1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdemangement

Diskutiere Pferdemangement im Haltung und Pflege Forum; Ich war gestern auf der Abi Messe in Berlin und hab den Studiengang Pferdemangement entdeckt. Den gibts in den Niederlanden komplett auf Englisch...

  1. Phine

    Phine Guest

    Ich war gestern auf der Abi Messe in Berlin und hab den Studiengang Pferdemangement entdeckt. Den gibts in den Niederlanden komplett auf Englisch oder Niederländisch. Was haltet ihr davon,denn die Branche boomt. In dem Bereich Pferd gibt es fast nur Ausbildungsberufe, deshalb werden Leute mit Fachwissen und Führungsqulitäten gesucht!
    Ich kann dann in Eventmangement, Zucht, Futterbranche oder in der Haltung anfangen. Natürlich in großen Betrieben im In- und Ausland.
    Was sagt ihr dazu oder studiert das einer von euch?
     
  2. isis-r

    isis-r Inserent

    Würde ich auch gerne machen, warte aber noch bis es in Deutschland angeboten wird, soll ja schon in Planung sein. Auch ist mein Sohn noch etwas zu jung da man ja viel unterwegs ist mit Praktika etc.
     
  3. Furina

    Furina Inserent

    In Deutschland weiß ich nur, dass die FH Osnabrück das anbietet...
     
  4. Phine

    Phine Guest

    Ja aber in Osnabrück ist das ein Fach im Studium der Landwirtschaft! Also kein eigenständiges Studium.
     
     
  5. Furina

    Furina Inserent

    Pferdewissenschaft würds auch noch geben... An der Uni Göttingen.
    Im Ausland studieren muss man mögen...
     
  6. Phine

    Phine Guest

    Sorry aber ich will nicht fies sein, aber dieser Tip ist auch wieder falsch. Denn in Göttigen kann man nur den Master in Pferdewissenschaften machen. Den Bachlor muss ich in den Niederlanden machen.
    Was meinst du mit "im Ausland studieren muss man mögen?
     
  7. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    ja weil nicht jeder sich so einfach von Familie bzw. Freunden lösen kann.
    Ich könnte mir vorstellen irgendwo quer durch Deutschland bzw. im kleinsten Winkel von Deutschland zu leben - aber nicht im Ausland.

    Gruß
    Nina
     
  8. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ebenfalls.. :) Ich wäre durchaus bereit für Studium/Ausbildung/Beruf innerhalb von Deutschland umzuziehen, aber ins Ausland? Das wär für mich nix...
    Ich finde, da gehört schon einiges an Mut/Eigenständigkeit dazu, ganz allein komplett weg von allem zu gehen...
     
  9. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    genau so ist es.
    Ich war als ich 16J. alt war, 4 Monate in Litauen.
    Da dort meine "Wurzeln" (bzw. die meiner Oma) herkommen und ich dort meinem Onkel ein wenig in der Ernte zeit helfen wollte. Ich wurde im Herzen wirklich nicht glücklich. Ich war jeden Monat ein wochenende zuhause. Und hab jedesmal probleme gehabt wieder gehen zu müssen.
    Obwohl ich beim Ernst (also meinem Großonkel) auch ein Pferd zum pflegen und reiten (Litauisches Kaltblut) hatte und auch so von morgens bis abends beschäftigung. Irgendwie hat mir die Bindung gefehlt.

    Und die hab ich einfach in Deutschland. Wenn mein Freund seinen Techniker hat und ich ausgelernt bin, werden wir definitiv hier wohl keine Arbeit finden. Zumindest nicht in der näheren Umgebung. Und da mein Freund dann den besser bezahlten Job hat, wird wohl dahin gezogen wo er Arbeit bekommt. Und wenn es in Bayern ist.
    Ich bin nicht in einem Fachgebiet festgelegt und bekomme auch so eine Arbeit, nur als "Maschinenbautechniker" ist man schon festgelegt in der Arbeitsrichtung und dann muss man schauen was man bekommt.

    Im Ausland, gerade Spanien und Canada werden dringend Techniker, auch Maschinenbautechniker gesucht, nur für mich bzw. auch ihn kommt es nicht in Frage. Die Heimat ist einfach hier :)
     
  10. Phine

    Phine Guest

    Ja da ist echt schwer zu entscheiden. Gerade da ich einen Freund habe mit dem ich auf jeden Fall für immer zusammen bleibe. Hört sich doof an, aber wir gehören zusammen. Er will nicht ins Ausland und für 4 jahre wegen des Studiums eine Fernbeziehung zu führen ist echt hart. Um nochmal aufs Studium zurück zu kommen. Könnt ihr euch vorstellen, dass so ein noch relativ neuer Studiengang einem Chancen bietet wirklich in großen Betrieben anzufangen?
    Ich kann mir das gar nicht vorstellen!
     
Thema: Pferdemangement