1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdeflüsterer/in gesucht!

Diskutiere Pferdeflüsterer/in gesucht! im Pferdeflüsterer Forum; Also nur mal so nebenbei, die stute gehört mir! das bild mit der trense war als sie nur im schritt draußen für ca 6 Monate gehen durfte!das...

  1. jennyjay

    jennyjay Neues Mitglied

    Also nur mal so nebenbei, die stute gehört mir!
    das bild mit der trense war als sie nur im schritt draußen für ca 6 Monate gehen durfte!das Verhalten was oben beschrieben wurde hatte sie schon als ich sie noch nicht in meinem Besitz hatte!! Das bild mit der tiefen hand war zur probe bei einer RL die mir versuchte zu helfen das sie den Kopf nicht so hoch trägt! Hat aber auch nichts gebracht! So und mal ehrlich es ist doch nicht normal das man ein pferd in keinsterweise mit irgendwelchen ausbindern reiten kann!
    Der fuchs von meiner Freundin, hat definitiv keine schmerzen! !! Ich selbst reite Ihn auch und reite hauptsächlich dressur bin gegen eine harte hand allerdings ist mir schon aufgefallen dass beide pferde bei weicher hand (leichter Zügel annahme) sofort sich der hand entziehen den kopf sehr hoch tragen und erst bei leider ziemlicher harter hand den kopf runter nehmen dabei halten wir unsere Hände wie man es beigebracht bekommt!!
     
  2. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    also am anderen ende der welt...

    ich denke, dir muss vorrangig klar sein, dass du das nicht "weggeflüstert" bekommst, sondern dass die grundausbildung von euch über lange zeit umgestellt werden muss. du brauchst also einen fahrbereiten lehrmeister.
     
  3. satine

    satine Inserent

    Ich würde euch Beide erstmal mit den Pferden an die Longe nehmen, da ich davon ausgehe, dass euer Sitz das Problem verstärkt. Seid ihr die Pferde schon mal ausschließlich am langen Zügel in allen Gangarten geritten, so dass ihr ausschließlich über Schenkel und Gewichtshilfen einwirken konntet? Probiert das mal aus. ich wette, sie lassen sich fallen.
    Zudem ist man meist zu langsam beim Nachgeben und kann so nur schwer eine konstante Verbindung herstellen. Viele Pferde quittieren das mit Sperren oder raushebeln.
     
  4. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ausbinder sind nicht dafür da, den kopf eines pferdes runterzuzergeln sondern sie dienen beim reiten dem reitanfänger, dass er das pferd besser sitzen kann. um ausbbinder zusammen mit reitanfänger benutzen zu dürfen benötigt das pferd jedoch eine gute, weit vorangeschrittene grundausbildung.

    also hat man bei der szintigrafie definitiv keine entzündungen feststellen können? und er wölbt mit wie ohne reiter ohne ausbinder den rücken auf und schwingt schön?

    du bschreibst hier schlechtes, falsch verstandenes reiten und mit jedem satz wird deutlicher, woher das problem rührt.
    es mag mit anderen pferden klappen, falsch zu reiten. aber eben nicht mit jedem.
    du beschreibst hier, wie man einem pferd gezielt weh tut, dies bei vollem bewusst sein. und du beschwerst dich darüber, dass er seinem schmerz im maul udn rücken vor euch äußert.
    eure RL würde ich gerne vor mir stehen haben und sie wären nicht erfreut über meine meinung über sie!
     
  5. Chaccofan

    Chaccofan Neues Mitglied

    Den finde ich aber auch nicht indem man mir die ganze Zeit sagt das ich ihn brauche das habe ich nämlich jetzt verstanden auch wenn dieses eine Bild zwar schon 3 Jahre alt ist und ein Reiter sich vielleicht auch weiterbilden kann, aber wie dem auch sein, indem man mir sagt das ich einen brauche ist mir nicht geholfen sondern wen ich brauche, mit name vielleicht wäre hilfreich.


    ja dieses Pferd schwingt in allen drei Gangarten sowohl an der longe als auch unter dem reiter ich kann ihn auch ohne zügel reiten wasa ich übrigens auch schon gemacht habe aber entwerder überschlägt er sich dann weil er mit seinen füßen auf seinen kopf trampelt oder besser gesagt kickt oder sein kopf bleibt einfach in der gleichen position.
    noch mal zu dem sitz man kann nicht anhand von eines Fotos einen reiter beurteilen nur weil er einmal einen Fehler gemacht hat und dazwischen vielleicht schon viele Reitstunden und übung ist also zwischen dem Bild und jetzt. Ein akturelleres Bild gab es nunmal leider nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2014
  6. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Die "Reitlehrerin" hat versucht mit Tricks zu arbeiten und den Kopf über Kraft in Position zu ziehen.
    Mit reiten hat das nicht viel zu tun....
    Entweder Schmerzen (und die sind bei KS sehr wahrscheinlich, daher sollte das auch genauestens abgeklärt werden) oder von Anfang an Total vermurkst und über Kaft hingezogen. Wie eben bei der RL auf dem Bild.
    Und klar lässt ein Pferd das nicht weil man mal eben auf Gebisslos umsteigt. Die haben einfach die Schnauze voll von so einer Kraftreiterei und wissen wie sie sich da wehren können.
     
  7. satine

    satine Inserent

    Hier weiß keiner wie ihr reitet, was ihr wollt, worauf ihr euch einlassen würdet, welches Budget ihr habt und wie experimentierfreudig ihr seid. Wie soll man da jemanden empfehlen?
    Würdet ihr einen Westerntrainer, einen klassisch Barocken Trainer, einen nach Karl oder Branderupp haben wollen, oder soll es ein Trainer C,B,A FN oder Gangpferde sein? VS? Springen? Dressur?

    edit: Accountsharing ist übrigens verboten! Nur so als Info…

    Im Eingangspost schreibst du nämlich noch, dass der Wallach dir gehöre und du ihn nicht von deiner RL sondern vom Schlachter hast ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2014
  8. Chaccofan

    Chaccofan Neues Mitglied

    Naja da wir hier von Dressur reden würde ich sagen einen Dressurreitlehrer aber auch ein Westernreitlehrer kann nach meiner Meinung einem gute Tipps geben und einen richten Reitstil vermitteln, wenn jemand jemand weiß und ihn vorschlagen würde könnte man wenigstens mal schauen ich meine nicht jeder RL kommt mit jedem zurecht da ist es auch egal ob es ein Western oder Dressur RL ist. Für meine Verhältnisse sollte es nur jemand sein der vielleicht ...sagen wir es ein wenig mit Pferd und Reiter zusammen arbeitet und nicht nur auf eins von beiden zugeht
     
  9. satine

    satine Inserent

    Dann hast du das Pferd nicht richtig am Sitz.
    Ein erfahrener Ausbilder/Reiter/Pferdemensch braucht nicht unbedingt eine stundenlange Videosequenz um das Können eines Reiters zu beurteilen. Da reichen die Beschreibungen des Pferdeverhaltens völlig aus.

    Versucht mal eure Oberschenkel locker hängen zu lassen und euer Gewicht auf die Steigbügel zu bringen. Dadurch seid ihr gezwungen wirklich auf eurem Hintern zu sitzen, durchzufedern und blockiert die Pferde nicht.

    edit: da für mich damals die Lösung in der Schule von Philippe Karl war, kannst du hier ja mal schauen, ob jemand zu euch rausfahren würde : Philippe Karl Ecole de Légèreté -
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2014
  10. Chaccofan

    Chaccofan Neues Mitglied

    Das mit dem Schlachter und meiner RL ist etwas kompliziert es ist aber trotzdem nicht gelogen das ich ihn von einer Zukunft als Dosenwurst verschont habe..
    Danke ich weiß nicht ob 44 km zu viel sind aber fragen kostet ja nichts
     
Die Seite wird geladen...

Pferdeflüsterer/in gesucht! - Ähnliche Themen

Fits to Me gesucht
Fits to Me gesucht im Forum Neue Besitzer gesucht
Westernbluse / hemd gesucht
Westernbluse / hemd gesucht im Forum Ausrüstung
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar im Forum Innere / Organische Erkrankungen
mobiler Reitlehrer nach 55606 gesucht
mobiler Reitlehrer nach 55606 gesucht im Forum PLZ Raum 5
Reitbeteiligung gesucht (590**) Umkreis +15km
Reitbeteiligung gesucht (590**) Umkreis +15km im Forum PLZ Bereich 5
Thema: Pferdeflüsterer/in gesucht!