1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pilz? [Verbreitung] ??

Diskutiere Pilz? [Verbreitung] ?? im Äußere Erkrankungen Forum; Hallo ich hab leider nichts passendes gefunden..... Ähm wenn ein Pferd zb. hinter den ohren Pilz hat....und ich es am Bauch anlange,also nicht...

  1. susi7192

    susi7192 Inserent

    Hallo
    ich hab leider nichts passendes gefunden.....
    Ähm wenn ein Pferd zb. hinter den ohren Pilz hat....und ich es am Bauch anlange,also nicht an der Stelle wo der Pilz ist,MUSS ich mir dann auch die Hände ordentlich waschen.
    Ich hab die immer gewaschen,aber mich würde intressieren ob sich des so verbreitet,dass auch am Bauch Pilzspuren sind,obwohl man sie nciht sieht???:wink:

    Würde mich über Antworten freuen:smile:
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

    also ich kann dir jetzt nicht ganz folgen....

    Aber ein Pilz kann auch von innen kommen und kommt nicht nur von außen wenn man das Pferd an einer Stelle anfasst!:wub:

    Urmel
     
  3. Katrin

    Katrin Inserent

    Der Pilz verbreitet Sporen, daher immer Hände waschen, nicht nur um andere Pferde zu schützen, sondern auch um dich zu schützen. Aber ein 100%-iger Schutz ist das auch nicht. Andere Pferde könnten durchaus über den Luftweg infiziert werden, ist aber seeeehr selten. Alles andere über Pilz und der Behandlung wirst du sicher wissen, bzw. kannst du ja auch in den anderen Threads nachlesen. Gute Besserung deinem Pferd :smile:

    Liebe Grüße
     
  4. susi7192

    susi7192 Inserent

    Nein nein MEIN Pferd hat KEINEN Pilz:wideeyed: :twitcy: Ihh

    Ok mit der Antwort kann ich schon was anfangen,danke :-D
     
     
  5. Katrin

    Katrin Inserent

    Oh mann, ich sollte mich beim lesen besser konzentrieren... Oder nicht mehr so spät schreiben... *rotwerd*

    Liebe Grüße
     
  6. Muggi

    Muggi Inserent

    Hallo-
    ich weiß es hört sich vielleicht doof an - aber oft haben so Pilzerkrankungen ganz banale Ursachen. Eine allgemeine Wurzelbürste am Waschplatz, kein eigenes Putzzeug für jedes Pferd, ich kenne einen Top- Reitstall da werden die Halfter für Koppelgang genommen wie sie passen, verschiedene Halfter und Führstricke die übereinder wo hängen...
    Unser Wallach hatte auch einen Pilz als Abschiedsgeschenk vom letzten Stall -dann haben wir vieles versucht und dann gedacht gegen Pilz impfen lassen- es wurde aber nicht besser. Die Stute hatte keinen Pilz, weil sie auch jeden Artgenossen großräumig aus dem Weg geht, der Wallach hing an allen und machte Fellpflege. Er hatte zwar " nur " sichtbaren weißen Pilz in den Ohren. Dann hat man mir Derma- Logoplex von Ziegler (www.ziegler-arznei.de) empfohlen davon bekam er 14 Tage täglich ins Maul u n d es wurde nach ca. 8 Tagen schon wesentlich besser bis er dann ganz verschwandt. Das Mittel von Ziegler bekommt man ohne Rezept in jeder Apotheke. Unterstützt habe ich es mit Schüsslersalze Silicea ( glaub Nr. 11 ) - davon gab ich 2 x 20 Tabletten täglich. Für Schüsslersalze - in größeren Mengen empfehle ich Adler Pharma ( aus Österreich ). Ja dann alles Gute und viel Erfolg.
     
  7. Tamara

    Tamara Inserent

    Der Pilz verbreitet sich- wie schon beschrieben - über Sporen. Diese Sporen sind sehr hartnäckig und können auch einige Zeit überdauern. Wichtig ist erstmal, das abgekärt wird, ob dein Pferd überhaupt einen Pilz hat oder eine Ekzem/andere Hauterkrankung.
    Der Pilz kann übertragen werden durch den Wind, durch Putzzeug oder auch durch Reitsachen, die mit dem Pilzbefallenem Pferd in Verbindung gekommen sind. Insebesondere wenn das Pferd geschwächt ist, dann wirkt das Immunsystem nicht so (beispielsweise bei trächtigen Stuten, Stallwechsel, nach Krankheiten) und der Pilz bricht dann auch aus.
    Deshalb ist es wichtis, alle Sachen zu deinfizieren , die mit dem Pilzbefallenem Pferd in Verbindung gekommen sind, alle Schabracken, Decken etc. am besten auf kochwäsche waschen.
    Am wirksamsten und unkompliziertestem ist meiner Meinung nach die Impfung vom tierarzt gegen Pilz. Das sind 2 Impfen, etwa 80 € und das Pferd hat einen Schutz über mehrere Monate gegen Pilz.
     
  8. Katrin

    Katrin Inserent

    Hmm, das Impfen würde ich nur machen, wenn mein Pferd öfter einen Pilz bekommt. Aber so würd ich das nicht machen, im Normalfall ist das Immunsystem stark genug, dagegen anzugehen, und mein Portmonai wird sich auch bedanken.

    Liebe Grüße
     
  9. Daria

    Daria Inserent

    Bei uns hatten im Stall letztes Jahr alle Pferde Pilz, da der im Stroh drin war, wie der Tierarzt nachher festgestellt hat:confused2:
    Das war richtig schlimm, ich sollte die betroffenen Stellen am besten gar nicht anfassen!

    LG Daria
     
  10. susi7192

    susi7192 Inserent

    Nochmal : Mein Pferd hat KEINEN Pilz,es war nur ne einfache Frage:laugh:

    Naja vllt lasse ich ihn impfen,damit er erst gar keinen Pilz bekommt!
    Wie oft muss die Impfung erneuert werden?:smile:
     
Die Seite wird geladen...

Pilz? [Verbreitung] ?? - Ähnliche Themen

Fellveränderungen, vielleicht Hautpilz? Ich brauche Hilfe
Fellveränderungen, vielleicht Hautpilz? Ich brauche Hilfe im Forum Äußere Erkrankungen
Tierärztin gut? (Pilz, Milben, Schuppen)
Tierärztin gut? (Pilz, Milben, Schuppen) im Forum Äußere Erkrankungen
Isolation bei Hautpilz
Isolation bei Hautpilz im Forum Äußere Erkrankungen
Milben, Haarlinge oder Pilz?
Milben, Haarlinge oder Pilz? im Forum Äußere Erkrankungen
Pilzhyphen in der Lunge
Pilzhyphen in der Lunge im Forum Atemwegserkrankungen
Thema: Pilz? [Verbreitung] ??