1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferde mit in den Urlaub?

Diskutiere Pferde mit in den Urlaub? im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr lieben, ich wollte euch mal fragen , was ihr davon haltet wenn man seine Pferde mit in den Urlaub nimmt? Weil wir fahren im...

  1. Pferdenarrin89

    Pferdenarrin89 Inserent

    Hallo ihr lieben,

    ich wollte euch mal fragen , was ihr davon haltet wenn man seine Pferde mit in den Urlaub nimmt?

    Weil wir fahren im Herbst für 2-3 Wochen entweder zu meiner Oma oder zur Nordsee und wollten de Pferde gerne mitnehmen.

    Ist das zu viel Stress oder würde das gehen?

    Wie weit seit ihr bisher mit den Pferden gefahren?
     
  2. mascho

    mascho Inserent

    Generell machen das ja viele Pferdebesitzer, es gibt an der Nordsee auch viele Angebote für Pferdebesitzer, die ihr Pferd mit in die Ferien nehmen möchten . Ob das für die Pferde zu viel Stress ist, hängt ganz von den Pferden ab . Hast du mit ihnen schon mal längere Hängerfahrten gemacht und wie haben sie es verkraftet? Wenn deine Pferde nicht gern in den Hänger gehen und erst mit viel Aufwand "hineinverfrachtet" werden müssen, würde ich sie nicht mitnehmen . Stell dir mal vor, sie gehen an der Nordsee nicht mehr in den Hänger vor der Rückfahrt . Dann hast du ein Problem . Ebensowenig geeignet für so eine lange Fahrt sind meiner Meinung nach auch sehr alte oder sehr junge Pferde . Routinierte Hängerfahrer sind natürlich am besten geeignet . Meine Bedingungen wären also:
    -nicht zu alt / jung
    -gesundheitliche Verfassung
    -zwischendurch Möglichkeit zur Pause
    Für Pferde mit Sommerekzem ist ein "Urlaub" an der Nordsee natürlich ideal :yes: Ich selber bin mit Pferden im Schlepptau noch nicht weiter als 10 km gefahren . :1:
     
  3. Pferdenarrin89

    Pferdenarrin89 Inserent

    Danke für die Antwort.

    Also ich von knapp 4 Monaten in die Nähe von München gezogen bin, ist Pünktchen mit uns eine *Strecke von 640 km, Penny eine * von 600 km, Alesandro eine * von 450 km und Peanut eine * 300 km gefahren.

    Sie haben es alle sehr gut verkraftet. Habe sie direkt auf die Weide gelassen wo sie sich direkt gewälzt haben und sie haben auch schon ein bisschen gras gefressen.

    Die vier sind 13, 15, 18 und 22 Jahre alt, sind in sehr guter Körperlicher verfassung (der TA war letzte woche erst da).

    Wenn wir zur Nordsee fahren werden wir auch ein bis zwei übernachtungen einplanen, da meine Eltern ja nicht knapp 1000 km durch fahren können. Wir müssen ja mit 2 Autos fahren.
     
  4. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    wie wollt ihr das denn mit der Übernachtung und den Pferden anstellen? Gibt es da spezielle Hotels oder Pensionen, wo die Pferde eine nacht in den Stall können? Fände ich zu strapaziös, am nächsten Tag nochmal Hänger fahren und die ganze Übernachterei. Wenn dann durchfahren, ist für die Pferde weniger stressig. Für lange Transporte würde ich einen LKW nehmen, da stehen die Pferde erschütterungsfreier drin. Bei 1000 km und 4 Pferde lohnt sich das schon.
    LG
     
  5. Pferdenarrin89

    Pferdenarrin89 Inserent

    Also wenn dann würde ich mit den 4ren bei einem Bauern schlafen (meine Eltern sind an beiden übernachtungsorten mit zweien befreundet und meine eltern würden in einem Hotel in der nähe schlafen.

    einen LKW werden wir uns eh von Leuten aus dem Nachbarort leihen. dieser LKW ist für 5 Pferde ausgelegt, abe rwir werden denke ich ein Abteil fürs Gepäck nutzen und das dann richtig festzurren.

    Wie viele Pausen sollten wir den dann bei durchfahrt machen und wie viele liter wasser sollten wir den mitnehmen?
     
  6. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    hi,
    also ich seh da keine probleme, meine fährt regelmässig auch mal 200km nur für einen tag aufs turnier. also wenn ihr eh zwei mal pause macht, dann sollten auch 1000km kein problem sein denke ich.
    hm, die frage mit wasser is scwer zu beantworten, kommt auf das wetter und die pferde selber an- mein trinkt jedes wasser da hol ich dann meist wasser bei längeren fahrten zum beispiel an einer raststätte oder so.
    pause machen wir bei fahrten über 300km so alle 3 stunden etwa da gibt es dann was zu essen(heu ja eh im netz immer) und was zu trinken.

    liebe grüsse
     
  7. Pferdenarrin89

    Pferdenarrin89 Inserent

    Also wir haben uns mittlerweile entschieden zur Nordsee zu fahren, da wir dort bessere Ausreitmöglichkeiten sehen. Wie werden also jetzt im Herbst mit den Pferden knapp 1000 km fahren und alle 4 Stunden Pause machen um die Pferde zu tränken. Heu werden wir ihnen im Heunetz zur Verfügung stellen.

    Wie sollten wir die Pferde den für den Transport fertig machen?
    Müssen es Transportgamaschen sein oder reichen Bandagen mit Hufglocken? Vorallem für die Shettys ist das mit den Transportgamaschen ja schwierig, oder gibt es da welche in Shettygröße?

    Müssen wir sie auch eindecken? Wir fahren im Herbst.
     
  8. Lind

    Lind Inserent

    Erstmal - mir wärs zu stressig mit den Pferden so weit zu fahren. Ist auch für die Pferde anstrengend und nur weil ich Urlaub machen will, würd ich den Pferden den Zwangsurlaub nicht verpassen wollen.

    Alle vier Stunden anhalten und tränken ist auch nicht so sinnvoll. Die Pferde trinken während der Fahrt meistens nicht. Sinnvoller ist es eigentlich möglichst die Tagesstrecke ohne größere Pausen zu fahren und dann die Pferde ausladen und ausruhen lassen. Dann fressen sie auch.
     
  9. Contendo

    Contendo Inserent

    Also wir fahren jedes Jahr eine Woche mit den Pferden in den Urlaub in die Lüneburger Heide. Das heißt Fahrzeit ca. 2,5 -3 Stunden von uns aus. Fahren auch durch, nur wenn wir merken das was ist halten wir an und schauen nach ( Es sei denn eine Person muß mal )
    Den Pferden macht das nichts aus, stehen ganz ruhig auf dem Anhänger, sogar der der sonst fast nie los muß ( kein Turnierpferd ).

    Streß ist das nicht, morgens schön ausreiten dann Pferde versorgen und wenn das Wetter das zuläßt auf die Weide ( wenn eine vorhanden ist ).

    Meiner Stute bekommt der Urlaub immer ganz gut so nach der ganzen Turniersaison ( Mal Richtig die Seele baumeln lassen :yes: )
     
  10. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    eindecken musst du vor ort entscheiden- sind deine pferde sonst auch eingedeckt? fahrt ihr mit nem hänger mit plane? is es an dem tag regnerisch, windig? oder sauheiss(kann ja auch mal im herbst nochmal richtig warm sein)? ich fahre mein pferd nur mit transportgamaschen, weil die höher sind (sprunggelenk und vorderfusswurzel auch verpackt). aber die shettis denke ich reichen bandage und glocken, weil ich auch keinen weiss der so kleine sachen hat. also hatten auch noch nie mit keinem pferd probleme, wenn die lange im hänger waren- sind aber auch alles sportler dies eben gewohnt sind, aber wie gesagt ich seh da keine probleme.

    liebe grüsse und viel spass

    ps: evtl schweifschoner verwenden, wenn einer schubbert oder bei nem pony, da knn die stange genau so sein dass es sonst die rübe rasiert.
     
Die Seite wird geladen...

Pferde mit in den Urlaub? - Ähnliche Themen

Urlaub für die Pferde
Urlaub für die Pferde im Forum Allgemein
Pferdefilme und Serien - wenn die Realität Urlaub nimmt
Pferdefilme und Serien - wenn die Realität Urlaub nimmt im Forum Medien
Urlaub (Schweden) mit eigenen Pferden?
Urlaub (Schweden) mit eigenen Pferden? im Forum Freizeit
Utensilien zur Pferdeosteopathie
Utensilien zur Pferdeosteopathie im Forum Haltung und Pflege
Unzufrieden mit neuem Pferd- (Pferdekauf)
Unzufrieden mit neuem Pferd- (Pferdekauf) im Forum Pferde Allgemein
Thema: Pferde mit in den Urlaub?