1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pony belasten bei Husten?

Diskutiere Pony belasten bei Husten? im Atemwegserkrankungen Forum; Hallo, ich bin ganz neu hier, und bräuchte dringend Rat, denn habe ein Problem mit meiner 12-jährigen Welshpony Stute. Diese habe ich vor...

  1. Mona76

    Mona76 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich bin ganz neu hier, und bräuchte dringend Rat, denn habe ein Problem mit meiner 12-jährigen Welshpony Stute.

    Diese habe ich vor einem Monat bekommen und sie macht mir Sorgen mit ihrem Husten.

    Zuvor war die Stute seit ihrem 7. Lebensjahr in einem Offenstall untergebracht, und das letzte dreiviertel Jahr in einem schönen sauberen Stall mit Boxenhaltung, jedoch 8 - 10 Std davon täglich auf einer großen Weide, wo sie jetzt auch noch steht.

    Bereits seit der Offenstallhaltung hustete das Pony vereinzelt beim Wälzen auf der Koppel, vor allem aber beim Reiten. Kurz nach dem Antraben (sprich: geringster Belastung) fängts hauptsächlich an, und beim angaloppieren wirds dann schon massiv.

    Der untersuchende Tierarzt stellte durch Abhören einen angeblichen Herzfehler fest, und meinte, "sie dürfte ruhig belastet werden um abzuhusten.
    Konditioniertes Reiten würde ihr nicht schaden, dagegen Spazierenreiten alles verschlimmern".

    Nun habe ich aber beim "googlen" im Net aber des öfteren gelesen, daß es viele Ursachen für so einen Husten geben kann, und eine Schonung des Pferdes wichtig ist, d.h. keinerlei Beanspruchung oder Belastung.

    Nun meine Frage: was stimmt nun, und gibt es jemanden mit Erfahrung zu diesem Thema? Wäre wirklich sehr dankbar für jeden Tipp!

    Lg Mona
     
  2. Dakota

    Dakota Inserent

    Hol dir doch noch einen zweiten Ta zu Rate... Ich mein bewegung, klar muss sein sonst kommt der ganze schleim nicht raus... frische luft ist natürlich auch ganz wichtig. Ich persönlich würde dir auch eher zutäglicher kontinuierlicher leichter Bewegung raten.... aber direkt fordern halte ich bei husten nicht für sinnvoll.... vorallem sollte er nicht schwitzen... ich wollte ja auch nicht mit reizhusten marathon laufen oder radfahren... ein spatziergang hilft hingegen schon eher.
     
  3. Fujai

    Fujai Guest

    also ich würde auch noch einen 2ten TA zu rate ziehen.
    wie genau hat der TA dein pferd denn untersucht?
     
  4. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich stimm den anderen Beiden voll zu: Hol dir einen zweiten TA her und lass den gucken. Auch gute TÄ diagnostizieren manchmal falsch.
    Wir hatten beispielsweise bei uns im Stall einen Fall, wo einem Pferd nacheinander Blindheit und Ataxie "angedichtet" wurden - das Pferd hatte allerdings weder das eine noch das andere...
     
     
  5. Hatschi

    Hatschi Große Pläne- aber keinen Plan!

    Natürlich ist in so einem Fall wie schon gesagt wurde eine zweite TA Meinung am besten.

    Mit dem Husten ist es so eine Sache,bei einem "normalen" Husten ,ist bewegung sicherlich gut aber so wie sich die Diagnose von dem Ta anhört, ist es ja ein "Herzhusten" und das ist wieder was anderes und bedarf mit Sicherheit auch einer anderen Vorgehensweise.
    LG
    Hatschi
     
  6. getmohr

    getmohr ************

    hey, verstehe jetzt nciht so ganz den Zusammenhang.
    es wurde ein Herzfehler diagnostiziert, aber dies erklärt doch nicht warum das Pferd hustet??

    Ich würde auch einen zweiten TA hinzuziehen und ggf mal eine Lungenendoskopie machen lassen um die ursache des Hustens abzuklären. Aufgrund der herzerkrankung sind möglicherwiese bei der medikation andere Dinge zu beachten.

    Ich würde nur leicht arbeiten und das Pferd nicht zum schwitzen bringen. Vielleicht longieren anstelle des reitens bis du genaueres weist um nicht noch zusätzlich zu belasten und ggf auch nur im Schritt und Trab. Außerdem gucken, dass beispielsweise der Hallenboden beim reiten nicht allzusehr staubt, das ist sehr schlecht für die Atemwege. Vielleicht ist dein Pony auch sehr staubempfindlich, hast du die möglichkeit das heu nass zu füttern udn ggf das Einstreu mit einem Pflanzenzerstäuber etwas zu besprühen?
    Steht dein Pferd auf Stroh oder auf Spänen, ggf solltest du testweise mal auf Späne umstellen sofern du diese bisher nicht nutzt.

    Mir fällt jetzt erstmal kein Zusammenhang zw herz und Lunge ein, aber ich bin auch kein TA oder mediziner. Könnte mir also vorstellen, dass es zwei unabhängige krankheiten sind, mit denen sich dein Pony herumplagt.

    Wünsche auf alle Fälle gute Besserung!!
     
  7. rentier

    rentier Inserent

    Ich bin kein Tierarzt, aber ich kenne durchaus einen Zusammenhang mit Herzfehler und ständiges Abhusten-kann aber auch nichts genaueres dazu sagen.
    Für das betroffene Pferd war tasächlich eine kontinuierliche Bewegung das Beste. Nicht überfordern, aber täglich im Tritt halten. Und natürlich nicht mehr an die Leistungsgrenze heran reiten.

    Wenn es sich dabei um eine Erkältung handelt ist leichte Bewegung sehr wichtig. Das Pferd soll nicht schwitzen und möglichst nicht galoppieren.
    Aber im Trab schön locker bewegen, das hilft den Schleim zu lösen und das Pferd kann besser abhusten.
     
  8. Bottle

    Bottle Inserent

    Ich denke es ist am besten wenn du noch einen 2. TA fragst was das beste für dein Pferd ist.
    Im Prinzip ist bewegen (nicht richtig arbeiten) ja ganz gut bei einem Pferd damit es abhustet aber ich würde trotzdem noch eine andere Meinung dazu einholen. Wünsch deinem Hottie gute Besserung:smile:
     
  9. Lind

    Lind Inserent

    Eigentlich sollte man bei jedem Husten das Pferd bewegen, weil sich dadurch der Schleim löst. Allerdings immer ruhig - viel Schritt, ein bißchen ruhiger Trab. Das Pferd darf nicht "ins Schaufen" kommen, weil man dadurch die inneren Organe schäden kann.

    Aber ich würd auch mal einen zweiten TA holen und das Pferd nochmal durchchecken lassen.
     
  10. getmohr

    getmohr ************

    hey, gibt es schon neuigkeiten von deinem Pferdchen?
    Wie wirst du weiter vorgehen? zweite TA-Meinung einholen?
     
Die Seite wird geladen...

Pony belasten bei Husten? - Ähnliche Themen

Ponyjährling - welches Stockmaß könnte sie erreichen?
Ponyjährling - welches Stockmaß könnte sie erreichen? im Forum Pferdezucht
Wie viel darf mein Pony ziehen
Wie viel darf mein Pony ziehen im Forum Fahrsport
Pony läuft in Biegungen rechter Hand nicht sauber (nur Freispringen)
Pony läuft in Biegungen rechter Hand nicht sauber (nur Freispringen) im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pony sieht andere Pferde im Gelände
Pony sieht andere Pferde im Gelände im Forum Pferdeflüsterer
krankes Pony, was kann sie nur haben...
krankes Pony, was kann sie nur haben... im Forum Sonstiges
Thema: Pony belasten bei Husten?