1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdekauf per Kredit

Diskutiere Pferdekauf per Kredit im Pferde Allgemein Forum; Ich komm grad aus einem Luxusstall in der Nähe von einem Beritti und zu dritt (PB, einer Freundin von ihr in dem Stall und mir) hat sich das...

  1. Kröti

    Kröti Bekanntes Mitglied

    Ich komm grad aus einem Luxusstall in der Nähe von einem Beritti und zu dritt (PB, einer Freundin von ihr in dem Stall und mir) hat sich das Gespräch ergeben, weil die Freundin ihr Pferd samt Sattel über einen Kredit finanziert. Scheinbar ist das in dem Stall auch nicht so ungewöhnlich.
    Natürlich dann auch alle mit Lebensversicherung, damit die Kreditkosten im Falle einer Unreitbarkeit gedeckt sind. :autsch:

    Ist es vielleicht eher so ein Freizeitreiter/Sportreiter Unterschied?
     
  2. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Naja , im Moment sind Kredite halt sehr günstig zu haben - wenn das dann den Unterschied zwischen dem ins Budget passenden und dem Traumpferd abdeckt?
    Und dem guten passenden Sattelvon Anfang an statt 3 billige nichtpassende Gurken nacheinander?
    Das Risiko bleibt natürlich
     
  3. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Und ich denke dann wieder, wenn ich mir schon den Kauf nicht leisten kann, wie soll ich das Pferd dann dauerhaft finanzieren können?
     
    sokrates, Charly K. und Ritter Kunkel gefällt das.
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Weder beim Autokauf noch beim Hauskauf wird so argumentiert.
    Und gerade Autokauf finde ich da durchaus vergleichbar.
    Ich habe nun auch nicht das Geld 3000 Euro für ein Pferd auf den Tisch zu legen.
    Ich hatte auch in der Ausbildung nicht den vollen Kaufpreis fürs Pony.
    Das heisst aber eben nicht das ich in den letzten 22 Jahren meine Ponys nicht adäquat versorgen konnte oder das da kein Tierarzt bei Krankheit kam.

    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
    Kigali, GilianCo, Magfin und 2 anderen gefällt das.
     
  5. Chichi

    Chichi Bekanntes Mitglied

    Ich denke nicht, dass es in so einem Fall das Problem ist, dass generell nicht genügend Geld da ist. Wenn das Pferd im teuren Stall steht und der Kredit neben den laufenden Kosten zusätzlich abgezahlt wird, ist die monatliche finanzielle Belastung ja höher.
    Möchte sich jemand ein Pferd für 30.000 kaufen, das Geld aber noch nicht auf der Bank liegt, muss gewartet und gespart werden. Manche wollen das nicht.
    Für mich wäre das aber auch nix :-D
     
  6. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ein Auto oder ein Haus ist für mich irgendwo schon noch was anderes. Haus kann ja kaum ein mensch bar zahlen, bzw wenn man da erst drauf hinspart, kann man erst zur Rente einziehen. Macht irgendwie keinen Sinn.

    Auto... Hm, ja. Wenn ich dringend eins brauchen würde, weil ich sonst net zur Arbeit komm, und es gar nicht anders geht, weil ich das Auto jetzt sofort brauche, würd ich mir das wohl auch überlegen.

    Pferd käme für mich auf Kredit eigtl nicht in frage. Das ist für mich son "nicht warten können" meistens.
    In der Regel gibt man im Monat schon so 200-300 Euro mindestens für ein pferd aus, viele sogar mehr, sprich ein paar jahre sparen und man hat schon ein nettes Budget zusammen.
    Da müsst es schon das absolute Traumpferd sein, das es nur jetzt gerade zu kaufen gibt und wo nie wieder ein ähnliches zu finden sein wird, dass ich mir da den Kredit überlegen würde.
     
  7. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Wenn man beispielsweise ein Nettoeinkommen von 4000€ hat, aber sich einmalig einen Kredit für ein Pferd für 40.000€ aufnimmt, greift dieses Argument nicht mehr, finde ich.
    Wenn man den Kaufpreis von einem Appel und einem Ei nicht mal aufbringen kann, dann ist das eher was anderes.

    Ich persönlich würde keinen Kredit aufnehmen wollen. Ich hätte kein gutes Gefühl dabei, wenn das Lebewesen nicht komplett mir gehören würde. Bei einem Auto ist das ja auch noch was anderes, wenn die Bank es in letzter Instanz einsackt.
    Ich brauche aber auch kein so teures Pferd, dass man den Preis nicht irgendwie anderweitig zusammen bekäme.
     
    Kigali, Ritter Kunkel und Lorelai gefällt das.
  8. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Ach, ich sag ja nicht, dass das DAS (was für ein Satz :lol:) Argument schlecht hin ist. Und dass auf keinen Fall irgendjemand ein Pferd auf Kredit kaufen "darf".

    Letztlich ticke ich halt, spontan gefragt, so.
    Ich komm noch aus einer Zeit, wo es immer hieß, der Kaufpreis ist bei einem Pferd das geringste....

    Sind wir bei solch hohen Preisklassen, sind auch die Ansprüche anders. Im Alltag. Dann muss das Pferd ganz anders funktionieren. Beritt, anderer Stall (Preisklasse sehr gehoben), andere Ausrüstung, weil die normale tut es ja dann nicht, etc.

    Aber, unterm Strich ist es mir egal. Wenn sich jemand so entscheidet, von mir aus. Meine spontane Meinung ist, dass ich sowas eher skeptisch betrachte.


    Mit Haus oder Auto kann und will ich es einfach nicht vergleichen.
    Ein Pferd ist in der heutigen Zeit ein absoluter "Luxusartikel". Außer du nutzt es STATT deines Autos.... für den Weg zur Arbeit. Zum Einkaufen. Was auch immer. So wie früher.

    In früheren Zeiten, als das Pferd für das Tagwerk wichtig war, hätte ich den Kauf auf Kredit noch eher verstanden.

    Gut, Haus - man könnte auch zur Miete. (ob das preiswerter ist???)
    Auto, häufig ginge auch Öffentliche...aber sicher nicht überall. Hier am Land eher nicht.
    Für mich ist es mit dem Pferdekauf nicht vergleichbar.

    Gut, ich kaufe auch keine Waschmaschine oder sowas auf Raten.... lieber spar ich vorher.
     
    Maybe12 und Charly K. gefällt das.
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Du argumenierst mit

    "wenn ich mir schon den Kauf nicht leisten kann, wie soll ich das Pferd dann dauerhaft finanzieren können?".

    Das ist aber zu sehr alle über einen Kamm geschert.

    Wenn ich mir einen Absetzer für 1000 Euro kaufe weil ich mir den angerittenen drei Jahre später für 5000 Euro nicht leisten kann dann bedeutet das ja nicht das ich den Absetzer nicht versorgen kann.
    Das ich später keinen Beritt oder Unterricht finanzieren kann.

    Und wenn ich ein Auto auf Kredit kaufe ist das eben auch ein Kauf über die eigenen Verhältnisse hinaus.
    Es muss ja auch keiner das Auto für 13.000 Euro kaufen um von A nach B zu kommen.
    Würde ja auch die Schlürre für 3000 Euro reichen.

    So lange bei sowas bedacht wird das auf die Kosten des Kredits dann noch die laufenden Kosten drauf kommen passt das ja.
    Es passt eben nicht wenn dann mal monatlich gerade so viel Geld über ist um den Kredit zu bedienen.

    Und für viele ist es eben machbar im Monat 300 Euro als laufende Kosten anzusetzen und 200 Euro als Tilgung, aber es liegen eben keine 10.000 oder 15.000 Euro auf der Bank rum.

    Das kann man finden wie man will, aber eine Aussage darüber wie es dem Pferd dann damit ergehen wird kann man nicht.



    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
    Kigali und GilianCo gefällt das.
  10. Maybe12

    Maybe12 Inserent

    für hinkt der Vergleich
    Ein Auto braucht man (je nach Region) um zur Arbeit zu kommen / flexibel für den Arbeitsmarkt zu sein, um den Lebensunterhalt selbst zu finanzieren
    Mir wäre es ohne Auto zum Beispiel nicht möglich meinen Nebenjob zu erreichen (Tanke, nur mit Auto erreichbar),
    wenn ich mit dem Öffis zum Hauptjob müsste, währe ich mind. die 3fache Zeit unterwegs...

    Ein Kredit für ein (angemessenes) Auto finde ich eher normal, auch selten kann jemand die Kaufsumme eines Hauses auf den Tisch legen,
    auch hier ist ein Kredit für mich normal, dienst ja auch als Vorsorge und die monatliche Belastung ist oft nicht höher als Miete,
    dafür hat man aber dann irgendwann (nach den Zinszahlungen) auch etwas
    --> ein Pferd dienst doch fast allen als Hobby, als Bespassung - also eine ganz andere Kategorie als Autokauf oder Hauskauf - für mich
     
    Lorelai gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Pferdekauf per Kredit - Ähnliche Themen

Pferdekauf am Hirschberg.
Pferdekauf am Hirschberg. im Forum PLZ Raum 3
Infosammlung vor dem Pferdekauf
Infosammlung vor dem Pferdekauf im Forum Pferde Allgemein
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum?
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum? im Forum Pferde Allgemein
Finanzierung Pferdekauf
Finanzierung Pferdekauf im Forum Pferde Allgemein
Betrug beim Pferdekauf - Erfahrungen?
Betrug beim Pferdekauf - Erfahrungen? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Pferdekauf per Kredit