1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdeflüsterer/in gesucht!

Diskutiere Pferdeflüsterer/in gesucht! im Pferdeflüsterer Forum; Hallo, meine Freundin und ich haben Probleme mit unseren zwei Pferden. Das Pferd meiner Freundin ist eine 10 (bald 11) jährige Irishe Sport...

  1. Chaccofan

    Chaccofan Neues Mitglied

    Hallo,

    meine Freundin und ich haben Probleme mit unseren zwei Pferden.
    Das Pferd meiner Freundin ist eine 10 (bald 11) jährige Irishe Sport Horse Stute, sie ist öfters ziemlich unruhig und dominant. Beim reiten ist sie total hart im Maul und geht erst nach sehr langer Zeit am Zügel und wenn dann auch eher wiederwillig. Versucht man sie mit Ausbindern zu reiten bock und steigt sie und rennt rückwärts. Einerseits ist sie so hart beim reiten anderesseits aber auch ganz sensibel, wie zum Beispiel auf das Reiterbein. Sie wird oft longiert und hat täglichen Auslauf, wissen aber nichtmehr wirklich weiter warum sie so plötzliche Schwanker hat von hart zu sensible und auch warum sie die ganze Zeit den Kopf hoch reißt beim reiten.

    Mein 14 (bald 15) Jähriger Hannoveraner Wallach,ist im Umgang sehr anständig wurde allerdings bevor ich ihn bekam ziemlich "Sportlich Vergewaltigt", ich habe ihn damals vom Schlachter gerettet da er als nicht am Zügel reitbar galt außerdem an kissings spines leidet. Ich vermute das er früher ziemlich übel bis auf die Brust ausgebunden wurde. Er ist ein Sternkucker, versucht man ihn durchzustellen reißt er seinen Kopf noch höher. Mit Schlaufzügeln oder anderen Ausbindern fängt er an seinen Kopf hin und her zu schlagen und lässt seine Zunge seitlich heraushängen. Ich reite ihn jetzt schon 5-6 Jahre ich habe mit meiner Reitlehrerin alles probiert, vom wechselnden Gebiss, Gebisslosem reiten, Sattelanpassung,....Ich wünsche mir einfach das er sein Trauma überwinden kann, da er auch so einem Rücken schadet.

    Bei beiden Pferden wurde von Tierartz und Osteophaten bestätigt das sie ohne Schmerzen laufen.
    Wir versuchen nun auf diesem Weg Hilfe für die Beiden zu finden am besten durch einen Pferdeflüsterer oder ähnlichem, vielleicht könnt ihr uns helfen oder kennt jemand der jemand kennt?

    Danke schonmal für eure Hilfe

    LG

    PS: Standort Baden Württemberg
     
  2. satine

    satine Inserent

    Wie trainiert ihr das Pferd mit den KS?
    Wo liegen die KS genau?
    Gibt es Röntgenbilder zu diesem Pferd?
    Wurde die gesamte Wirbelsäule geröntgt?
    Können Schmerzen durch den Reitersitz und unpassende Ausbildung zu 100% ausgeschlossen werden?

    Zur Stute:
    Wurde die Stute Gynäkologisch Untersucht?
    Stimmt der Hormonspiegel?

    Zu Beiden Pferden:
    Warum wird versucht sie mit Ausbindern zu reiten?
    Auf welchem reiterlichen Stand (d.h. bis zu welcher Klasse kann reel ausgebildet werden) befinden sich die Reiter?
    Wie ist eine Reiteinheit aufgebaut( Länge, Abfolge der Lektionen, Schwierigkeitsgrad)?
    Wie sieht eine normale Woche der Pferde aus?

    edit: gibt es Fotos von beiden Pferden (Seitensicht nur am Halfter und unter dem Reiter)?
     
  3. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Wodurch wurde das bestätigt?
     
  4. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Gibt es Fotos?
    Womit wird die Stute longiert? Mit Trense oder Kappzaum?

    Wurde beim Wallach der Rücken mal näher untersucht? Gibt es von ihm Fotos von der Seite?
     
     
  5. Chaccofan

    Chaccofan Neues Mitglied

    Beide werden ungefähr gleich trainiert, sie werden 1-2 Tage bewegt haben dann einen Tag Koppelpause. Bewegt werden sie oft durch vorwärts abwärts longieren, Freispringen, Stangenarbeit, Geländereiten,... Beide sind auf einem Dressurniveau von A, werden auch so geritten da wir selber nicht höher als A reiten. Sie werden 20 min Schritt geritten wie von den Tierärtzen verordent obwohl sie in einem Offenstall stehen und meistens 30 min gearbeitet (ohne Schirtt eingerechnet). Wir reiten mit ihnene viele Übergänge und Tempounterschiede. Mit Ausbinder haben wir es jediglich höchstens 1-2 Wochen versucht um zu testen ob sie so vielleicht lockerer laufen. Das kissings spines wurde festgestellt als er einen 2 wöchigen Tierklinikaufenthalt hatte (wegen Verdacht auf KS). Allerdings wurde dieser noch von meiner Reitlehrerin seiner früherin Besitzerin durchgeführt. Ja, ein Schmerz durch Reiter, Ausrüstung kann ausgeschlossen werden, da er auch schon mit starkem Schmerzmittel bewegt wurde aber immernoch gleich lief.
    Nein solche Untersuchungen wurden bei der Stute nicht durchgeführt, allerdings viele Homöphatischeuntersuchung.
     
  6. Chaccofan

    Chaccofan Neues Mitglied

    DSC_1408.jpg 7899_730302060329539_1575712348_n.jpg 1011054_727148143985105_164291739_n.jpg 1385041_646034915429762_1093427107_n.jpg DSC_1518-1.jpg
    Der Wallach ist der Fuchs und die dunkle die Stute
    Die Stute wir mit Trense longiert
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2014
  7. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Also bei der Stute kann ich anhand der Fotos sagen, das tolle Reithalfter passt ihr nicht und ist auf dem Reitbild auch noch falsch verschnallt.
    Dazu macht longieren auf Trense das Maul stumpf, weil du an der Longe gar nicht so feine Hilfen geben kannst, wie an der Reiterhand. Also erstmal einen Kappzaum besorgen und damit weiter machen.
     
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    bei dem foto mit der dunklen (stute?) drückst du gerade die hände runter und hälst sie an den oberschenkeln. dies ist unangenehm für ein pferd wil ein tiefer druck am maul entsteht.
    die linie ellenboen-maul sollte nicht unterbrochen werden. du hast die hände also etwa 20cm zu tief.
    auf dem fuchs-bild drückst du hand ebenso zu tief hinab.

    ich würde jetzt raten, als erstes den RL zu wechseln.
    geflüstert werden kannn dann immer noch.

    es klingt nach sehr handlastigem reiten, was dir vermittelt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2014
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

  10. Chaccofan

    Chaccofan Neues Mitglied

    Wir haben schon mehrmals andere Reitlehrer gehabt bei denen mir persönlich mit dem Fuchs bestätigt wurde, dass sobald man die Zügel in irgendeiner Weise annimmt er sofort sich hart macht im Maul und selbst nach vielen lockerungsübungen lässt er seinen kopf nicht richtig fallen. Auch mit Gebisslosem das gleiche. Ich reite die Stute auf dem Bild nicht und soweit mir das mehrer Reitlehrer (auch Professinoelle Richterin und bis S Reitlehrerin) halte ich meine Hand immer ruhig und habe eine sehr ruhige Hand.
    Die Stute wurde auf diesem Bild geführt und nicht longiert
     
Die Seite wird geladen...

Pferdeflüsterer/in gesucht! - Ähnliche Themen

Fits to Me gesucht
Fits to Me gesucht im Forum Neue Besitzer gesucht
Westernbluse / hemd gesucht
Westernbluse / hemd gesucht im Forum Ausrüstung
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar im Forum Innere / Organische Erkrankungen
mobiler Reitlehrer nach 55606 gesucht
mobiler Reitlehrer nach 55606 gesucht im Forum PLZ Raum 5
Reitbeteiligung gesucht (590**) Umkreis +15km
Reitbeteiligung gesucht (590**) Umkreis +15km im Forum PLZ Bereich 5
Thema: Pferdeflüsterer/in gesucht!