1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Phänomen Pferd

Diskutiere Phänomen Pferd im Pferde Allgemein Forum; immer wieder bin ich von der klugheit unserer ponys aus den socken gerissen. ich wollte eine kleine geschichte vom WE berichten: ich habe...

  1. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    immer wieder bin ich von der klugheit unserer ponys aus den socken gerissen.
    ich wollte eine kleine geschichte vom WE berichten:

    ich habe weiden nicht nur bei mir in ortsnähe, sondern auch welche 12km östlich und andere 12 km südlich gelegen.
    die im osten sind eigentlich nur für meine jungponys. dieses jahr bin ich das erste mal auch mit meinen reitponys auf diese weiden ausgewichen - wegen der trockenheit wuchs woanders zu wenig.

    ich bin dann mit denen vor 2 monaten von den heimatlichen zu den östlichen wiesen geritten. 2, 5 h.
    dieses WE nun wollten wir zu den weiden im süden.

    dumm, dass die zeit umgestellt worden war, es früh dunkel wurde .. die strecke von osten in den süden so lang war...
    17 oder 18 km - schätze ich. laut google maps hätten wir als fußgänger 3,5 h gebraucht. wir brauchten mit den pferden genauso lange, obwohl wir trabten und galoppierten und uns eigentlich nicht verritten...

    es wurde dunkel und ich für mich wurde es kritisch, weil ich lieber den rest an einer straße langgeritten wäre, nur um mich zu guter letzt nicht noch bei dunkelheit im wald zu verirren.... aber an der straße hätten wir einen begleittrupp mit autos gebraucht, weil wir kein licht und nichts reflektierendes mithatten.

    um es zu betonen: keins der pony ist jemals von der weit abgelegenen weide zur südlichen geritten worden. sie kennen den weg von der südlichen zu den heimatweiden, sie kennen ausreitrunden - aber solche hammertouren kennen sie nicht. auch nicht die richtung, aus der wir kamen.

    im dunklen erreichten wir den wald, den sie - wenn sie zuvor auf de südlichen wiesen standen - vom ausreiten her kannten. ich wäre einen großen weg weiter gefolgt, weil ich wusste, dass der in der ortschaft daneben endet. ich hätte den umweg gewählt. denn da sah man wenigstens noch fahrspuren durch das mondlicht.

    ich hatte inzwischen zu meiner alten momo hin getauscht. mein erfahrenstes pony, 23.
    an einer kaum erkennbaren kreuzung im wald bog sie plötzlich energisch links ab. war extrem überzeugt und kaum abzu halten. ich atmete tief durch und ließ sie. die anderen folgten ihr selbstverständlich (obwohl sie sonst immer hinterherdackelt, weil die reitschüler sie nie richtig vorwärts reiten).
    ich denke, auch ein paar andere ponys hätten sich für diese richtung entschieden, wären sie vorne gewesen.

    nach ca. 10 minuten atmete ich auf: ich erkannte eine wiese im wald, wusste, wo wir waren. und noch mal eine halbe stunde später erreichten wir unsere weiden!!

    wir waren sehr froh, es machte die letzte strecke viel freude, das mondlicht und die stimmung zu genießen.

    ich fand die ponys toll. wie klug sie sind. wie sie sich orientieren können. dass sie geahnt haben, dass wir zu ihnen bekannten weiden hinwollten.

    ich glaube, wenn wir menschen es zuließen, hätten wir tiere unter uns, dieuns eine menge im leben beibringen könnten!::smile:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Nov. 2009
  2. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Krass, aber ich denke das ist echt normal. Die Tiere haben einen viel besseren Orientierungssinn als wir *ggg*
     
  3. Fujai

    Fujai Guest

    cool, richtig abenteuerlich muss das gewesen sein.
    dazu kann ich auch was berichten..
    als wir damals in unseren ersten hof einzogen und es die ersten paar mal dort in unbekanntes gelände ging, gab es ab und zu wege wo meine araberstute partout nicht hineinwollte, natürlich setzte ich mich durch und kurz darauf sah ich dann schon warum sie da nicht lang wollte.. es ging einfach nicht weiter.. weg zuende.
    diese situation hatten wir damals echt oft und ich trieb sie aber immer in diese wege weil ich es selbst nicht glauben konnte.. aber wirklich jedesmal wenn sie einfach stehen blieb, gings nach ein paar metern nicht mehr weiter.
     
  4. Caru

    Caru Inserent

    Kenne diese und ähnliche situationen auch, wo ich denke: "pferde sind einfach genial" ^^

    Ja, pferde wären definitiv die besseren menschen :laugh:
     
     
  5. CorpseBride

    CorpseBride Neues Mitglied

    Ich kenne das, mir ist auch mal etwas ähnliches passiert.
    Bei meinem ersten Springturnier war ich furchtbar aufgeregt und bin, da der Springplatz weiter außerhalb des Geländes war, schon etliche Minuten früher den Parcours abgelaufen und auch mehrere Male mit meinem Pferd. Als die Prüfung dann begann, bin ich vor Aufregung fast aus dem sattel gefallen und habe nach dem zweiten Sprung den Parcours vergessen. Dennoch steuerte mein Pferd Sprung drei an, obwohl der Weg dorthin nicht ersichtlich war und um die Kurve ging. Anscheinend hatte meine Stute sich den Parcours besser gemerkt als ich :wink:
     
  6. Freaky

    Freaky Inserent

    Tolle Geschichten..

    ja wir müssten ihnen echt öfters mal die Führung überlassen *g*

    Solche Erlebnisse hab ich selbst auch schon gemacht, vor allem bei Ausritte im Dunkeln!
    Immer wieder erstaunlich!
     
  7. Forty

    Forty Inserent

    Meine Freundin und ich waren mal mit 2 Pferden unterwegs im Gelände und es ging einiges böse daneben (wäre jetzt ein bisschen zu viel, um es hier zu erklären.). Jedenfalls war das Ende vom Lied, dass wir beide nach hause führen mussten - ca. 1 1/2 Stunden Fußmarsch im dunkeln in einer Waldgegend, die wir alle nicht kannten.

    Nachdem meine Freundin und ich ein paar Mal völlig planlos mal hier, mal da abgebogen sind, haben wir schließlich das einzig Richtige getan: Die Pferde machen lassen.
    Wir sind auf kürzestem Weg heile zu hause angekommen! :biggrin:
     
Die Seite wird geladen...

Phänomen Pferd - Ähnliche Themen

Wenn die Pferde Gespenster sehen oder auch: „Phänomen Bauernhof“
Wenn die Pferde Gespenster sehen oder auch: „Phänomen Bauernhof“ im Forum Pferde Allgemein
Phänomen
Phänomen im Forum Äußere Erkrankungen
Schulpferd lässt sich nicht richtig kontrollieren.
Schulpferd lässt sich nicht richtig kontrollieren. im Forum Allgemein
Was ist so eure Lieblingspferderasse?
Was ist so eure Lieblingspferderasse? im Forum Pferderassen
Pferd kann nicht ruhig stehen.
Pferd kann nicht ruhig stehen. im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Phänomen Pferd