1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

pferdekauf nach farbe?!

Diskutiere pferdekauf nach farbe?! im Pferde Allgemein Forum; Hallo ich wollte mal nachfragen was ihr davon haltet,wnen man ein pferd (fast)nur nach farbe kauft? Mein traum zb war es schon immer,einen...

  1. Anna19081988

    Anna19081988 Neues Mitglied

    Hallo
    ich wollte mal nachfragen was ihr davon haltet,wnen man ein pferd (fast)nur nach farbe kauft?

    Mein traum zb war es schon immer,einen palomino zu haben.
    Sollte wallach sein(hengst könnte man ja legen),so 1,70-1,75 sein und dressurgeeignet. und es sollte ncoh roh sein, also ca 3 jahre dann.

    Klar,gibt wenige pferde in der größenordnung in der farbe und wenn,sind die meist auch nicht billig.

    was haltet ihr davon?
    würdet ihr sowas machen? oder eher nicht?


    lg anna
     
  2. Tamara

    Tamara Inserent

    ist doch jedem selbst überlassen.
    Wenn der Käufer dann auch das passende Kleingeld hat und dann für ein farblich passendes Pferd dementsprechend bezahlen kann ist das reine Geschmackssache.
     
  3. senta

    senta Inserent

    Ich denke man sollte danach gehen welches Pferd für meine persönlichen Spaten paßt.
    Die Farbe solllte eigentlich egal sein. Wobei ich verstehen kann wenn man zB Fan von Rappen ist dann auch einen haben will! Wenn man mehrere Pferde halten kann ist es natürlich besser als nur eins. Wie es halt immer so ist!
    Wenn ich ein Pferd nur leisten kann, dann sollte man auch Rappen mit der Eignung suchen, auch wenn die Suche länger dauert! Wobei man sich da auch in andere verlieben kann!
     
  4. Knitty

    Knitty Inserent

    hallo

    naja ich denke da spielt auch öfter der geldbeutel eine rolle. wenn du ein pferd mit all deinen ansprüchen für nen geringen preis findest super.
    nach farbe hab ich meine pferde eiglt ne wirklich gekauft. mein zweites pferd sollte unbedingt n hafi sein, aber eher von meinem opa aus ich hät aauch ne andere rasse genoommn. jetzt bin ich aber froh über mein blondi :)
    Mein erstes pferd, naja pony, war ein rappe. bei dme ging das voll schnell mein opa meinte einen tag zu mir im nachbarort will einer sein pony verkaufen magste den haben? naja und da haben wir das dicke ding dann gekauft :)
    und bei meinem dritten hats bissl länger gedauert dne hat ich dann nebenbei als rB naja und dann haben wir ihn doch gekauft. ist ein brauner.


    glg nina
     
  5. Lind

    Lind Inserent

    Das Problem ist halt oft, dass man ein Pferd mit der passenden Farbe, der passenden Veranlagung und dem passenden Charakter findet - jedenfalls wenns eine besondere Farbe sein soll. Bei Füchsen, Rappen oder Braunen ist es sicher nicht so schwierig.

    Hätte ich jetzt zwei Pferde zur Auswahl, die alle meine Ansprüche gleich gut erfüllen, würd ich auch das mit der Farbe nehmen, die mir besser gefällt.
    Ist ein Pferd einfach netter, würde ich das nettere nehmen, ungeachtet der Farbe.

    Oft muss man halt viel Zeit einplanen, bis man das passende Pferd mit der richtigen Farbe gefunden hat.

    Ich kanns aber gut verstehen, wenn jemand ein Pferd mit einer schönen Farbe haben will.
    Ich hab auch mal ein Pferd nach Farbe gekauft. Ich wollte was besonders - es ist dann ein Graufalbschecke geworden. Die Stute war damals noch ein Fohlen. Man konnte also über den Charakter sowieso nicht sooo viel sagen und die Gangveranlagung sah gut aus.

    Heute ist sie in meinen Augen ein hübsches Pferd mit ansprechenden Bewegungen geworden. Der Charakter ist toll! Leichtrittig, fein, immer aufmerksam - da hab ich Glück gehabt.
    Heute würd ich sie auch kaufen, wenn sie ein häßlicher Fuchsschecke wäre. (Nix gegen Fuchsschecken, aber es wäre die Farbe, die ich am wenigsten gerne hätte.)
     
  6. du gibst ja schon noch ein paar Kriterien an. Also, wenn man jetzt nicht hergeht und sagt. Ich will nen Palomino, der Rest ist mir egal, dann ist das doch völlig ok. Dann sucht man halt nur bei Palominos nach dem geeigneten Pferd für sich.
    Ist das gleiche, wie wenn ich sage, es muß ne bestimmte Rasse sein. ein Friese (die sind ja zB immer schwarz), ein Haflinger (gibts auch nur in einem Outfit) ein Lippizaner (zu 80 %weiss) oder was weiss ich was. Dann scheiden halt alle andren Pferde aus bei meiner Suche.
     
  7. getmohr

    getmohr ************

    wenn die Farbe nicht das einzige Kriterium ist finde ich es total in ordnung, wie Leo schon schreibt ist es ja vergleichbar, wenn du innerhalb einer bestimmten Rasse suchst.

    Find es allerdings wichtig, dass auch andere Kritewrien eine Rolle spielen, wie du schon schreibst beispielsweise die Dressureignung und dass ihr gut zusammenpasst.

    Würde dann an deiner Stelle gezielt bei den Palominos nach was passendem suchen, wobei das mit der Größe doch evtl etwas schwierirg werden könnte.

    Bei meinen beiden Pferden ist jeweils alles anders gekommen als geplant, ich wollte gerne einen braven Wallach, am liebsten einen fuchsfarbenen und auf keinen Fall Schimmel. Naja, Schimmel hab ich keine, aber dafür zwei total zickige Stuten, einmal braun und einmal schwarz, die ich beide nicht mehr missen möchte....

    Wünsch dir auf alle Fälle viel Glück und viel Erfolg bei der Pferdesuche!
     
  8. Aila

    Aila Inserent

    Ich finde es auch ok wenn du mehrere Kriterien hast. Aber meistens kommt es
    eh anders als man denkt. Ich wollte eigentlich auch am liebsten einen Schecken
    mindestens 1,60 m. Naja jetzt hab ich eine braune Stute die 1,55 ist und
    manchmal richtig bescheuert, aber ich würde sie nie wieder hergeben wollen.
    Ich wünsche dir viel Glück bei der Suche.
     
  9. Joelle

    Joelle Inserent

    naja ich hab ja eigentlich immer nur das Farbausschlussprinzip gehabt...niemals Schimmel und ungern Fuchs

    naja das Geschimmel hab ich gekauft und nen Dunkelfuchs stand in engerer Auswahl - also ich glaub spätestens seit dem bin ich vom Farbkauf kuriert...ein gutes Pferd hat einfach keine Farbe
     
  10. playoff67

    playoff67 Inserent

    Meinen ersten habe ich nicht nach Farbe, sondern was für mich wichtig war nach Charakter, Geschlecht, und Ausbildung gekauft, er war damals 12 Jahre alt.Allerdings wollte ich keinen Schimmel. Er ist braun, eher rotbraun, schöne Farbe. Jetzt schaue ich mir gerne Pferde an die die gleiche Farbe haben wie er, komisch eigentlich, da ich eigentlich farblich nicht festgelegt bin, aber vielleicht setze ich den Topcharakter den der Dicke hat, mit der Farbe vorraus, was ja quatsch ist. Hatte aber auch schon Schimmel und Füchse, wichtig ist für mich der Charakter und Eignung, nicht die Farbe. Vielleicht wird das nächste ein Rappe.
     
Die Seite wird geladen...

pferdekauf nach farbe?! - Ähnliche Themen

Beim Pferdekauf nach Eignung oder Vorliebe entschieden?
Beim Pferdekauf nach Eignung oder Vorliebe entschieden? im Forum Pferde Allgemein
Pferdekauf nach verlorenem Vertrauen
Pferdekauf nach verlorenem Vertrauen im Forum Pferde Allgemein
Unzufrieden mit neuem Pferd- (Pferdekauf)
Unzufrieden mit neuem Pferd- (Pferdekauf) im Forum Pferde Allgemein
Pferdekauf
Pferdekauf im Forum Allgemein
Pferdekauf am Hirschberg.
Pferdekauf am Hirschberg. im Forum PLZ Raum 3
Thema: pferdekauf nach farbe?!