1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdekauf

Diskutiere Pferdekauf im Allgemein Forum; Hallo ihr Lieben! Ich bin zum aktuellen Zeitpunkt 21 Jahre alt und studiere. Bis jetzt bin ich auch sehr glücklich mit meiner Reitbeteiligung....

  1. Kleiner Tiger

    Kleiner Tiger Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin zum aktuellen Zeitpunkt 21 Jahre alt und studiere.
    Bis jetzt bin ich auch sehr glücklich mit meiner Reitbeteiligung. Großer Traum natürlich mal das Eigene zu haben.

    Ich hab mich jetzt einfach mal n bisschen umgeschaut und mir gefallen zwei Rassen sehr gut
    - Hannoveraner
    und
    - Westfalen

    Meine Frage jetzt, würdet ihr direkt beim Züchter (Gestüt) kaufen oder bei einem Händler oder bei einer Privat Person?
    Hatte mir vorgestellt, ein Pferd zwischen 2,5 und 4 Jahren zu kaufen da ich mit jungen Pferde schon Erfahrung habe und Hilfe bekomme bei der Arbeit mit ihm bekomme.
    Kennt Ihr Züchter und wo müsste ich hin fahren? :)

    Danke schon mal!
     
  2. Stable 5

    Stable 5 Inserent

    Hey,
    Soll er/sie richtung Springen, Dressur, Vielseitigkeit etc. gehen ??
    Grundsätzlich kann sowohl Hobbyzüchter als auch Gestüt oder so gut Jungpferde haben :D
    Wie weit willst du denn max. Fahren ??
    LG
     
  3. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Hi,
    ich würde mich nicht auf eine spezielle Rasse einschiessen. Eher mal allgemein gucken was dir so gefällt und dann charakterlich auch passt. Bei einem 2,5 Jährigen musst du halt mMn noch warten bis du zum arbeiten Anfangen kannst, dann noch ein haufen Geld in die Ausbildung investieren und im endefekt ist es doch ein bisschen wie ein Überraschungsei. Ich persönlich kommt nicht mit allen Gängen klar. Eine Bekannte von mir hat ein abolut traumhaftes Pferd aber den Trab finde ich sehr unbequem und bin dann schon froh über mein Sofa. :)
     
  4. sosohel

    sosohel Neues Mitglied

    ich finde aus einem zuchtverband ist am besten ,und wenn mann es billiger will kann man auf ehorses.de gucken aber dann sollte man fragen ob man probemonat machen kann :smile-new::star:
     
     
  5. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    also ich würde meine ponys nicht für einen moant an fremde geben! wenn sich darauf besitzer einlassne, wirkt das für mich eher negativ, das klingt schon fast so, als wenn sie das pferd loswerden wollen, egal wie.
     
  6. -Mali-

    -Mali- Neues Mitglied

    ich finde auch das du am besten bei einem Zuchtverband schauen solltest.
    Aber manchmal ist ein Probemonat auch nicht schlecht, natürlich gibt es auch Besitzer die ihre Pferde so
    einfach loswerden wollen, aber eine Bekannte hat so ihr Pferd kennengelernt und ist echt glücklich mit ihm geworden :)
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    was versteht ihr denn unter Probemonat?
    Wenn ich ein Pferd kaufe fahre ich möglichst oft vorher hin und reite es ausgiebig zur Probe.
    Damit sollte der Verkäufer schon einverstanden sein. Aber wer gibt sein Pferd zur Probe weg? Es gibt genug Id... die gerne Pferde verheizen, ich würde ein Pferd ohne Verkauf nicht weggeben. Der Käufer hat laut Kaufvertrag sowieso das Recht das Pferd wegen Mängeln (festgelegt) zurück zugeben, so eine Vereinbarung sollte ausreichen. Was wären denn eurer Meinung Gründe nach einem Probemonat das Pferd wieder zurück zu geben?
    LG
     
  8. Barrie

    Barrie Inserent

    Beu uns im Stall hat grad jemand ein gutes Pferd von einem seriösen Händler gekauft, an den Händler kamen sie über den Zuchtverband und den Züchter.
    Alles war wie vorausgesagt, das Pferd ist gesund und top im Charakter und Gesundheit.Ausbildungsstand wie gesagt.
    Meine Stute habe ich auch von einem seriösen Händler, sicher zahlt man da etwas mehr aber Vorteile gibts eben auch.
    Bei uns hier im Süden kenne ich wenige Händler, aber die sind OK, schon eim eigenen Interesse.
    Barrie
     
  9. Mondfee

    Mondfee Inserent

    Ich habe einen direkt aus dem Schlachthof raus und die anderen beiden von Privatpersonen . Allerdings habe ich auch schon ein Pferd bei einem Händler gekauft , den eine Freundin kannte. Ich habe immer gesagt ich möchte kein Reitpony weil die so durchgeknallt sind , und jetzt würde ich meine Maus nicht mehr hergeben . Jedes Pferd ist anders also lege dich nicht auf eine Rasse fest. Da ich Selbstversorger bin , habe ich mit den Privatpersonen ein 2 Wöchiges Rückgaberecht schriftlich vereinbart . Wenn sich also die Pferde untereinander nicht verstanden hätten , wären sie innerhalb der Frist zurückgegangen.
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Privatpersonen oder Züchter können genau so betrügen wie ein Händler auch.
    Kann man nicht pauschalisieren.
     
Die Seite wird geladen...

Pferdekauf - Ähnliche Themen

Pferdekauf am Hirschberg.
Pferdekauf am Hirschberg. im Forum PLZ Raum 3
Infosammlung vor dem Pferdekauf
Infosammlung vor dem Pferdekauf im Forum Pferde Allgemein
Pferdekauf per Kredit
Pferdekauf per Kredit im Forum Pferde Allgemein
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum?
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum? im Forum Pferde Allgemein
Finanzierung Pferdekauf
Finanzierung Pferdekauf im Forum Pferde Allgemein
Thema: Pferdekauf