1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdewurmkur für Hunde tödlich!

Diskutiere Pferdewurmkur für Hunde tödlich! im Sonstiges Forum; Aus Facebook! AN ALLE PFERDE-UND HUNDEBESITZER!!! diese Mail habe ich heute erhalten: Hallo alle miteinander, wichtige Info über...

  1. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Aus Facebook!

    AN ALLE PFERDE-UND HUNDEBESITZER!!!

    diese Mail habe ich heute erhalten:

    Hallo alle miteinander,

    wichtige Info über Pferdeäpfel…..solltet ihr es schon wissen oder erfahren haben –dann gut.

    Andernfalls fleißig verteilen



    Hallo zusammen,

    ja, das gibt es leider wirklich. Meiner Nele wäre es am Sonntag fast zum Verhängnis geworden. Sie hat beim Gassi gehen, von Pferdeäpfeln gefressen, die von einem offensichtlich ganz kurz vorher entwurmten Pferd kamen. wodurch sie sich eine massive Vergiftung zugezogen hat. Dass sie es ohne bleibende Schäden überstanden hat verdanken wir nur dem glücklichen Zufall, dass wir schnell in der Klinik waren und dort zu einer sehr engagierten Tierärztin gekommen sind. Sie hat aufgrund der Symptome sofort die richtige Diagnose gestellt und dann alle Hebel in Bewegung gesetzt um das richtige Medikament zu finden und zu besorgen. Es war aber richtig knapp :((.
    Deshalb meine große Bitte, lasst eure Hunde möglichst keine Pferdeäpfel fressen, so eine Vergiftung ist echt kein Spaß und es ist leider kaum bekannt wie gefährlich das sein kann.
    Fast noch wichtiger wäre es aber, dass die Pferdeäpfel nach einer Wurmkur gar nicht erst in der Landschaft verteilt werden. Ich denke kein Pferd stirbt daran, wenn es zwei Tage nicht ins Gelände kommt. Umgekehrt kann es aber durchaus Leben kosten. Falls ihr also Pferdebesitzer kennt, erzählt doch bitte was uns passiert ist, es sind tatsächlich auch schon Hunde daran gestorben und bittet darum die Pferde nach einer Wurmkur 2 Tage auf dem Hof zu lassen. Die Tierärztin hat mich extra darum gebeten, unsere Geschichte großzügig publik zu machen, da diese Vergiftungen leider immer häufiger vorkommen. In diesem Sinne, passt auf eure Vierbeiner auf! Danke!
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich glaube diese Meldung geistert schon seit Jahren durchs Netz... und ich meine mich erinnern zu können das es eine Falschmeldung ist. Finde aber die Quelle jetzt auf die schnelle nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Feb. 2014
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Das hab ich neulich auch bei fb gelesen...
    Angenommen ivermectin ist wirklich giftig für hunde... Wer bitte lässt seine Hunde Pferdeäpfel in den Mengen fressen, dass es tödlich ist? Unsere Hunde sind entweder angeleint oder abrufbar, wenn ich sehe, dass sie was fressen.
    Es gibt ja auch richtige Giftköder von Hundehassern, von daher sollte jeder verantwortungsvolle Hundebesitzer ein Auge beim Gassi gehen drauf haben was der Hund so treibt!
    Von der anderen Seite, ist es so, dass Hunde Parasiten im Kot haben, die auch für Pferde tödlich sein können! Wer seinen Hund ins frisch gemachte Heu oder auf eine Weide kacken lässt tut also das gleiche nur umgekehrt!
    Allerdings kann der Pferdehalter DAS nicht kontrollieren, weil er ja nicht dauernd neben dran steht beim Fressen.
    Also erstmal an die eigene Nase packen, Hundekotbeutel einpacken und den Hund richtig erziehen, dann passiert schon nichts.
     
  4. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    das ist nicht unbedingt ne falschmeldung.

    das betrifft die entwurmung mit ivermectin (ivomec).
    einige hunde, vor allem collies(mixe) haben einen defekt, der sie nach ivomec-genuss totgehen lässt. meines wissens ist es ein gendefekt, dessen bestehen nachgeprüft werden kann, ob der eigene hund überhaupt betroffen ist.

    das wissen die TÄ hier aber bestimt genauer.
     
     
  5. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Nee das ist keine Fakemeldung ;)
    Ivermectin ist für die meisten collieartigen Hunderassen (und natürlich deren Mischlinge) extrem toxisch. Übrigens haben Perserkatzen das selbe Problem mit Ivermectin.
     
  6. ardana

    ardana Inserent

    Ivermectin ist nur für Hunde mit einem gewissen Gendefekt gefährlich also auf keinen Fall für alle. Ich glaub das war mdr1 oder sowas. Das sollen wohl vorallem Kollis haben. Für diese ist auch schon eine Kleinstmenge tödlich. Ich glaub manche Bauern entwurmen sogar ihre Hunde mit dem Pferdezeug... wär ja wohl nicht möglich wenn das für alle tödlich wäre.

    Ich hab das aber auch nur ausm Internet *duck*

    EDIT: überschnitten mit Frog
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ja, Ivermectin ist für Collies Giftig.
    Aber wenn man das als Hundhalter nicht weiss sollte man wohl Generell von einer Haltung Abstand nehmen. Ich weiss das ohne das ich einen Hund habe der betroffen ist.
    Aber: Das was das Pferd aufnimmt kommt nicht in Reinform wieder Hinten mit den Äpfeln raus.
    Das lagert sich zum einen erst mal im Gewebe vom Pferd ab, um dann von dort aus langsam abgebaut zu werden, und zum anderen zerfallen solche Stoffe auch.
    So wie die Meldung da geschrieben ist ist sie völlig Unsinnig und reine Panikmache.
    Aber eben mal wieder Typisch FB.
    Die Frage da hinter ist doch: Welche Wurmkur ist in dem Text gemeint? Welche Hunderasse? Wie viel soll da aufgenommen worden sein?
     
  8. kaipi22

    kaipi22 Absolut verhaltensoriginell

    Gromit:) Da kann ich Dir nur zustimmen.;)

    Mal abgesehen davon, dass man dann die Pferde 2 Tage nicht ins Gelände gehen lassen sollte (so habe ich das verstanden), wie ist es denn dann mit Koppel???? Es gibt genügend Hundebesitzer, die ihre Hunde auch auf den Koppeln "spielen" lassen.
     
  9. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Ich habe „Tante Google“ gefragt :)
    Zitat:
    Avermectine (Ivomectin, Doramectin): diese Wirkstoffe sind sehr umweltgiftig, besonders für Fische und Insekten! In Wasserschutzgebieten dürfen sie nicht angewendet werden! Avermectine sind in der Umwelt lange haltbar - auch monatelang. Collies und Hunde mit MDR1-Defekt vertragen es nicht, allerdings waren auch Windhunde und weiße Schäferhunde betroffen. Gegen eine Vergiftung mit Avermectinen gibt es kein Gegenmittel (Siehe oben, Lehrbuch der Pharmakologie und Toxikologie in der Veterinärmedizin). Bei betroffenen Hunden kommt es zu Apathie. Schlaffe Lähmung und Koma der Ivomectin-sensitiven Hunde*führten in ca 50% trotz intensiver Behandlung zum Tod.

    Quelle: http://tierheilpraxis-kerpen.de/news/items/wurmkur-hund.html
     
  10. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Unser Hund schlendert mit Vorliebe auf den Mist und frisst dort neben Äppeln auch schon mal die alten Möhren und was da sonst noch so landet. Ich wußte im übrigen nicht, dass Ivermectin für Hunde oder collieartige Rassen giftig ist. Und hab seit vielen Jahren Hunde. Aber mich würde auch wundern, wenn da so viel unverdautes Ivermectin wieder aus den Pferd heraus kommt, dann ist ja nix im Pferd, was die Würmer bekämpft oder?
     
Die Seite wird geladen...

Pferdewurmkur für Hunde tödlich! - Ähnliche Themen

Westernpads für Ponys
Westernpads für Ponys im Forum Ausrüstung
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr?
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr? im Forum Ausrüstung
Spiele für Reiterferien?
Spiele für Reiterferien? im Forum Freizeit
Wo gibt es ein Museum für Pferdekunst
Wo gibt es ein Museum für Pferdekunst im Forum Reitertreff Deutschland
Pferd für kurze Zeit umstellen
Pferd für kurze Zeit umstellen im Forum Haltung und Pflege
Thema: Pferdewurmkur für Hunde tödlich!