1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pony galoppiert immer wieder zum Ausgang des Platzes :O(

Diskutiere Pony galoppiert immer wieder zum Ausgang des Platzes :O( im Pferdeflüsterer Forum; hallo zusammen, ich bin neu hier und brauche euren rat. Vorweg, eigentlich bin ich ziemlicher anfänger was das reiten betrifft (bin 22 und hab...

  1. miriam3987

    miriam3987 Neues Mitglied

    hallo zusammen,
    ich bin neu hier und brauche euren rat.
    Vorweg, eigentlich bin ich ziemlicher anfänger was das reiten betrifft (bin 22 und hab jetzt das reiten und die liebe zu pferden wieder neu entdeckt :smile:)

    nunja, jetzt ist es so gestern bin ich das erste mal auf mein eventeull demnächst neues Pflegepferd(Fjordpferd, pony) geritten, die besitzerin war natürlich dabei.
    sie hat mich auch schon auf die unart aufmersam gemacht, dass er ständig versucht auf dem langen stück des Platzes richtung ausgang los zu gallopieren. früher war der Platz noch nicht zu und man musste wirklich aufpassen, das er nicht vom Platz rennt. Jetzt seid einigen wochen oder tagen, ist eine dünne weiße Schnurr gespannt. (kaum sichtbar).
    naja er ist suuuper lieb und schmusig, aber ebn auch sher faul. Ja er hat das mit mir gemacht was die besitzerin profezeit hat. insgasamt drei mal inerhalb einer halben stunde auf dem Platz, ist er richtung ausgang gestürrmt ohne vorwahrnung. Ich bin natürlich sitzen geblieben und hab weiter gemacht. ICh hätte ihn so gerne als pflege perd, die besitzerin meinte sie könne sich das gut vorstellen. Ich hätte gut reagiert damit das ich weiter gemacht habe und nicht abgestiegen bin.
    das er darunter gallopiert finde ich noch nicht mal so schlimm, aber das band was gespannt ist macht mir sorgen. gestern stand immer jemand am ausgang. und wenn er mal wieder losgalopiert ist, dann hat er sich in den weg gestellt. Ich weiß nicht ob er anghalten hätte, wenn er nicht da gestanden hätte. Voll durch das straffgespannte seil (Aua das stell ich mir nicht so prickelnt vor)
    Naja habt Ihr tips, wie ich mich durchsetzen kann das er es nicht mehr macht? soll ich die gerte einsetzen und wenn ja wie? soll ich sie weglassen und es anders versuchen? ich brauche echt euern rat...
    danke schon mal
     
  2. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Ähm ja. Mal ganz ehrlich. Wenn die Besitzerin das bis dato nicht rausgeritten bekommen hat bzw. das Problem nicht in den Griff bekommen hat, wie möchtest Du es wirklich schaffen
    ? Das ist jetzt nicht böse gemeint oder herablassend, aber da hast Du Dir wirklich eine Baustelle ausgesucht.

    Das einzige was dann hilft ist durchparieren, falls es nicht geht, weil er sich festbeißt oder pullt, bleibt Dir nur abwenden, Zirkel. Und im oberen dritten bleiben, bis Du ihn durchpariert bekommst. Zischt er wieder los sobald Du in Richtung Ausgang kommst, scharfes "Nein" und abwenden oder parieren.

    Ebenso solltest Du Dir vielleicht einen RL suchen, der Dich von Anfang an begleiten und unterstützen kann bei dem Problem.

    Ist keiner vor Ort, googel nach mobilen RL die raus kommen würden in Deiner Nähe.

    Ansonsten, toi, toi, toi:spinny:
     
  3. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo,

    ja ist halt ein ponysturschädel....:1:

    evtl würde es dir und dem pferd schonmal helfen, wenn ihr das seil/schnur am eingang gegen was "festes", wie z.b. mehrere stangen aus holz oder direkt ein tor dahin bauen würdet.

    denn ich meine, dass gibt dir dann mehr sicherheit, dass du vertrauen darauf hast, dass er da einfach net so leicht durch kann dann, wenn der ausgang vernünftig versperrt ist, weisst wie ich meine!?

    könnt evtl schonmal de geiste anspannung, und angst nehmen.

    ansonsten rate ich dir/euch, evtl hilfe von jemanden zu holen, der gut reiten kann oder eben einen reitleherer. wäre evtl für dich auch nur von vorteil, da du anfängerin bist, um gleich alles richtig zu lernen.

    viel glück euch und dir viel spass weiterhin.

    gruss. uli
     
  4. ]morticia[

    ]morticia[ Inserent

    Das kommt mir ja bekannt vor. Nur das bei meiner RB die lange Seite wenn man zum Ausgang hin reitet egal ist. Nur wenn man wegreitet und überall sonst kann es schon vorkommen, dass er plötzlich dreht, buckelt und zum Ausgang hinrennt. :nah:

    Bei der Schnur würde ich auch fragen ob man da noch was anderes hinkommt. Wir hatten anfangs beim Ausgang ein Brett. Da hab ich mir wenigstens immer eingeredet, dass er da schon stehen bleibt und falls nicht, kann ich mich wenigstens wo festhalten. :twitcy:

    Das was chiara gesagt hat wäre mir auch als erstes eingefallen zum reiten. Aber sicher besser wenn du und Besitzerin da ähnlich ran geht und/oder sich das jemand vor Ort anschaut und ihr mal ausprobieren könnt wo/wie man am besten ansetzen kann.

    Viel Spaß jedenfalls und mehr Erfolg als bei mir. *g* Ich habe zwischendurch immer wieder das Vergnügen, dass ich nix anderes mache außer wieder mal klarzustellen, dass es nix bringt, wenn man zum Ausgang rennt.
     
     
  5. Antares

    Antares Inserent

    Hi,

    ich hatte mal das gleiche Problem mit einer RB. Ich war damals 12 oder so und das Pony ein Haflinger. Sie hatte die gleiche Unart und ist immer richtig durchgegangen. Ich bin normalerweise kein ängstlicher Reiter, aber wegen dieser Stute hatte ich lange Probleme entspannt zu reiten, was sich natürlich auch auf andere Pferde auswirkt. Kein Pferd mag es wenn man total angespannt ist und Angst hat dass man jederzeit auf nem durchgehenden Pferd quer über den Platz/die Halle fetzt. Wenn ich nochmal die Wahl hätte würde ich mir wünschen dieses Pferd nie geritten zu sein. Es hat echt lange gedauert bis ich wieder Vertrauen aufbauen konnte. Ich an deiner Stelle würde mir überlegen ob ich mir das als Anfänger "antue". Ich hoffe du verstehst wie ich das meine, is ja auch nur meine Erfahrung und jeder muss das für sich selber entscheiden...
     
  6. miriam3987

    miriam3987 Neues Mitglied

    Naja , also ich traue es mir schon zu und ich will es ja auch unbedingt. ich wrde mich wieder trauen mich drauf zu setzen. er wird von noch einer person geritten und bei der macht er es wohl nur noch alle 2-3 monate mal.
    (werde mich mit ihr auch noch mal austauschen, was ich am besten machen kann)

    DAs problem ist nur, dass die gesamte kurze seite offen ist also nur mit dem dnnen seil abgespeert. mir würde es wirklich schon enorm helfen, wenn es zu wäre. ich glaube er würde es dann irgendwann auch sein lassen weil er merkt, er kommt da eh nicht raus. aber woher soll ich son langes tor oder balken nehmen um das zu zumachen?? hat da jemand ne Idee?
    Im Gelände z.B. macht er sowas wohl gar nicht.
    nur auf dem platz ?!?!

    ich habe eine Reitlehrerin, die mich auch am anfang begleiten würde.
    (natürlich frage ich sie auch um rat)
    man ist eben nur einfach angespannt, weil man jedem moment damit rechnen muss :(

    naja danke auf jedenfall schon mal für die vielen tips ...

    Er ist soooo toll und ich hab mich echt verliebt, wenn nur diese eine sache nicht wäre :(

    ach ja hinzukommt. das es immer so schnell passiert und bis ich es geschnallt habe, dass er losgallopiert, ist er schon fast am ausgang :)
    so schnell würde mir ein scharfes nein und einlenken gar nicht über die lippen kommen (hahah) naja aber das ist wohl bungssache *lach*
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Apr. 2010
  7. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo, weiss ja net ob das ein privat stall oder was auch immer ist!?

    aber: kleiner tip.....warum schlägst das netmal vor und dann macht ihr gemeinsam mal an einem wochenende so quasi "pimp my reitplatz"!

    also ihr könnt dann pfosten setzen und da dran stangen oder eben bretter nageln! und wupp ist der platz geschlossen und sicher! ist doch für alle beteiligten/einsteller von vorteil!

    und klar macht ers im gelände net, der kennt doch den weg in seine box/seinen platz vom reitplatz her auswendig:laugh:

    sprich doch einfach mal mit den leuten da! evtl gibts nen bauer wo man stangen , bretter kaufen kann oder ihr fahrt in baumarkt. wenn jeder was dazu gibt ist das auch net de welt teuer!

    grüsse und viel spass . uli
     
  8. miriam3987

    miriam3987 Neues Mitglied

    naja da ahst du recht, ich find es ist echt nicht sonderlich schwer da was festen zu instalieren. problem ist nur, dass die erst vor zwei wochen den platz und den ganzen stall aufgeräumt haben und schon einiges gemacht haben.
    hätte ich da schon von dem flitzepony gewusst hätte ich das schon da vorgeschlagen *hihi*

    sonst stört es ja kein, weil die anderen pferde das nicht machen...
    und die killen mich glaub ich wenn ich schin wieder mit nem umbau am platz ankomme, zumal ich da ja auch ziemlich neu bin.
    hätte Ihn echt gerne zu ....
    naja dann muss demnächst halt immer einer am ausgang stehen wenn ich mit dem flitzer unterwegs bin :)
     
  9. Piennie

    Piennie Inserent

    Hat euer Platz vielleicht noch einen anderen Ein-/Ausgang, evt. auf der gegenüberliegende Seite? WEnn ja benutze mal eine zeitlang ausschliesslich diesen um den Platz zu betreten/ zu verlassen.
    Ich bin auch mal nen Pony geritten was diese Angewohnheit hatte, hab dann mal 2 Monate den Platz nur von hinten betreten, wir haben da noch nene kleinen Eingang der eigentlich nur zum Turnier genutzt wird. War zwar etwas blöd vor/ nach jeder Stunde den Platz zu umrunden, aber Pferdi hat bald vergessen das es vorn auch raus ging und ist daher auch nach einiger Zeit nicht mehr in die Richtung gestürmt.
     
  10. ]morticia[

    ]morticia[ Inserent

    Vielleicht ist das ja auch nur zum Übergang gedachte und es wird noch was anderes gemacht? Würde ich mal nachfragen. Wenn das aber sowieso straff gespannt ist kannst ja vielleicht auch alte Decken mitnehmen und die drüber hängen. Falls du halt befürchtest, dass er die Schnur nicht sieht?
     
Die Seite wird geladen...

Pony galoppiert immer wieder zum Ausgang des Platzes :O( - Ähnliche Themen

pony galoppiert nicht an!
pony galoppiert nicht an! im Forum Allgemein
Ponyjährling - welches Stockmaß könnte sie erreichen?
Ponyjährling - welches Stockmaß könnte sie erreichen? im Forum Pferdezucht
Wie viel darf mein Pony ziehen
Wie viel darf mein Pony ziehen im Forum Fahrsport
Pony läuft in Biegungen rechter Hand nicht sauber (nur Freispringen)
Pony läuft in Biegungen rechter Hand nicht sauber (nur Freispringen) im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pony sieht andere Pferde im Gelände
Pony sieht andere Pferde im Gelände im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Pony galoppiert immer wieder zum Ausgang des Platzes :O(