1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferde in Eigenregie

Diskutiere Pferde in Eigenregie im Haltung und Pflege Forum; hey, ich wollt mal diejenigen fragen die ihre pferde in eigenregie halten, wie sie dazu gekommen sind und wie das bei euch so aussieht?...

  1. Aniele

    Aniele Inserent

    hey,

    ich wollt mal diejenigen fragen die ihre pferde in eigenregie halten, wie sie dazu gekommen sind und wie das bei euch so aussieht? (haltungsform etc.)
    wie ist das mit der arbeit und den kosten?
    arbeitet ihr nebenbei oder gar voll berufstätig?

    ich hege ja schon jahre den wunsch mir ein hof zu kaufen und meine pferde in eigenregie zu halten aber mich interessiert erstmal was andere dazu sagen und wie sie es empfinden, vielleicht bereut es ja jemand von euch?? oder nicht. was würdet ihr anders machen, wenn ihr könntet?

    LG, Aniele
     
  2. Finesse 87

    Finesse 87 Neues Mitglied

    Also:

    meine Schwester und ich halten insgesamt 6 Pferde und ein Maultier in Eigenregie.
    Wie es dazu kam, ist klar: Pension ist mit so vielen Pferden einfach zu teuer!
    Wir standen insgesamt 7 Jahre in Pension und umso mehr Pferde es wurden, desto eher überlegten wir, was eigenes zu kaufen
    Unsere Pferde stehen im Offenstall, aber wir haben auch zwei Boxen für die Notfälle...
    Ein Problem ist leider auch etwas die Zeit bei uns. Ich studiere (auch noch Jura, puuuh) und meine Schwester macht eine Ausbildung. Da ist leider nicht viel mit Reiten unterhalb der Woche :frown:
    Noch schwieriger ist es dann, wenn wir uns auf Turniere vorbereiten...
    Aber ein großer Vorteil ist eben, dass uns niemand reinquatscht!

    Ach ja, was uns aber unbedingt noch fehlt ist eine Reithalle, aber die ist in Planung :yes:

    Schau doch mal auf unserer HP vorbei (aber nicht wundern, denn es fehlt noch ein Brandenburger-Wallach, den wir noch nicht so lange haben): www.pferdestall-duggen.npage.de

    LG

    Ach ja, ich bereue nichts :laugh:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2009
  3. Aniele

    Aniele Inserent

    das klingt ja gut.

    darf ich mal fragen wie ihr das finanziell macht (gemacht habt) ? und wie groß eure anlage ist?
     
  4. Finesse 87

    Finesse 87 Neues Mitglied

    Wir haben sechseinhalb Hektar Weideland und dazu den Stall mit Sattelkammer, Futterkammer und Anbindehalle. Und natürlich einen Reitplatz...

    Unser Vater hat das alles vor drei Jahren gekauft. Klar, günstig ist das nicht, aber wenn man dann mal rechnet, was man sonst monatlich für sieben Pferde bezahlen muss, lohnt es sich ja wirklich, was eigenes zu kaufen.
    Und seit meine Schwester ebenfalls volljährig ist, gehört das Grundstück uns, da unser Vater es auf uns hat überschreiben lassen.

    Wieviele Pferde hast du denn?
     
     
  5. Yuna

    Yuna Inserent

    Hallo Aniele,

    ich habe meine 4 Schätze (1 Pferd, 3 Esel) auch in Eigenregie bei mir am Haus stehen. Wie sind wir dazu gekommen. Mir war der Weg zu meinem ersten Stall einfach zu weit, so haben wir Weiden von einem Bekannten gepachtet. Mein Papa hat dann einen alten "Bauernhof" gekauft, auf dem wir das Winterquartier für die vier eingerichtet haben. Dort leben sie dann im Offenstall, haben dort 2 geräumige Boxen (gemauerte) in die sie gehen können wie sie möchten und noch einen Unterstand.

    Im Sommer stehen sie dirket hinter meinem Haus auf einer Weide. Die ist aber nur gepachtet. Einen Reitplatz habe ich mir auch nur auf der Weide abgetrennt.

    Also wir haben nichts großes und bestimmt auch nichts luxuriöses, aber ich möchte mit niemanden auf der Welt tauschen. Ich liebe den Blick aus meinem Wohnzimmer, wenn ich den Stinktieren beim Toben zuschauen kann!
     
  6. Aniele

    Aniele Inserent

    hey,

    ich habe 3 pferde und eigentlich war es schon immer ein wunsch von meinen eltern und mir dass wir mal selbst einen hof haben wo wir die halten können, nur leider haben wir uns dann nicht weiter damit beschäftigt weil wir erst auch nur ein pferd hatten und erst seit einem jahr jetzt 3.
    dazu kommt meine eltern haben ein eigenes haus gebaut vor 30 jahren.
    mein freund hat auch berechtigterweise schiss vor den schulden.
    aber ich möchte nicht in einer siedlung wohnen auf dauer oder gar ein neubauhaus bauen, weil mir heutzutage die grundstücke zu klein sind.
    und ich muss sagen es ist unheimlich schwer was für 3 pferde zu finden was bezahlbar ist und dann auf alle 3 pferde passt.
    na ja es ist noch mehr ein traum/wunsch von mir, aber ich möchte ja auch erstmal so erfahrungen von leuten hören die den schritt gewagt haben.

    also wenn ich das so höre hast du einen netten vater:)
    wenn der hof jetzt auf euren namen läuft und ihr noch in ausbildung seit wie macht ihr das mit dem unterhalt? unterstützt euch euer vater?
     
  7. Yuna

    Yuna Inserent

    Bei mir ist es so: Ich komme fürs Pferd auf, meine Eltern für die Esel. Die Pacht zahlt mein Papa. Die ist hier aber wirklich günstig! Im Jahr glaub ich 60 Euro. Ich selber bin nicht mehr in der Ausbildung, also auch nicht mehr ganz so das Problem (obwohl man sich selbst dann ja noch immer nicht das kaufen kann, was man gerne hätte :twitcy:)

    Aber so wie du schreibst, hättest du ja auch die Unterstützung deiner Eltern. Es ist ja auch nicht nur das Finanzielle, sondern alleine die viele Arbeit. Wenn man da nicht nette Helfer hat, ist man aufgeschmissen. Aber wie gesagt, ich bin glücklich so!
     
  8. Finesse 87

    Finesse 87 Neues Mitglied

    Also für den Hof selbst fallen keine kosten mehr an, der ist abbezahlt.
    Andere Kosten, wie z.B. Hufschmied, Tierarzt, Futter, übernehmen unsere Eltern.
    Und Heu wird bei uns selbst auf der Weide hergestellt, das ist auch nicht so teuer.
    Aber unsere Eltern unterstützen uns auch sehr bei der Versorgung der Pferde, da haben wir echt Glück :yes:

    Aber ich denke, dass es sich bei drei Pferden sicherlich auch schon lohnt.
    Klar, ist ein großer Schritt, aber wenn man es gewagt hat, will man es nie mehr missen.
     
  9. coole-socke

    coole-socke Inserent

    wie ich dazu gekommen bin? hm...- haben als gruppe einen offenstall gemietet gehabt als selbstversorger- bauer war für heu besorgen, morgens vorbereitetes futter geben und mist entsorgen zuständig, außerdem natürlich für instandhaltung. lief aber drauf hinaus daß wir alle bei diesen sachen mit angepackt haben. nach 5 jahren mußte/wollte der bauer unseren stall und die weiden verkaufen, wir wollten aber nicht weg- und seitdem zahl ich statt stallmiete `n kredit ab... geh natürlich voll arbeiten, leben kann man davon nicht. der bauer füttert morgens immer noch, mäht auch mal`n zaun aus oder so, hilft wenn man ihn braucht- und den rest packen wir halt gemeinsam an...
     
  10. Bianca W

    Bianca W Inserent

    Also ich bin ja früher nur in Ställen geritten oder hatte auch RB´s.
    Und dann bin ich ja mit meinem Mann zusammen gekommen der einen Hof hat.
    Tja und dann wollte ich natürlich nebenbei reiten. Aber da meinte mein Mann das wäre ja auch doof immer zum reiten zu fahren. Und das nimmt dann viel Zeit in Anspruch. Wir haben ja auch eine Tochter.
    Tja und dann kam das das er mir ein Pferd gekauft hat. Und dann kam noch das Shetty dazu. Wir haben ja alles an Futter da. Sprich Silo und Stroh.
    Dazu kaufen wir noch Späne. Boxen haben wir erstmal so gebaut. Im nächsten Jahr kommen dann noch richtige.
    Wir zahlen also dann nur die Vers. und Impfen Wurmkur........
    Ich habe dann also Mittags wenn die kleine schläft oder abends Zeit meine Pferde zu machen :yes:
     
Die Seite wird geladen...

Pferde in Eigenregie - Ähnliche Themen

Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen im Forum PLZ Raum 7
Was ist so eure Lieblingspferderasse?
Was ist so eure Lieblingspferderasse? im Forum Pferderassen
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen im Forum Allgemein
Unterbringung des Pferdes auf Lehrgängen, Kursen, Schauen,...
Unterbringung des Pferdes auf Lehrgängen, Kursen, Schauen,... im Forum Breitensport
Thema: Pferde in Eigenregie