1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferde in der Wohnsiedlung halten-darf man das??

Diskutiere Pferde in der Wohnsiedlung halten-darf man das?? im Pferde Allgemein Forum; Bei meinen Eltern sind in der Nachbarschaft Leute mit Pferde eingezogen. Die Gegend ist eine geschlossenen Wohnsiedlung mi Haus an Haus und...

  1. BinesBeauty

    BinesBeauty Inserent

    Bei meinen Eltern sind in der Nachbarschaft Leute mit Pferde eingezogen. Die Gegend ist eine geschlossenen Wohnsiedlung mi Haus an Haus und kleinen Gärten. Nun ist diese Familie genau in so ein Einfamilienhaus mit Garten (ca. 250qm²) und einer Garage gezogen. Sie haben 2 Großpferde und die Garage wohl dafür umgebaut. Meine Mutter rief mich Hilfesuchend an, weil sie (wie ich) der Meinung ist, dass sei nicht Artgerecht. Ihre frage war, dürfen sie Pferde in einer Garage halten. Ich meinte nur: "Nun ja, wenn sie die Garage komplett dafür umgebaut haben, dann geht das." Sie: "Aber der Garten ist so groß wie unser, der ist doch zu klein für zwei Pferde!" Ich: "Richtig, aber vielleicht hben sie etwas außerhalb Weiden, wo sie täglich hinkommen. Man weiß ja nie!" Dann fragte sie: "Ja aber es ist ein ganz schön lauter Lärm. Das scheppert immer so heftig dort. Ich vermute sie hauen gegen das Garagentor. Und seit dem der Mist auf dem Hof liegt, sind hier verdammt viele Fliegen und Bremsen! Im Groben stört mich das nicht, aber ich denke für die Tiere ist es nicht ideal hier." Ich meinte zu meiner Mutter, dass ich da nichts zu sagen kann. Ich weiß nicht wie es sich verhält.
    Hat hier jemand Ahnung davon? Ist Pferdehaltung in einer geschlossenen Wohnsiedlung erlaubt. Muss man nicht Auflagen erfüllen um Pferde halten zu dürfen?
    Ich habe auch Pferde, der eine steht im Reitstall, die anderen beiden stehen auf einem Privatstall von mir gepachtet. Ich wohne auf dem Lande mit vielen Pferden in der Nachbarschaft.
     
  2. Lysett

    Lysett Inserent

    Huhu =)
    Also ich hae gerade letzte Woche oder so einen Bericht in den Nachrichten gesehen, da hatten auch welche 2 Pferde mitten in der Stadt. Die hatten hatten Boxen in den Hinterhof gebaut und die Pferde wurden täglich mit der Kutsche zu den Koppeln gefahren und kamen abends wieder. So lange das mit dem Bauamt geregelt ist ist das theoreitsch kein Problem.
    Ob das nun natürlich unbedingt sein muss und sicher keine ideale Haltungsform, darüber lässt sich streiten. Aber ich denke die Pferde hatten es evt besser als welche die 24 Stunden Tag und Nacht in der Box stehen müssen, ohne raus zu kommen.

    LG Julia
     
  3. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ich vermute, daß es wohl nicht erlaubt ist!
    Möglicherweise wird dies von Kreis zu Kreis oder von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt!
    Wenn du es genau wissen willst, kannst du beim Bauamt oder der Stadtverwaltung anrufen und dich erkundigen.
     
  4. midnight69

    midnight69 Inserent

    @BinesBeauty,
    wenn Deine Eltern in einem reinen Wohngebiet (Z.B.Neubaugebiet) wohnen ist es nicht erlaubt,handelt es sich aber um ein Mischgebiet wo auch ein oder mehrere Landwirtschaftliche Höfe in der unmittelbaren Nähe sind ist es erlaubt Pferde zu halten!
    Aber bitte nicht in einer Garage:no:
    Ob sie jetzt in dem einen ander anderen Gebiet wohnen kannst du bei der Gemeinde-oder Kreisverwaltung einsehen(oder Deine Eltern),im Bebauungsplan!

    LG Midnight
     
     
  5. Franziska

    Franziska ...die mit dem Lebensmittelgeschäft

    Also bei uns ist es auch so, dass es in einem Wohngebiet, welches (bei mir) durch die Gemeinde als solches benannt wird, nicht erlaubt ist Pferde zu halten. Egal, ob man in dem Wohngebiet eine große Wiese und Boxen hat, oder eben nur eine Garage und einen kleinen Garten. Im Mischgebiet wäre es erlaubt.
    Also einfach erkundigen, wenn nicht schon bekannt, in was für einem Gebiet deine Eltern wohnen.
     
  6. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich weiß von einem Fall bei uns im Nachbardorf. Ist ein relativ kleines Dorf mit vielen Bauernhöfen - aber eben auch einem kleinen Neubaugebiet, in dem NUR Wohnhäuser angesiedelt waren. Da hatte eine Familie eine kleine Wiese zwischen den ganzen Häusern (eigentlich ein Garten) und die hatten dort ihre Pferde stehen. Nur tagsüber wohlgemerkt, der Stall war woanders, die haben halt nur den Garten als Koppel genutzt. War ein ordentlich eingezäuntes Stückchen Wiese, sogar mit Hecke drum etc.
    Denen wurde das verboten, weil die Nachbarn sich beschwert haben. Die Pferde würden stinken, ständig wiehern und Schnauben und sie fühlten sich dadurch gestört.
    Die Pferde mussten da nach einer kurzen Streiterei mit den Ämtern weg.

    Ich würde mich an deiner Stelle mal bei der Gemeinde erkundigen. Aber im Normalfall darf man in einem reinen Wohngebiet keine Pferde halten.
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    Pferdehaltung in reinen Wohngebieten ist verboten! Wo lagern die denn ihren Mist? Dazu gibt es auch sehr strenge Auflagen. In Mischgebieten ist Pferdehaltung auch nur erlaubt, wenn die Nachbarn damit einverstanden sind. Du musst dir vorher die Einverständnis schriftlich holen, ausser auf deinem Hof wurden schon immer große Tiere gehalten.
    Ich denke die Pferde werden da nicht lange bleiben...
    LG
     
  8. jojo1258

    jojo1258 Inserent

    hallo binesbuty,

    wie hier schon gesagt: in reinen wohngebieten ist es nicht erlaubt - das ist die rein baurechtliche seite. es gibt sog. regionale flächenleitpläne, die je nach bebauungsplan und flächennutzungsplan von bundesland und gemeinden unterschiedlich gestaltet sind. das kannst du supereinfach rausfinden: ruf einfach beim zuständlichen kreisbaumeister an (schau auf die homepage deiner stadt, deines dorfes et...).

    ABER: selbst wenn es wider erwarten regional baulich erlaubt wäre, vom tierschutzrechtlichen her, dürfte das keine zukunft haben.
    schau mal da rein, das sind die mindestanforderungen, die man heute erfüllen muss, wenn man irgendwo eine umnutzung oder einen neubau genehmigt bekommen will: http://www.tierschutz-tvt.de/fileadmin/tvtdownloads/positionspapierpferdehaltung.pdf

    und dann gibt es noch ein grundsatzurteil, von glaub ich 2004, in dem geregelt ist, wieviele stunden am tag einem pferd freier auslauf mit der möglichkeit, alle grundgangarten zu pflegen, zu gewähren ist. wenn ich das noch finde, dann stell ich dir´s ein, denn auf einer gartenfläche von 250qm wird´s scho eng mit der grundgangart galopp :laugh:

    ich hoff das hilft dir und deinen eltern
    jojo
     
Die Seite wird geladen...

Pferde in der Wohnsiedlung halten-darf man das?? - Ähnliche Themen

Was ist so eure Lieblingspferderasse?
Was ist so eure Lieblingspferderasse? im Forum Pferderassen
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen im Forum Allgemein
Unterbringung des Pferdes auf Lehrgängen, Kursen, Schauen,...
Unterbringung des Pferdes auf Lehrgängen, Kursen, Schauen,... im Forum Breitensport
Warum haaren manche Pferde den ganzen Sommer durch und andere nicht?
Warum haaren manche Pferde den ganzen Sommer durch und andere nicht? im Forum Pferde Allgemein
Degenerierte Muskulatur durch Haltungsfehler eines Freizeitpferdes
Degenerierte Muskulatur durch Haltungsfehler eines Freizeitpferdes im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Pferde in der Wohnsiedlung halten-darf man das??