1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferdwallach und Eselhengst?????

Diskutiere Pferdwallach und Eselhengst????? im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr Lieben, mein Vater hat heute zwei Esel gekauft (hengst + stute) und ich habe ja ein Ponywallach...jetz ist meine Frage kann ich die...

  1. Yuna

    Yuna Inserent

    Hallo ihr Lieben,

    mein Vater hat heute zwei Esel gekauft (hengst + stute) und ich habe ja ein Ponywallach...jetz ist meine Frage kann ich die drei ruhig zusammenstellen obwohl es hengst und wallach sind??? Davor habe ich ja ein wenig angst obwohl mein pony sich ziemlich schnell unterordnet...

    meine zweite frage ist, die eselstute ist von dem hengst trächtig, kann ich die beiden trotzdem zusammen stehen lassen (der hengst will immer noch auf sie rauf) oder sollte ich die beiden lieber trennen???

    Danke im Voraus...
     
  2. Lucy

    Lucy Inserent

    Dein Pony kannst du rihig mit den beiden zusammenstellen, wenn er sich schnell unterordnet dürfte das keine Probleme geben.
    Zu deiner zweiten Frage, lass den Hengst dabei, sie ist ja tragend und somit nicht mehr rossig und für den Hengst interessant.wenn das Fohlen da ist, müsst ihr schauen wie er sich dem gegenüber verhält. Die stute wird ihr Fohlen beschützen und wenn es sein muss auch auf die harte Tour. Da müsst Ihr dann schauen.
     
  3. Topas31

    Topas31 Gesperrt

    Wenn der Hengst es kennt ist es kein Problem-wenn nicht kanns kommunikationstechnisch Schwierigkeiten geben da der Hengst ja das Wesen Wallach nicht zuordnen kann da es im Normalfall soetwas nicht gibt.Er riecht weder nach Hengst noch nach Stute.Wenn der Hengst aber z.b schon mit Wallachen gestanden ist ists kein Problem nur sollten trotzdem keine Stuten anwesend sein-denn Hengst bleibt immer Hengst wenns ums wesentliche geht,egal wie gutmütig sein Charakter ist!
    Und die Aufgabe eines Hengstes besteht im wesentlichen darin die Herde zu beschützen und Nachkommenschaft zu zeugen-da wird nichts gedultet ausser Stuten nebenbei.Und wenns blöd hergeht und das Fohlen ist da hat der Ponywallach beide am Hals,kann bös ausgehn!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2007
  4. Yuna

    Yuna Inserent

    Danke schonmal für die antworten!! Wollte die Weide dann eh erstma abtrennen damit sie nich gleich zusammen stehen, oder mein pferd für ein paar minuten zu ihnen lassen damit sie sich erstma beschnuppern können, da wird man ja auch sehen ob es klappen wird oder nicht.

    LG Julia
     
  5. beate

    beate Inserent

    Hi,
    zuerst: Es gibt kaum ein triebhafteres Wesen als einen Eselhengst! Egal ob es nun um Stuten geht oder um "Konkurrenten" (andere männlichen Equiden).
    Tu' Deinem Pony einen Gefallen und lass ihn nicht mit dem Hengst zusammen - auf keinen Fall, wenn die Stute dabei ist. Und den Eseln tust Du einen grossen Gefallen, wenn Du den Hengst schnellstmöglichst kastrieren lässt. Sonst ist Dir ein Chaos vorprogrammiert! Ich habe schon des Öfteren erlebt, dass Eselhengst Stuten weiterdecken, auch wenn diese tragend sind, habe schon von schweren Verletzungen der Stute gehört, und auch vom Tod des ungeborenen Fohlens. Ich möchte Dir keine Angst machen - nur vor Auge führen, was alles passieren kann. Mit Eselhengsten ist nicht zu scherzen!
    Weshalb habt Ihr die Esel denn angeschafft? Ich hoffe nicht, als Gesellschaftstiere für das Pony? Denn es sind verschiedene Arten von Equiden mit unterschiedlichen Bedürfnissen und "Sprachen".
    Bitte informiere Dich gut über das Wesen Esel, dessen Haltung und Umgang. Dazu kann ich Dir das Eselforum empfehlen, indem Du dies alles nachlesen kannst: http://www.eselwelt.info/
    Wir haben im Moment einen 4jährigen kleinen Muliwallach bei uns auf Pflegestelle, der vor 4 Wochen auch als Hengst hier ankam. Er sollte zum Metzger, weil er einen Grosspferdewallach schwer verletzt hat wegen der Anwesenheit von Stuten. Bei uns müssen wir ihn im Moment getrennt von unserer Pferde- und Muliherde halten, da es sonst Tote geben würde. Den Zaun um seinen Paddock mussten wir 2-fach ziehen mit etwa 1 m Abstand dazwischen, damit die Tiere ja nicht zusammen kommen. Unten füge ich ein Foto ein.
    Also pass auf bitte!
    Gruss
    Beate
    [​IMG]
     
  6. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    ich würd auch vorsichtig sein-egal was Stute/Hengst/Wallach Pony/Esel/Warmblut/Kaltblut es kann immer reiberreien geben, so ZACK zusammenstellen würde ich nicht machen, vorallem auch bei der trächtigen Eselstute und dem Hengst!
    Kommt drauf an was dein Pony macht-ob dein Pony und der Hengst sich verstehen??

    Urmel
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juli 2007
Thema: Pferdwallach und Eselhengst?????