1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdekauf...worauf achten??

Diskutiere Pferdekauf...worauf achten?? im Pferde Allgemein Forum; hi leute! wir gucken uns am wochenende ein pferdchen für meine schwester an.hab mir auch schon dinge überlegt, worauf ich achten muss und werde...

  1. Wildgirl

    Wildgirl Inserent

    hi leute!
    wir gucken uns am wochenende ein pferdchen für meine schwester an.hab mir auch schon dinge überlegt, worauf ich achten muss und werde (haben ja schon einige pferde gekauft).
    ich möchte gerne wissen,ob ihr mir dinge sagen könnt auf die ihr unbedingt achten würdet? zb. klare beine,optischer eindruck,verfassung, geräusche, etc.
    wäre super, wenn ihr mir noch viele dinge nennt,die könnte ich dann in meine sammlung mitaufnehmen:1:
    das nächste pferd soll nämlich kein fehlgriff werden!
    danke für eure tipps!!
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

  3. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Wildgirl,

    da Du ja selbst schon "harte" Faktoren genannt hast und das Medizinische eh ein TA beurteilen sollte (ich würde immer eine AKU machen!), noch eine kleine Ergänzung - nämlich die "weichen" Faktoren:

    Wie ist der Besitzer? Geht er offen mit allem um?
    - Dürft ihr in den Stall, auf die Koppel, in die Halle/Platz, eine kurze Hofrunde auch ausreiten?
    - Dürft ihr das Pferd selbst aufhalftern, putzen, satteln, führen, reiten?
    - Wie Antwortet er auf "heikle" Fragen (gewesene Krankheiten/Verletzungen, Macken, Schwächen)?

    All so etwas finde ich auch wichtig! Denn habt ihr dabei schon ein seltsames Gefühl, wirds nie besser... Man kann Vieles, wie Unarten/Krankheiten/Verletzungen/Macken (Sattelzwang, Koppen, alte Verletzungen, absolute Unsicherheit im Gelände etc.) mit gutem "Verkaufs-Geschwatze" vertuschen, deswegen solltet ihr auch ruhig mal Kritisches fragen und vor allem viel (natürlich nach den Möglichkeiten, wenn er keine Halle hat, kann er Euch auch nicht in einer reiten lassen :1:) ausprobieren dürfen.


    Viel Erfolg! (Neugierig: Was solls denn werden?)

    Gruß, Charly
     
  4. Tamara

    Tamara Inserent

    Weiche Faktoren??
    wenn ich ein Reitpferd kaufen will, dann soll der mir das erstmal vorreiten ( es sind schon öfter nicht eingerittene Pferde als Reitpferde angeboten worden oder Pferd steht schon seit 2 Wochen in der Box bei vollem Futter, deswegen würde ich immer erst auf ein vorreiten bestehen) und dann setze ich mich da drauf.
    Ich kaufe doch keine Katze im Sack. Wenn ich das Pferd nicht probereiten darf, dann kaufe ich das nicht.
     
  5. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Also soweit ich das verstanden habe, ging es darum, WO sie das Pferd probereiten dürfen! Also ob sie überall hindürfen und der Besitzer nicht sagt:" In der Halle geht heute nicht, weil..." um zu vertuschen, dass dieses Pferd in der Halle/Gelände/Platz durchdreht. Oder das er es eben selbst fertigmacht, weil es bissig ist etc. und das nicht rauskommen soll...Also in der Richtung war das von Wildgirl denk ich gemeint!
     
  6. Tamara

    Tamara Inserent

    Na dann hab ich das mißverstanden. Ich hatte es so verstanden, das der Besitzer bestimmt , ob und wo geritten wird.
     
  7. Wildgirl

    Wildgirl Inserent

    hi leute,
    das erste pferdchen vom samstag war ein tolles tier!!super lieb und tolle bewegungen.leider ist mir im leichttraben aufgefallen,dass sie vorne links nicht klar gelaufen ist.haben uns aus diesem grund gegen das pferd entschieden.nicht, dass wir uns ein tier mit spak,hufrolle oder ähnliches im anfangsstadion holen.ne aku machen wir bei wirklichem kaufinteresse auf jeden fall!morgen gucken wir uns ein weiteres an,mal sehen wie das ist!!
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    @ Tamara: Da hast Du mich völlig falsch verstanden! Ich meinte genau das Gegenteil! :1:

    Mit "weichen" Faktoren wollte ich nicht ausdrücken, daß die weniger wichtig sind - sondern gerade wichtig! So wie heute auf dem Arbeitsmarkt immer mehr auf sogenannte "soft skills" geachtet wird - Teameinstellung, Ehrlichkeit, 'Soziale Kompetenz' etc. Einfach megawichtig - genau wie die von mir genannten "weichen Faktoren"!
    Eben nicht nur darauf achten, ob das Pferd gesund ist (was also der TA zur AKU sagt) und welche Quali es hat, sondern darauf, was da "zwischen den Zeilen" mitschwingen könnte, wie das Gefühl ist, ob was faul ist etc.
    Wenn ein Pferdebesitzer/-verkäufer mir (zum Beispiel!) nicht erlauben würde, das Pferd selbst zu satteln - würd ich zuerst mal vermuten, daß es beim Satteln rumzickt/Satteldruck oder -zwang hat etc. Deswegen finde ich eben wichtig, daß man (auf Verlangen) alles (auch) selbst "ausprobieren" darf (im Rahmen des Möglichen).

    Gruß, Charly
     
  9. Aicalina

    Aicalina Neues Mitglied

    Hallo, da ich leider nicht weiß wo ich hier meine eigene Frage äußern kann schreibe ich es einfach hierhin. Ich hoffe niemand ist des wegen sauer.
    Ich suche für mich und meine Tochter ein Pferd. Ich reite seit 10 Jahren und meine Tochter seid etwa 3 Jahre. Nun da sie sattelfest geworden ist und auch interesse an den Pferden zeigt. Habe ich mir gedacht das wir uns ein Pferd kaufen. Ich dachte ein ein ruhiges, braves Pferd, das nicht bei jeder windböe erschrickt. (Leider mehrmals vom Pferd gefallen, da Schulpferd erschrak und zu lange in der Box stand)
    Doch was muss ich nun bei einem solchen Pferdekauf beachten.
    Vielen dank gleich mal eure aicalina
    P.S: habe eine anzeige in der steht 11- jährige rappstute 1,60m superlieb ideal für anfänger und freizeitreitter 1900 euro glaubt ihr das ist nicht was faul?
     
  10. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Ich denke nich das man sich aus der kurzen Anzeige eine Meinung bilden kann. Hab schon oft motbekommen das Privatleute wirklich gute Pferde aus Zeitmangel oder gesundheitlichen Gründen sehr günstig verkauft haben aber halt extrem drauf geachtet haben wo das Pferd hinkommt. Denen ist es dann nur wichtig das das Pferd in gute Hände kommt und nicht das sie viel Geld rausschlagen. Also hinfahren, Fragen stellen, probereiten (du nich deine Tochter) und wenn ihr meint es passt dann die AKU gleich hinterher. Evtl schon zum ersten Besuch jemanden mitnehmen der wirklich Ahnung hat. Aber nicht als solchen vorstellen. Sondern einfach nur als Bekannter.

    Habter schon überlegt wo ihr das Pferd hinstellt? (Hab grad die Horrorvorstellung: Jo wir haben da ne wieder hinterm Haus wo des Pferd dann alleine steht)
     
Die Seite wird geladen...

Pferdekauf...worauf achten?? - Ähnliche Themen

Pferd entlastet immer die hinteren Trachten
Pferd entlastet immer die hinteren Trachten im Forum Pferde Allgemein
Pony scheren, was muss man beachten?
Pony scheren, was muss man beachten? im Forum Haltung und Pflege
Pferd verpachten / zur Verfügung stellen?!
Pferd verpachten / zur Verfügung stellen?! im Forum Pferde Allgemein
Hufpflege - Zu kurze Trachten
Hufpflege - Zu kurze Trachten im Forum Pferde Allgemein
Ausrüstung - worauf achten.
Ausrüstung - worauf achten. im Forum Westernreiten
Thema: Pferdekauf...worauf achten??