1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

plötzlich Dicke Hinterbeine!!

Diskutiere plötzlich Dicke Hinterbeine!! im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Guten Morgen Ihr Lieben, am Samstag bin ich Don noch geritten und er war recht gut drauf, er hat sich beim Aufsteigen aber das linke Hinterbein...

  1. Fesia

    Fesia Bekanntes Mitglied

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    am Samstag bin ich Don noch geritten und er war recht gut drauf, er hat sich beim Aufsteigen aber das linke Hinterbein an der Aufstiegshilfe angeschlagen. Hab mir nichts weiter gedacht, da er lahmfrei war und keine äußere Verletzung hatte.

    Gestern kam ich um 9 in den Stall und er stand mit zwei dicken Hinterbeinen da. Die waren nicht warm aber deutlich angeschwollen. Ein Einschuss kann es ja mMn nicht sein, da es ja sonst nur das linke Bein gewesen wäre. Nach dem Reiten waren beide Beine wieder total normal und dünn und heute Morgen waren sie erneut angelaufen aber nur halb soviel wie gestern. Es scheint also täglich wieder besser zu werden.

    Was könnte das sein und was könnte ich unterstützend machen? Bandagieren möchte ich über Nacht nicht, hab gehört das soll mehr Schaden wie nützen.

    Könnte es auch daran liegen, dass das Wetter undefinierbar ist und er Decke trägt? Hab an Chardo von unserer Charda gedacht, der bekommt doch auch dicke Beine von der Decke (glaub ich).

    Don ist jetzt 11 Jahre und hatte das noch nie, auch wurden wir immer von Einschüssen verschont. Er steht nachts in der Box und ist Tagsüber auf der Weide. Gearbeitet wird er jeden Tag.

    Den TA wollte ich noch nicht holen, weil es ja auf der Weide weg geht und beim Reiten auch.

    Ich Bedanke mich schonmal für eure Antworten.
     
  2. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist Ursache das Wetter, der ständige Wechsel zwischen kalt nachts und sehr warm tagsüber.
    Haben bei uns auch mehrere Pferde zur Zeit.
    Wie du schreibst: nicht lahm, nach Bewegung wieder dünn.

    Von dem Anschlagen wird es sicher nicht kommen, wenn dabei nur ein Fuß betroffen war.
     
    Kigali gefällt das.
  3. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Fesia: Wetter, Futter, Alter.

    Der hat eifach angelaufene Beine gehabt.

    Das Problem ist, dass die Lymphgefäßwandpumpe sehr schwach ist.
    Wenn das Pferd steht, kann die Lymphe nicht abtransportiert werden und sammelt sich.

    Begriffserklärung:
    Das Lymphsystem Das Lymphsystem ist ein Gefäßnetzwerk, das eng mit den Blutgefäßen zusammen arbeitet. Aus den ebenfalls netzförmig angelegten Blutkapillaren gelangt Wasser, aber auch Eiweiße (Plasmaproteine) ins Gewebe. Ein Großteil geht zurück in die venösen Kapillaren, der Rest als Lymphe in die Lymphbahn. Lymphe besteht aus Elektrolyte, Eiweiß, Lymphozyten und Giftstoffen,
    die der Körper ausscheiden will. Beim Pferd wird die Lymphe in besonders vielen (8.000) Lymphknoten gefiltert und mit Abwehrzellen angereichert. Schließlich fließt die Lymphe unter der ersten Rippe aus dem Milchbrustgang ins Venensystem ab. Problematisch: Die Lymphgefäßwände von
    Pferden haben nur wenig glatte Muskelzellen. Steht das Pferd, funktioniert die Muskelwandpumpe
    in den Lymphgefäßen unzureichend. Die Lymphe läuft in das umliegende Gewebe – es kommt zu Schwellungen und ein Lymphödem entsteht.

    Problembehebung:
    z.B. eine manuelle Lymphdrainage durch den TA oder Osteo, mit anschließendem Stüztverband (halte ich in deinem Fall für übertrieben.... )
    Maßgefertigte Kompressionsstrümpfe bzw. Stützstrümpfe (ja die gibt es auch fürs Pferd)
    und/oder eben und vor allem Bewegung: Sprich, Longieren, Weidegang, Spaziergänge usw...


    Chardo hat das schon seid ich ihn kenne. Nicht im Sommer, nur ab der Herbstzeit. Das kalte Wetter wird vrmtl dazu führen, dass die sich irgendwo noch etwas fester im Rücken halten und so der Lymphfluss noch etwas eingeschränkter ist.

    Oder du gibst zu viel Kraftfutter.
     
    baobap gefällt das.
  4. Fesia

    Fesia Bekanntes Mitglied

    Am Futter haben wir nichts verändert, der bekommt morgen und abends nur ne halbe Schippe Hafer.

    Ich versuche ihn Morgens an die Longe zu hängen und abends zu reiten.

    Was mich stutzig macht, es war heute morgen sehr viel besser.
     
  5. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Wars Feuchter, Kälter, Wärmer die Nacht? Wir haben hier grad sehr laues Wetter. Mit dem vielen Fell ist das evtl auch irgendwie suboptimal.
     
  6. Charda, auch hier wär ich neugierig, ob das Mifu ggf Abhilfe schafft.
     
  7. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich bin ein Freund von Minzöl und besonders gegen angelaufene Beine hilft das gut und schnell.

    Es behebt aber nicht die Ursache und bringt keine Heilung (wenn es denn was zu heilen gibt).

    Es nimmt aber die Spannung aus der Haut und man kann direkt mit klarem, normal beweglichen Bein losreiten/longieren.

    Außerdem ist es eine günstige Alternative zu speziellen Pferdeprodukten. Verdünnt lässt es sich leichter auftragen auf diese große Fläche.


    ***

    Und wenn ich schon dabei bin, ein OT:

    Bei einem verschnupften Pferd ein paar Tropfen ins Heu löst prima Schleim und Schnottnasen. :)
     
  8. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    also mit so ölen pur bin ich immer sehr vorsichtig!...weil ...sooo ohne sind die nicht....nur noch erwähnt sei!
     
  9. Fesia

    Fesia Bekanntes Mitglied

    An das Wetter habe ich auch gedacht, deshalb nicht gleich Panik geschoben

    Es ist recht neblig bei uns, don ist geschoren und trägt eine ungefütterte Decke.

    Hab Don gestern um halb fünf von der Weide gesammelt mit dünnen Beinchen und bin auf den Platz, wir haben viel Spring-Gymnastik gemacht, da ich den Idee von Charda im Kopf hatte, dass er den Rücken richtig wölbt und die Lymphen nicht gehindert sind.

    Hab gestern abend dann Fotos gemacht um heute Morgen den direkten Vergleich zu haben. Es war heute nochmals besser wie gestern morgen, also ist es denke ich nur ne "einmalige" Sache.

    jetzt kommt es:

    Leute ich bin sooooo blöd :embarrassed::bloed::embarrassed::bloed: ich habe glaub den Fehler gefunden. Besser gesagt mein Schatz hat den wahrscheinlichen Fehler gefunden, grad der wo sich nicht mal zu Don in die Box traut :autsch::autsch:

    Wir hatten am Samstag noch drei kleinere Bananen daheim und die waren schon sooo ziemlich reif und da Don Bananen liebt und wir die braun angelaufenen nicht mögen, hat er über den Tag verteilt die Bananen bekommen. Das hat ihm zwar noch nie was ausgemacht, aber ich vermute auf Grund der Reife war zuviel Zucker drin und das hat evtl. zu den Dicken Beinen geführt. Das Eiweiss und das Herbstgras haben das übrige getan.

    Mein Dad (Landwirt) meinte auch, dass das gut sein kann und das Herbstgras in der Sonne auch nochmal eiweiß produziert.

    Hoffe ich bin nicht auf dem Holzweg, aber es wäre eine Erklärung warum es täglich in der Früh besser wird und nach dem Laufen sind die Beinchen rank und schlank.
     
    ShikaChan gefällt das.
  10. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Gras ja. Bananen?! Naja. Ich glaube nein. Ich kann mir nicht vorstellen dass drei über reife Bananen zu dicken Beinen führen. Chardo bekommt sie auch sobald sie hier drin keiner will. Aber ob er Bananen bekommt oder nicht. Die angelaufenen Beine hat er im Herbst trotzdem.

    Gesendet von meinem XT890 mit Tapatalk
     
    Charly K. gefällt das.
Die Seite wird geladen...

plötzlich Dicke Hinterbeine!! - Ähnliche Themen

Plötzlich Kleber ??? Stallwechsel
Plötzlich Kleber ??? Stallwechsel im Forum Haltung und Pflege
Pferd macht sich auf der linken Hand plötzlich fest
Pferd macht sich auf der linken Hand plötzlich fest im Forum Dressur
Neuer Sattel und plötzlich schlechter Sitz überm und nachm Sprung!
Neuer Sattel und plötzlich schlechter Sitz überm und nachm Sprung! im Forum Springen
Pferd gibt plötzlich Vorderhufe nicht mehr (Strahlfäule)
Pferd gibt plötzlich Vorderhufe nicht mehr (Strahlfäule) im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferd plötzlich agressiv
Pferd plötzlich agressiv im Forum Pferde Allgemein
Thema: plötzlich Dicke Hinterbeine!!