1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdeanhänger kaufen?

Diskutiere Pferdeanhänger kaufen? im Ausrüstung Forum; Hallöchen, ich habe beschlossen mich mal auf die Suche nach einem eigenen Hänger zu machen und bin dabei auf einige Fragen gestoßen wo ich...

  1. Kiba

    Kiba Inserent

    Hallöchen,

    ich habe beschlossen mich mal auf die Suche nach einem eigenen Hänger zu machen und bin dabei auf einige Fragen gestoßen wo ich nicht so richtig was im Forum oder generell im Inet gefunden habe.

    Wir haben ein Auto welches ein Gesamtgewicht von 2000 Kg ziehen kann. Bedingung für den Hänger ist in jedem Fall eine Polyhaube, also keine Plane. Der Hänger wird zu jeder Jahreszeit vermtl. im Freien stehen. Da stellt sich mir nun die Frage welches Material? Holz, Holz mit Beschichtung, Vollpoly, Aluwände, Aluboden, Holzboden?

    Bei Holz sehe ich das Problem des durchfaulens und dass er nach einem harten Winter nicht mehr schön ausschaut. Bei Vollpoly besteht ja der Hänger zum größten Teil aus Polyester also wenn da mal in Pferd gut gegentritt, habe ich wenig Vertrauen rein? Was habt ihr mit Vollpoly für Erfahrungen auch Wetterungsbedingt? Und was haltet ihr von Aluwänden und -boden? Immerhin rostet Alu nicht.

    Welches sind eure Hängermarken? Wo habt ihr gute Erfahrungen mit gemacht und wo Schlechte? Was habt ihr für extras genommen? Sattelkammer? Sattelablagestange? Ersatzrad? Alufelgen?etc.?

    Was habt ihr für Trennwände? Eine aus so Kunststoffgummi oder eine feste aus Holz?

    Wenn jmd. mir einen Hängerhändler in Sachsen (insbesondere Ecke Dresden) empfehlen kann, immer her damit.

    Freue mich auf eure Antwortenund Erfahrungen.

    Der Hänger wird mind. einmal in der Woche genutzt um zum Training auf einen Platz oder in eine Halle zu fahren und um in der Turniersasion zum Turnier zu kommen, i.d.R. aller 2-3 Wochen.

    Liebe Grüße eure Kiba ;-)
     
  2. Hi Kiba, bin eindeutig keine Hängerexpertin, aber ich hab inzwischen bissl was 'gelernt :wink:

    Mein bzw unser Hänger steht auch ganzjährlich im freiem - hat Vollpoly und es hält ganz gut :)

    Boden, ja der Boden ist immer sowas. Holzboden ist schon gut, aber wg durchfaulen eben doch nicht toll. Ich empfehle dir einen Holzboden mit Gummimatte, die halten echt was aus und wenn Matte gut drauf ist brauchst du dir auch keine Sorgen machen wg Verfaulen.
    Klar kannst da auch Alu- oder sonstwas Boden draufmachen ;)
    Gummimatten sind so oder so ganz toll, brauchst auch nichts einstreuen und die sind echt super.

    Bei uns ist Wörmann gleich in der Nähe und der hat ech tolle Anhänger - ist allerdings in Bayern genauer gesagt in der Nähe von München.
    Aber soweit ich weis, verkaufen die so ziemlich überall in der Welt ihre Anhänger ;)
    Da wir unseren Hänger gebraucht gekauft haben, haben wir nichts an zusatz, bei nem neuem würde ich an einer Sattelkammer aber nicht sparen. Weil das glaub ich echt was bringt ;)

    Trennwand haben wir eine feste aus Holz. Hoffe ich konnte dir soweit ein bisschen helfen ;)

    LG Anna
     
  3. Kiba

    Kiba Inserent

    Danke Muckel für deine Antwort. BIn immer noch am lesen und informieren und hoffe noch auf ein paar Tipps aus den Reihen hier.

    Liebe Grüße Kiba:1:
     
  4. Furina

    Furina Inserent

    Hab mir vor nem halben Jahr nen Hänger gekauft (bzw. zu dritt...) und wir haben jetzt nen Vollpoly-Anhänger mit Sattelkammer von Böckmann.
    Unser Auto hat ne Anhängelast von 1800kg, der Hänger wiegt 700, die zwei Pferde zusammen 1050kg, 10% darf man überladen, also kommen wir grad an die Grenze.
    Unser Hänger ist ein Westernhänger, die sind etwas kleiner als die anderen und somit etwas leichter (wir haben beide recht kleine Pferde). Außer am Sattelschrank merkt man da aber nichts (und dem Westernpferd außen drauf *g*).
    Haben ne flexible Trennwand und sonst eigentlich auch optimalste Ausrüstung.

    Was ich dir wirklich empfehlen kann, ist eine Außenstange für Sattel etc. Sowas haben wir noch nicht, wollen es aber auf jeden Fall anmontieren lassen, da man so auch die Möglichkeit hat allein sein Pferd aufzusatteln.
    Böckmann kann ich dir auch empfehlen. Die halten sehr lang (unserer is jetzt 12 Jahre als und sieht immer noch tiptop aus!!)
    Achte auf eine einfache Kupplung. Unsere ist manchmal etwas doof zum Einrasten. Am Besten find ich die mit diesen grünen Punkten drauf (weiß nicht wie die heißen, aber das sieht man sofort)
    Ansonsten fällt mir nciht mehr viel ein. Gebrauchte Hänger sind auch nicht schlecht!! Da nimmst aber am Besten jemanden mit, der sich mit Hängern auskennt, da man durchgebrochene Böden etc. gut kaschieren kann und das dann böse enden kann!!!
     
     
  5. Aila

    Aila Inserent

    Ich habe letztes Jahr auch einen Hänger gekauft. Ich habe mich für einen Alu-Hänger mit Polyhaube entschieden. Außerdem haben wir noch eine Sattelkammer nachgerüstet, die ich nicht mehr hergebe. ;)
    Wir haben eine Trennwand drin die unten flexibel und oben fest ist. So halbe halbe also. In dem Vorgänger hatte ich eine feste Trennwand mit der mein Pferd aber nicht zurecht kam.
    Der Boden ist aus Alu mit eingegossenem Gummiboden. Es sind aber noch zusätzlich dicke Gummimatten drin, weil der Boden leider unter den Stollen etwas gelitten hat beim Vorbesi. Es ist übrigens eine Westfalie-Hänger.
    Ich rate dir nimm dir jemand mit der sich auskennt und auch den Boden kontrollieren kann. Von außen kann man nämlich manchmal gar nicht sehen wie schlecht der ist. Bei unserem Vorgängermodell, war der Boden nach einem Jahr durch und wir durften den erneuern, was nicht so günstig war.
     
  6. Kiba

    Kiba Inserent

    Hallöchen,

    vielen Dank noch für eure Antworten.

    Alia: Was war euer Grund einen Aluhänger zukaufen? Was hatte der was andere nicht haben? Wieso kein Vollpolly?

    Liebe Grüße
     
  7. coole-socke

    coole-socke Inserent

    puh- großes thema...
    erste frage- gebraucht oder neu? wenn gebraucht, dann würd ich dir auf jeden fall raten den boden genau auf beschädigungen zu untersuchen- inzwischen haben die ja meistens ne eingegossene gummimatte. wenn die- wie vorher schon jemand beschrieben hat- beschädigt ist (stollen usw) kann feuchtigkeit reinkommen und der boden von innen her kaputtgehen- das gemeine ist daß man das nicht sieht bis es zu spät ist!
    vollpoly bzw alu ist denk ich ne gewichtsfrage- einfach schauen was dir angeboten wird und was zu deinen sonstigen wünschen am besten paßt- haltbarkeit usw dürfte wohl vergleichbar sein...
    gewicht- möglichst leicht- man nimmt ja nicht nur pferde mit sondern auch noch sattelzeug, futter, reserverad usw- das im schein angegebene gewicht ist meistens nicht korrekt, der hänger wiegt durch extras wie gummimatte, sattelkammer usw meist mehr- nicht vergessen, am besten mal wiegen...
    die kupplung mit dem grünen punkt kann ich auch nur empfehlen- was sicher auch gut ist ist die anti-pendel-deichsel. sattelkammer find ich persönlich sehr wichtig, reserverad auch, alus- naja, man trifft doch mal`n bordstein, würd ich mir jetzt eher sparen...
     
  8. Aila

    Aila Inserent

    Der erste war auch ein Alu-Hänger, aber schon etwas in die Jahre gekommen. Außerdem hatte er eine Planenhaube, die Einstiegsrampe war sehr kurz. Und die Trennwand hat eine große Rolle gespielt. Es war ja eine feste und da kam mein Pferd eben gar nicht mehr mit zurecht.
    Wir haben uns dann umgehört nach einem gebrauchten Hänger. Ein Vollpolly stand auch in der engeren Auswahl, der uns dann aber leider vor der Nase weggekauft wurde und somit haben wir uns dann für den Alu-Hänger entschieden. Was ich an den Vollpolly-Hängern auch nicht so gut finde, wenn sie immer draußen stehen werden sie irgendwann so matt, zumindest die älteren Modelle. Das passiert bei Alu eben nicht.
     
  9. Melly83

    Melly83 Inserent

    Hallo Kiba!

    Also ich hab mir vor 3 Jahren einen eigenen Hänger gekauft. Hab damals zig Prospekte und Angebote eingeholt. Hängen geblieben bin ich dann beim Humbaur Maximus. Der Hänger ist echt toll, vor allem weil mein Pferd doch ziemlich groß und massig ist. Mein Hänger ist Vollpoly mit Aluboden. Hab net wirklich viel Vertrauen in Holzböden. Seit damals mal ein Pferd bei uns im alten Stall durchgebrochen ist hab ich da weng Angst. Klar kann immer was passieren, aber sowas kriegt man halt nimmer aus dem Kopf! Lass meinen Hänger aber auch trotzdem jährlich vor unserer ersten Fahrt anschauen, dass alles passt! Schließlich steht er das ganze Jahr draußen! Außerdem hat mein Hänger noch eine voll große Sattelkammer, Ersatzrad und vieles andere.

    Wenn du dich mal über Humbaur informieren willst kannst dich ja auf www.humbaur.de umschauen. Da stehen dann auch die Händler in deiner Region!

    LG,
    Melly
     
  10. Kiba

    Kiba Inserent

    Hallöchen,

    vielen Dank für eure Beiträge.

    Ich war jetzt grad erst im Urlaub und hatte noch wieder keine Zeit zum weitersuchen.

    Bei uns in der Gegend wird aktuell ein Hänger verkauft. Ist aber komplett Holz und hat eine Plane. Alter ist mir nicht bekannt. Hänger stand aber immer in einer Halle. Wird bei mir jedoch nicht möglich sein. Da er zu dem noch eine Plane hat und ich doch in Richtung Haube wollte, wird wohl daraus nichts werden.

    In den nächsten 2 Wochen bin ich auf den Turnier. Danach wollen wir aber nochmal nach Chemnitz fahren und wegen eines Hängers ausschau halten.

    Tendiere im Moment zu Vollpoly mit Sattelkammer und Aluboden. In keinem Fall Holzboden. Die sind auch preislich mit am günstigsten.

    Sollte ich bedenken haben, dass wenn mal ein Pferd gegen die Seite tritt auch durch kommen kann bei Polywänden?

    Liebe Grüße ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Pferdeanhänger kaufen? - Ähnliche Themen

Sammelthema Pferdeanhänger
Sammelthema Pferdeanhänger im Forum Ausrüstung
Frage zu Pferdeanhängern
Frage zu Pferdeanhängern im Forum Ausrüstung
Gummiboden im Pferdeanhänger
Gummiboden im Pferdeanhänger im Forum Ausrüstung
Tipps zum Kauf eines Pferdeanhängers
Tipps zum Kauf eines Pferdeanhängers im Forum Ausrüstung
Vorbeitreten an Pferdeanhängerrampe
Vorbeitreten an Pferdeanhängerrampe im Forum Ausrüstung
Thema: Pferdeanhänger kaufen?