1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdecenter Lemgo

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diskutiere Pferdecenter Lemgo im Pferdezucht Forum; Kennt jemand diesen Händler? Bin durch ein Insereat auf ihn afmerksam geworden. Habe ein saugeiles Pferd bei ihm entdeckt,nur der Preis kam mir...

  1. sly

    sly Inserent

    Kennt jemand diesen Händler? Bin durch ein Insereat auf ihn afmerksam geworden. Habe ein saugeiles Pferd bei ihm entdeckt,nur der Preis kam mir schon sehr günstig vor. Habe darufhin ein bischen gegoggelt und bin auf vier,fünf negative Meinungen über ihn gestoßen. Von wegen Pferde manipulieren,unreitbar,vor Gericht gezogen und und und. Konnte aber nichts Genaues herausfinden.
    Hat jemand von euch Erfahrung mit ihm oder hat schon etwas über ihn gehört?
     
  2. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Ich kenne diesen Händler zwar nicht, aber wenn ich solche Erfahrungsberichte gelesen hätte, würde ich schleunigst die Finger von dem Mann lassen.
     
  3. Tamara

    Tamara Inserent

    google doch mal nach "Pferdecenter Lippe" und du wirst fündig.
    Alleine die 9 jährige Wolkentanz- Stute, die nach Fohlenpause wieder geritten wird und 3200€ kosten soll- kannst du doch mal den vergleichstest machen.
    Guck doch mal in den einschlägigen Verkaufsportalen, was eine gesunde 9- jährige Stute mit der Abstammung kostet und dann frag dich mal, warum die anderen Stuten soviel mehr kosten.....
     
  4. sly

    sly Inserent

    Ja Mensch. Also wie gesagt,die Preise haben mich ja schon stutzig gemacht.Aber die haben echt mehrere Pferde die mir megamäßig gefallen. Bislang hat mir noch keins wirklich zugesagt,bei seinen Annoncen jedoch gleich mehrere. Ich meine jetzt nicht den Preis,sondern wirklich das Gebäude dieser Pferde! Kann man denn Betrug nicht anhand der Akku mit Bildern ausschließen? Würde denn dort eine Manipulation des Pferdes nicht ans Licht kommen? Ich denke das man damit doch auf der sicheren Seite sein müßte!?
     
     
  5. Tamara

    Tamara Inserent

    Wenn du meinst, dann mach es doch einfach- nur bitte nicht nachher rumjammern , wenn das Pferd dann plötzlich lahm ist oder einen anderen Mangel hat.
    Von Betrug will ich gar nicht sprechen, der Verkäufer muß (und wird) ein Pferd zurücknehmen , sollte also was mit dem Pferd sein und du gibst es zurück, kriegst du ein anderes Pferd , musst vielleicht was dazuzahlen, usw.
    Da ist ja jeder anders gestrickt, mir würde das Pferd ans Herz wachsen und gerade wenn ich wüßte, das die Pferd , das zurückgeht vielleicht direkt in die Wurst kommt, wäre ich schon ziemlich geknickt, beim dritten Pferd hätte ich dann genug.
    Bevor ich mir das antue kaufe ich doch lieber von jemand, der einen guten Ruf als Händler hat und zahle etwas mehr und kann das Pferd dann aber auch behalten.
    Aber da ist jeder anders, es gibt auch den alten Spruch "Wer billig kauft, kauft zweimal"
     
  6. sly

    sly Inserent

    Solche Aüßerungen finde ich ziemlich destruktiv. Ich möchte nichts Spekulatives oder ähnliches. Ich möchte halt Infos von Leuten,die ihn kennen oder schon von ihm gehört haben!
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich finde Tamaras Ansichten schon vernünftig und kann daran nichts destruktives erkennen. Ist doch oft die Masche der Händler. Ein einmal mitgenommenes Pferd wird Selten zurück gegeben, weil mans ja doch schon lieb gewonnen hat.
    Was für eine AKU willst Du denn machen lassen, um alles auszuschließen? Dann müßtest Du auch noch ein großes Blutbild machen lassen um auszuschließen, dass das Pferd irgendwelche Depotmedikamente zur Behandlung etwaiger versteckter Erkrankungen bekommen hat etc. Verhaltensauffälligkeiten zeigen sich meist auch erst, wenn Du das Pferd ne Weile im eigenen Stall hast etc.
    Fahr doch mal hin (vielleicht mit jemandem, der sich mit Verkäufern allgemenin oder mit Pferden auskennt) und schau, wie der Mann auftritt.
    Ich persönlich würde es auch von meinem Gefühl abhängig machen.

    Um alle gesundheitlichen Risiken auszuschließen müßtest Du mE wie gesagt, ne AKU incl Röntgen Rücken, Beine, etc und Blutbild machen lassen. Sehnenschäden erkennt man nur durch Ultraschall.
    Sinnvoll wäre es dann wohl, das in einer Klinik machen zu lassen.
    Frag doch mal bei einer nahe gelegenen Klinik an, was so ein Rundumcheck mit allem Pipapo kosten würde.
    Wenn sich das Pferd dann noch lohnt incl. Untersuchungskosten und der Händler die Kosten übernimmt, falls die Klinik was feststellt, dann hat man das Risiko minimiert.

    Außerdem wird es bei einem großen Händler immer so sein, dass Du Leute findest, die unzufrieden waren und welche, die super zufrieden sind.

    Was negative Äußerungen zu Personen angeht möchte ich hier auch noch mal darum bitten, dass diese dann nur per PN und nicht öffentlich im Forum ausgetauscht werden, da das schon als Rufschädigend ausgelegt werden kann.
     
  8. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich kenn ihn nicht persönlich, aber ich hab im Internet viel (negatives) über ihn gelesen. Wie Tamara schon gesagt hat, wenn du nach Pferdecenter Lippe googelst, dann wirst du viele Meinungen und Erfahrungsberichte finden, auch von Leuten die dort ihre Pferde gekauft haben usw.
     
  9. Tamara

    Tamara Inserent

    Dieser besagte Händler ist ungefähr 15 km von mir entfernt, habe also definitiv schon von dem Händler gehört und zwar nichts Gutes.
    Bekannt ist, das er 2 Ställe hat- einen Stall mit den niedrigpreisigen Pferden und einen mit hochpreisigen, guten Pferden.
    Bekannt ist auch, das die Pferde wieder ins laufen kommen ...
    Bekannt ist auch, das die angebotenen Pferde oft nicht mehr da sind wer böses will würde "Lockangebot" sagen, aber hier will ja niemand etwas böses....
    Bekannt ist auch, das die Cavallo Pferdebörse vor Jahren einen Kauftest durchgeführt hat- mit keinem guten Ergebnis und der folge, das der Pferdecenter da nicht mehr inseriert hat- die ausgabe habe ich irgendwo rumfliegen , finde die jetzt aber nicht.
    Also wer dann immer noch da ein Pferd kaufen will und dann beschi**en wird- der hat es einfach nicht besser verdient ala jeden Tag steht ein d°°fer auf, man muß ihn nur finden....
     
  10. Pönyken

    Pönyken Neues Mitglied

    Also ich war schon mal da, weil ich nämlich auch ein Pferd ganz toll fand.Als ich ankam war es nicht mehr da.Fand allerdings einen Wallach dort, den ich sehr ansprechend fand.
    Bin ihn dann Probe geritten und hab gemerkt, dass er nicht klar ging.
    Dieses wurde natürlich direkt verneint.
    Als ich dann sagte, ich würd es mir überlegen, gingen direkt Wortschwalle vom feinsten über mich, mit denen er mich überreden wollte das Pferd direkt zu kaufen.
    So ein tolles Pferd bekäme ich nie wieder, er könnte den gleich direkt für das dreifache am Telefon verkaufen und so weiter und so weiter...

    Ich bin natürlich nicht darauf eingegangen und bin dann gefahren-ohne Pferd-.
    Mein Resultat: Nie wieder!

    Lg Pönyken
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema: Pferdecenter Lemgo