1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdequälerei!!

Diskutiere Pferdequälerei!! im Pferde Allgemein Forum; ich habe schon öfters von Versteigerungen und Märkte gehört, die alle Pferde die keinen Besitzer gefunden haben direkt zum Schlachter gebracht...

  1. elli_handler

    elli_handler Neues Mitglied

    ich habe schon öfters von Versteigerungen und Märkte gehört, die alle Pferde die keinen Besitzer gefunden haben direkt zum Schlachter gebracht werden.
    Stimmt das?
    Wemm ja, würde ich mal gerne auf so einen Markt hinfahren...... Ich kann es echt nicht glauben,dass Tiere die auf so einer Versteigerung landen, misshandelt werden.... :(
    Wo gibt es solche Märkte?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2014
  2. User4711

    User4711 gelöscht

    Elli... du kannst nicht alle Tiere retten. Es ist (leider) normal, dass Nutztiere, die keinen anderen Käufer finden dann für den Schlachtpreis veräußert werden. Dies ist der tatsänliche Wert vieler Nutztiere und der Schlachter nimmt fast alles. Das hat weniger was mit Misshandlung zu tun.

    Am Ende ist es für ein Pferd egal ob es durch einen TA oder durch den Schlachter sein Leben beendet. Hauptsache ist, dass wer auch immer es tut, weiß was er tut.

    Wenn du wirklich dauerhaft und langfristig etwas dagegen tun willst, dann schau zu, dass der Pferdemarkt gesundet. Dies geht unteranderem dadurch, dass der Pferdepreis ansteigt. Dies geht durch einen Verknappung des Angebotes. Dies schreibe ich, da du in deinem Blog geschrieben hast, dass ihr Shetties züchtet.
    Ansonsten wende dich, wenn du wirklich auf Dauer ein weiteres Pferd bezahlen kannst an Suchergebnisse

    Pferde in Not - KO|ME|T Kooperation Mensch und Tier eV
    KO|ME|T Kooperation Mensch und Tier e.V.
     
  3. satine

    satine Inserent

    Ja gibt es. Google weiß mehr.
    Komisch, dass das bis jetzt an dir vorbeigerauscht ist. :bahnhof:

    Gibt so einige Pferderassen, die gezielt zum Schlachten gezüchtet werden. Haflinger, Freiberger, einige Kaltis.
    Finde ich auch nichts bei.
    Ich esse ja auch Kühe und schweine, Hähnchen , Enten und Puten die extra fürs schlachten gezüchtet werden.
    Und DIE werden deutlich schlechter behandelt, als die Schlachtpferde.
     
  4. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Ausserdem ist das im Sinne einer harten Auslesezucht nicht unbedingt der schlechteste Weg, eine Zucht voran zu bringen.
    Ohne den gnadenlosen Selektionsdruck durch Futtermangel im Winter bei gleichzeitiger Verwertbarkeit im Kochtopf aller mängelbehafteteten Tiere- sei es im Charakter oder als reitpferd - wäre die Islandzucht sicher nicht dort hingelangt, wo sie ist
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Wir fahren morgen früh auch zur viehauktion/ tiermarkt.
    Dort werden auch Pferdehändler sein und Pferde verkaufen. Einige gehen zum Schlachter, andere in schulbetriebe/ ponyverleihe...
    wir werden Hühner kaufen, mein Freund liebäugelt mit einem Kaninchen ( für Rollbraten).
     
  6. Osaka

    Osaka Inserent

    Ich habe auch Mitleid mit Schlachttieren. Ich weiß aber auch, dass ich nicht alles retten kann.
    Mein Fundkater mischt hier schon alles auf. Mehr Tiere geht leider nicht....

    Pferde sind mir auch zu schade zum Essen. Das könnte ich als Pferdefan auch nicht.
    Ein anderes Tier, was ich vorher lebendig gesehen hätte, könnte ich auch nicht mit Genuss verspeisen.
    Wobei ich das Schlachten und Essen allgemein nicht verurteilen möchte.
    Wenn ich mir jedoch ein Tier selber schlachten müßte, dann würde mir der Appetit vergehen...:reflect:

    Bedenklich finde ich immer Massentierhaltungen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2014
  7. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Nicht immer, nicht zwingend. Aber ja, es kann stimmen.

    Wo liegt da die Misshandlung vor? Ich finde es nicht schlimm, dass Pferde, die nicht verkauft werden, der Nahrungskette (sofern das Bestandsbuch ordentlich geführt wurde) zugeführt werden.

    Denkst du so auch bei Hühnchen, Kälbchen, Ferkel, Kaninchen oder sonstigen NUTZTieren? Ich finde, dass - sofern die Haltung tiergerecht ist und die Transportwege entsprechend kurz - man durchaus auch Tiere schlachten darf.
     
  8. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Und wenn du privat 2 Pferde aufnehmen möchtest, die keiner mehr haben will, brauchst du dazu eigentlich keinen Pferdemarkt: die Kleinanzeigen sind voll davon
     
  9. User4711

    User4711 gelöscht

    WW, vorallem wenn man eh einen Shettyzucht betreibt.. da kann man dann für kleines Geld noch schnell 2 Shettyhengste dazustellen.
     
  10. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Warum züchtet man Shetties? Für wen? Wofür?
    Ich hätte sehr viel mehr Sorge, wie der nächste Besitzer, der ein Pferd auf einem Viehmarkt kauft, damit umgeht, als daß es fachgerecht getötet wird. Das bereitet dem Pferd nämlich sehr viel weniger Qualen als eine schlechte Haltung und unsachgemäßes Reiten!
     
Thema: Pferdequälerei!!