1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferde vor Wölfen schützen?

Diskutiere Pferde vor Wölfen schützen? im Haltung und Pflege Forum; Hallo Mädels, ich habe seit kurzem eine RB am Offenstall einer Arbeitskollegin. Der Stall liegt an einer holprigen Landstraße, rundherum nur...

  1. Hallo Mädels, ich habe seit kurzem eine RB am Offenstall einer Arbeitskollegin. Der Stall liegt an einer holprigen Landstraße, rundherum nur Weiden, Wald und Spazierwege. Wir sind direkt an der Grenze zu Frankreich und da es dort schon Wölfe gibt, stellt sich uns natürlich die Frage, wie wir unsere Vierbeiner am Besten schützen können. Denn es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten Wölfe hier ankommen.
    Könnt ihr uns (aus Erfahrung) nützliche Tipps geben?
    Und vor allem: was ist beim Ausritt zu beachten, für den unwahrscheinlichen Fall dass man einem Wolf begegnet? Immerhin sind Pferde Fluchttiere und Wölfe Raubtiere :autsch:
     
  2. Delora

    Delora Inaktiver Nutzer

    Wölfe gehen nicht an Pferdeherden, sofern nicht ein Pferd verletzt und stocklahm unfähig ist zu flüchten oder sich zu wehren. Ein Wolf kennt keinen Tierarzt und hat dementsprechend in seinen natürlichen Anlagen einen gewissen Respekt vor Situationen, in denen er verletzt werden kann. Ein verletzter Wolf ist in der Natur schnell tot und die eigene Erhaltung hält ihn von harten Pferdehufen fern. Ist das Pferd jedoch so klein (Fohlen), so alt oder so lahm, dass es hinter der Herde zurück bleibt, dann lockt es die Fressfeinde leider an.

    Der Offenstall sollte richtig umzäunt werden. Enge Abstände zwischen den Litzen und richtig Wumms drauf, an jeder Stelle auch auf den Weiden. Wenn man zusätzlich noch einen Schafsdraht außen drum anbringt, dann ist das schonmal kein Problem.

    Wenn es um den Ausritt geht, greift wieder das Prinzip des gesunden Tieres und seinen harten Hufen. Es greift kein normaler Wolf ein gesundes Pferd an, auch wenn es allein ist. Es ist schnell und wehrhaft. Aber tatsächlich ist es ein wenig wahrscheinlicher, dass etwas beim Ausritt passiert.

    Andererseits gibt es wesentlich wolfsreichere Gegenden und dort gibt es auch keine Zwischenfälle mit Reitern. Also dürfte die Wahrscheinlichkeit recht gering sein.
     
    GilianCo, Lorelai und Charly K. gefällt das.
  3. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Delora, das stimmt nicht, bzw würde ich mich darauf nicht verlassen wollen das ein Wolf rh nicht an Pferde geht.
    Auf Einzeltiere mag das zutreffen. Auf ein Rudel eher nicht.
     
  4. Ja das ist denke ich die größte Befürchtung, dass ein Rudel auftauchen könnte. Zumal unsere Herde aus nur drei Pferden besteht, zwei davon mit leichter Arthrose.
     
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Zuallererst mal einen passenden Zaun bauen.
    Weil ich denke was dann halt nicht mehr geht ist die luschige Einzäunung die ja nun mal vorhanden ist.
    Was Begegnungen angeht würde ich mir nicht so die Sorgen machen.
    Da würde ich auf geordneten Rückzug setzen.
     
  6. Also ist meine eigene Angst (dank Rotkäppchen etc. :wink:) wahrscheinlich die größte Gefahr.. Da hoffe ich nur dass das Pferd die Nerven behält :wink::wink:
     
  7. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Brandenburg und Sachsen haben seit längerer Zeit intakte Rudel als auch Einzeltiere.
    Nachgewiesene Wolfsübergriffe auf Pferde gab es allerdings die letzten 15 Jahre nicht.
    Die Koppeln sind bei uns in Bbg immer noch genauso, wie sie immer waren.
    Hütesicher und Punkt.

    Schäfer mit Herdenschutzhunden kenne ich allerdings nur aus Sachsen, Bbg nach wie vor nur mit Hütehunden.

    Zu Wolfsbegegnungen in freier Wildbahn zu Pferd: Preise den Augenblick und sei froh, wenn Du mehr als 2 Sekunden den Anblick genießen darfst.

    In all den Jahren habe gerade mal 2 x eine Wolfsbegegnung zu Pferd gehabt, beide Male in der Dämmerung und schon um die anderthalb Stunden Reitzeit in die Wälder hinein.
    Beide Male waren es wenige Sekunden, in denen alle drei Beteiligten sich wahr nahmen, dann drehte der Wolf ab und zog sich in den Wald zurück, bzw. bekam das Rennen über den Weg in das gegenüberliegende Unterholz.

    Sehr beeindruckend war das, sehr!
    Ich bin dankbar, dass ich das erleben durfte.
    Selten zu heutigen Zeiten.

    Zum Faktor Angst: mir machen die Wildschwein(über)Populationen mehr Angst.
    Die greifen nämlich wirklich an, teilweise ohne zu fackeln.
     
    *FrogFace*, Raudhetta, satine und 4 anderen gefällt das.
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Denke ich auch, wie gesagt, wenn man sich selbst besser fühlt kann man das Gelände mit einem hohen Schafzaun umgeben.
    Eigentlich sind denen Pferde eben zu gross.
    Und im Wald, wie gesagt. Normal gehen die. Wobei das halt nicht sein muss wenn man ins Revier kommt.
    Da würde ich,mich dann ruhig zurückziehen. Und den Hund nicht frei laufen lassen, aber das ist für mich im Wald eh eine unsitte.
     
  9. Aber ist zurück ziehen bei Wölfen wirklich das Richtige? Wir haben hier einen Wolfspark, da heißt es immer auf keinen Fall schnell zurück ziehen oder rennen, Wölfe können dann aus Neugier nicht anders als zu folgen.
     
  10. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Ich würde da auch eher langsam weg reiten/gehen, so richtig die Flucht ergreifen würde denke ich nur den Jagdinstinkt einschalten.
     
Die Seite wird geladen...

Pferde vor Wölfen schützen? - Ähnliche Themen

Nacht der Pferde in Kaiserslautern
Nacht der Pferde in Kaiserslautern im Forum Termine
Pferde exterieur- und typgerecht arbeiten
Pferde exterieur- und typgerecht arbeiten im Forum Pferde Allgemein
Ich suche ein Pferdepension in der nähe von Alpen 46519
Ich suche ein Pferdepension in der nähe von Alpen 46519 im Forum PLZ Raum 4
Islandpferde Ruhrgebiet Stallsuche
Islandpferde Ruhrgebiet Stallsuche im Forum PLZ Raum 4
***ZDF-Anfrage Pferde-OP***
***ZDF-Anfrage Pferde-OP*** im Forum Sonstiges
Thema: Pferde vor Wölfen schützen?