1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pony buckelt wenn es nicht grasen darf....

Diskutiere Pony buckelt wenn es nicht grasen darf.... im Pferdeflüsterer Forum; Hallo zusammen Ich möchte euch kurz die Problematik erklären: Wir besitzen seit ca. 5 Monaten ein Shetty, 9 Jahre, Wallach, wirklich braver Kerl....

  1. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Hallo zusammen
    Ich möchte euch kurz die Problematik erklären:
    Wir besitzen seit ca. 5 Monaten ein Shetty, 9 Jahre, Wallach, wirklich braver Kerl.

    Ziel ist es ihn ab nächstes Jahr als Handpferd mit meinem Pony mitzunehmen, aktuell gehen wir zu dritt spazieren und das eigentlich täglich (von 1-8km).

    Dabei laufen wir nicht nur Schritt sondern Joggen und Sprinten auch :)

    Nun das Problem:
    Wenn Shetty trabt und ich jogge nimmt er immer während dem Traben die Nase auf Bodenhöhe um unterwegs immer mal ein Grasbüschel abzureißen.

    Wenn ich hier mecker und am Strick zuppel mit einem energischen "Nein", nimmt Ponymann zwar den Kopf hoch aber fängt oft mal an zu Buckel und hinten auszuschlagen was ich nicht gerade sehr prickelnd finde. Zumal er dann auch mal (un?)bewusst den Po in meine Richtung dreht.

    Mittlerweile bin ich recht schnell und unterbinde das Ganze schon wenn Shetty anfängt zu quietschen und den Kopf rumzuwerfen.

    Genau aus dem Grund habe ich auch einen 3m langen Strick um auch einfach bisschen Abstand zu haben.
    Ansonsten trägt Shetty sein gut sitzendes Stallhalfter; wollte ihm jetzt ein Brockam* Knoti holen.

    Auf Waldwegen ohne Gras macht er war auch mal einen Hüpfer aber noch lange nicht so, wie auf Graswegen wo er dann sichtlich genervt ist, dass ich das Grasen nicht zulasse.

    Draußen grasen, also während wir unterwegs sind, darf er nicht; versucht es aber wirklich permanent. Oftmals läuft es so, dass er im Schritt neben mir geht und immer wieder den Kopf herunter nimmt. Wenn ich dann mit ihm mecker trabt er los, meist nur 2- 3 Schritte, um ein wenig vor mir zu sein um dann ungestörter zu grasen.

    Bodenarbeit auf dem Platz sitzt und auch sonst klappt es erstaunlich gut, obwohl er so Geländegänge beim Vorbesitzer nie mitgemacht hat.

    Jemand vll noch Ideen?
     
  2. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Ja- Du bist zu langsam in Deiner Reaktion :biggrin:

    Jedes mal wenn er ein Grasbüschel erwischt, belohnt er sich selbst. Und ist dann sauer wenn Du (zu spät) reagierst...
    Hilft nur konsequent dran bleiben und verhindern, dass er sich Gras schnappt. Vielleicht auch zwischendurch mal eine bewusste Graspause einlegen und ihm erlauben zu fressen.

    Wie wird er denn gehalten? Hat er ausreichend Bewegung, Kumpels zum spielen und toben?
     
    Lafayette und Tequilla gefällt das.
  3. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Huhu, ich weiß nicht wie sicher Du im Umgang mit dem Pony bist, aber ich würde es eher kürzer nehmen, wenn das so ein frecher Zwack ist, so hat der näml. immer die Bestätigung "ach kuck ma, die Alte da am Strick nölt rum und ich komm trotzdem zum Gras", das würde ich persönlich jetzt vermeiden wollen, weil aus Ponysicht macht das ja dann zml viel Sinn Dich zu ignorieren, es hat ja Erfolg damit, verstehst wie ich mein?
    Du hättest den dann theoretisch auch besser im Griff wenn er kicken will, weil Du seinen Kopf/seine Vorhand besser unter Kontrolle hast, aber da musst Du dann schon wissen was Du tust, denn Du bist dann natürlich auch näher an der Gefahrenzone, deswegen die ""Frage" wie sicher Du bist.
    Das wären so meine Ideen dazu. :)
     
  4. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Danke für eure Hilfe :)

    Ok, vll bin ich doch zu langsam..ist nur schwer mit zwei Ponys über Gras zu gehen, wenn jeder abwechselnd mal Grün will :bahnhof:

    Puhhh eigentlich will ich da konsequent bleiben, wenn wir draußen sind ohne grasen lassen.

    Er steht im Offenstall mit 2000qm Fläche, 2h Heu und seinem Ponykumpel. Die zwei rennen und spielen auch viel und gerne. Er ist gesund, erst kürzlich vom Osteopath durchgecheckt. Kriegt zum Heu 2 Heucobs (eingeweicht) und sein Mineralfutter.

    Gute Idee Tequila, glaub ich werd das mal so machen. Angst hab ich keine
     
     
  5. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Was heißt 2h Heu?
     
  6. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    Und wozu die heucobs??
     
  7. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Zu doof zum Tippen .....natürlich 24h Heu aus dem Netz

    Die 2 Pellets Heucobs sind ein Hauch von nichts und zum Vermengen von seinen 20g Mineralfutter
     
    Farooq und *FrogFace* gefällt das.
  8. Gespenst

    Gespenst Bekanntes Mitglied

    Bin ich doof? Es ist doch viel gefährlicher den Strick lang zu lassen und dem Pony so den Wendehintern ungehindert machen zu lassen (mit ein bisschen Abstand stehst du doch in perfekter Entfernung, dass das Pferd sein volles (Huf-)Schlagpotential ausreizen kann), als es kurz zu nehmen und den Kopf/Hals im Notfall zu sich hin ziehen zu können. Wenn der Kopf bei einem ist, kann der Hintern ja nicht auch an der Stelle sein, es sei denn das Pony hakt sich das Hüftgelenk aus. Selbst mit Übergewicht kannst du nicht so breit sein wie dein Pony lang als das es treffen könnte... Zumal ein Pony nicht gut bocken kann, wenn man den Kopf oben hält und ein freidrehen unterbindet.

    Ansonsten schließe ich mich an: Du bist zu langsam und er hat sein Belohnungssystem indem er immer schon frisst, während du dann erst strafst. Es ist viel schwieriger ein Pony vom Grasen wegzukriegen als es schon im vorhinein hu unterbinden.
    Wenn das Pony es doch immer wieder versucht, wäre meine logische Konsequenz ihn kürzer zu fassen und schon einzugreifen, wenn er auch nur denkt, den Kopf zum Grasen senken zu wollen. Alles andere ist zu spät. Ich würde dann auch nicht mehr mit zwei Ponys an der Hand losmarschieren, sondern ihn einzeln führen. Vielleicht auch die Versuchung etwas meiden und nicht durch die üppigste Vegetation laufen. Würde mich auch mürbe machen durch ein Schokoladenparadies zu laufen und nichts, aber auch gar nichts davon essen zu dürfen.
     
  9. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    das macht mich nicht mürbe sondern aggressiv:biggrin:
     
    Gespenst gefällt das.
  10. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Um in den Wald zu kommen muss ich leider Gottes über einen ca. 1km langen Feldweg gehen mit einem Grünstreifen in der Mitte; teils rechts und links Wiese. Könnte natürlich auch die Straße entlang an ner Bundesstraße um ihm das Paradies zu nehmen ;) Ist mir aber zu gefährlich

    Ihr habt recht, ich tausche den Bodenarbeitsstrick gegen was Kürzeres; zumindest so lange wie wir zu Fuß unterwegs sind.

    Alles in allem weiß ich nun dass ich schneller seinnmuss, kürzerer Strick...oder zumindest kürzer nehmen und dann mal sehen. Achja und konsequent sein :)

    Wird schon irgendwie klappen, will ja weiterhin mit den Jungs rausgehen und sonst sind die zwei echt klasse
     
Die Seite wird geladen...

Pony buckelt wenn es nicht grasen darf.... - Ähnliche Themen

Pony scheren, was muss man beachten?
Pony scheren, was muss man beachten? im Forum Haltung und Pflege
Ponyjährling - welches Stockmaß könnte sie erreichen?
Ponyjährling - welches Stockmaß könnte sie erreichen? im Forum Pferdezucht
Wie viel darf mein Pony ziehen
Wie viel darf mein Pony ziehen im Forum Fahrsport
Pony läuft in Biegungen rechter Hand nicht sauber (nur Freispringen)
Pony läuft in Biegungen rechter Hand nicht sauber (nur Freispringen) im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pony sieht andere Pferde im Gelände
Pony sieht andere Pferde im Gelände im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Pony buckelt wenn es nicht grasen darf....