten - Ähnliche Themen

Artgerechte Pferdehaltung MTK
Artgerechte Pferdehaltung MTK im Forum PLZ Raum 6
Moringa für Pferde
Moringa für Pferde im Forum Naturheilmethoden
Pferdefütterung kolikanfällig
Pferdefütterung kolikanfällig im Forum Pferdefütterung
Leerfahrten Pferdetransporte
Leerfahrten Pferdetransporte im Forum Reitertreff Deutschland
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund?
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Pferde exterieur- und typgerecht arbeiten