1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pflaumen- & Kirschbäume?!=Fresskorb???

Diskutiere Pflaumen- & Kirschbäume?!=Fresskorb??? im Sonstiges Forum; Hallo ihr Lieben. Ich weiß nicht was ich machen soll? Das Problem: Meine kleine Stute frisst immer an den Pflaumen- 6 Kirschbäumen herum. Sie...

  1. pferdefreund007

    pferdefreund007 Inserent

    Hallo ihr Lieben.
    Ich weiß nicht was ich machen soll?
    Das Problem:
    Meine kleine Stute frisst immer an den Pflaumen- 6 Kirschbäumen herum. Sie frisst deren Blätter und auch die Früchte!
    Ich weiß nicht so recht, ob das gesund ist?. Sie zermalmt regelrecht die Kerne und frisst dann die Frucht!
    Ich überlege, ob ich eventuell einen Fresskorb kaufen soll?! Ob das was bringt?
    Fressen eure Pferde auch solche ungewöhnlichen Dinge?
    Also, mein Großer der frisst auch Gummitiere, Kinderschokolade und Hackepeterbrot. Außerdem trinkt er Apfelschorle und Bier.
    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen würdet!
    MfG
    pferdefreund007
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    In massen ist das sicherlich icht gesund. Gedanken mache ich mir auch um die Kerne, da du ja nicht weisst, ob alle Kerne gekaut werden. Giftig in dem Sinne ist das nicht, nur dadurch, dass die Früchte unreit oder überreif sind, kann es schonmal Kolik geben, so wie bei uns eben auch (Krampfkolik). Ob eine Fressbremse helfen könnte, weiss ich nicht, ausserdem kann sie das Gras dann ja auch nicht mehr in den Mengen aufnehmen, wie sonst. Hast du die Möglichkeit den Teil der Wiese für die Zeit, wo die Bäume Früchte tragen, abzugrenzen? Eine Litze rund um die Bäume, so dass sie die Früchte nicht mehr fressen kann, ist alles weg, kannst du die Stellen ja wieder aufmachen. Ansonsten würd ich wenigstens jeden Tag alle Früchte aufsammeln, so verminderst du das Risiko, ich würde das aber nich mitmachen.


    Liebe Grüße
     
  3. Urmel

    Urmel Guest

    Na Gesund ist das in diesem Fall nicht!

    Aber schon mal gedacht die Bäume ringsrum einzuzäunen??
    Das ist vll eine besserer Idee als wie sofort einen Fresskorb raufsetzen, Fresskörbe haben vorne ein "Trinkloch" und da bekommen sie immer was geschnappt, in deinem Fall bestimmt auch sehr gut Kirschen und Pflaumen!

    Daher weiß ich nicht ob das was bringt!:swoon:

    Meine Hoppas fressen natürlich auch gerne "andere" sachen-aber ich mein Pferde können sich nicht selbst eine Flasche Bier oder einen Riegel Kinderschokolade holen das gibt man ihnen ja-und das kann man Verhindern!


    urmel
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juli 2007
  4. pferdefreund007

    pferdefreund007 Inserent

    selbst wenn ich die bäume abzäune, sie macht einfach ihren hals heftig lang und schnappelt die früchte runter! es ist einfach komiisch, dass ein pferd so etwas gerne frisst. meine freundin meint, wenn sie zu viel davon frisst, dann kann es leicht zu einer übersäuerung kommen. genauso, wie wenn man zu viele äpfel füttert. stimmt das??
     
     
  5. Urmel

    Urmel Guest

    Ja klar ist das Schweine gefährlich, das kann zu Koliken etc. führen!

    Warum lässt du dann nicht Strom in die Umzäunung rein und machst sie soweit vom Baum weg das sie nicht mehr hinkommen? So machen wir das mit unseren Apfelbäumen auf der Koppel auch und haben keine probleme damit!

    Mit einer Fressbremse bekommen die kleiner teilchen auch geschnappt!

    Urmel
     
  6. slyva

    slyva Inserent

    wir haben bei unserem stall (offenstall, 5 pferde) auch zig kirsch- pflaumen und apfelbäume auf der weide. mein pferd knuspert das zeug seit monaten immer mal wieder zwischendurch. der stallbesitzer hat da oben schon seit 3 jahren pferde und es hat noch nie probleme gegeben.

    lg

    slyva
     
  7. LadyX

    LadyX Inserent

    Ich bin auch der Meinung solange es nicht zu viel ist, wird dein Pferd keine Probleme damit haben. Kommt halt auch darauf an, wie empfindlich sie allgemein ist. Fressbremse würde ich jetzt nicht empfehlen.
     
  8. Katrin

    Katrin Inserent

    Blätter und Äste sind soweit ja nicht schlimm, da davon eh nur wenig aufgenimmen wird. Aber wie sieht es in der Früchtezeit aus? Gerade bei Apfelbäumen, die müssen sich doch dumm und dusselig fressen, das kann doch nur in die Hose gehen... eigentlich... Lässt er die wirklich während der Zeit auf der Wiese??

    Liebe Grüße
     
  9. SaMo

    SaMo Pferdephysiotherapeutin

    Mein Pony hat den Spitznamen: Der Pflaumenkönig oder nur Pflaume...

    Er hat immer das Fallobst gefressen, wir haben täglich abgesammelt, haben Litzen gezogen... Egal er wollte das süße Obst, mit der Konsequenz dass ich den Stall wechselte weil 1x pro Woche Kolik ist nicht lustig.

    Es ging bei meinem nicht um die Kerne, sondern dass die Pflaumen abführend wirken, nun ja aber bei ihm sammelte sie Kotbrei im Darm, von der Konsistenz wie Apfelmus, den er einfach nicht mehr heraus bringen konnte.

    Zur allg. Belustigung:
    Als der TA den Darm ausräumt roch die Box wie eine Schnapsbrennerei...

    SaMo
     
  10. Fujai

    Fujai Guest

    wir haben 2 koppeln mit unzähligen obstbäumen.. da sind seit 6 jahren unsere pferde drauf und es gab noch nie probleme damit.
     
Thema: Pflaumen- & Kirschbäume?!=Fresskorb???