1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pony geht nicht durch Tor

Diskutiere Pony geht nicht durch Tor im Pferdeflüsterer Forum; Abgespalten aus diesem Thema: http://www.reitsportforum.de/allgemein/27024-einreiten.html Hm aber eigtl. ist meine RB in der Gruppe die Chefin....

  1. Tequilla

    Tequilla Inserent

    [mod]Abgespalten aus diesem Thema: http://www.reitsportforum.de/allgemein/27024-einreiten.html[/mod]


    Hm aber eigtl. ist meine RB in der Gruppe die Chefin.
    Das ist schon wahr, ich bin nicht dominant genug für Pony. Aber ich verhielt mich anfangs ihr gegenüber nicht anders als meiner RB gegenüber, ich setze mich schon durch, aber ich bin auch recht pazifistisch veranlagt, will heißen, ich versuche zu vermeiden dass ich den Strick aufs Hinterteil fliegen lassen muss oder ähnliches, bei Pony kommt man da nicht drum rum, da komm ich anders irgendwie garnicht durch, wenn sie stehen bleibt versuch ichs natürlich erstmal mit Richtungswechsel und pipapo, aber irgendwann ist dann auch mal Schluss, bei meiner RB hab ich sowas noch nie gebraucht, ich mag das auch nicht und das spürt Pony vlt :autsch:
    Wahrschl. habt ihr recht, ich kenn Pony ja schon länger und hab sie als Büffel abgestempelt, es ist gut möglich dass ich mit anderen Erwartungen an sie rangehe als an meine RB, aber die bestätigt sie auch jedesmal wieder :noe:
    Ich wüsste auch ehrlich gesagt nicht wie ich noch konsequenter sein sollte, allein die Torgeschichte, immer das gleiche, macht sies brav viel lob und bestätigung, zwei std später bleibt se wieder mittendrin stehen und ich muss sie von links nach rechts quasi im Kreis durchwackeln. Wahrschl nehm ich nächstes mal ne Gerte mit auf die Koppel, aber wie gesagt, ich bin eigtl kein Freund von sowas... muss doch auch anders gehen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juni 2014
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Nicht Dominant verhalten, sondern Konsequent.
     
  3. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Konsequent bin ich. Hilft aber nicht.
    Frage bleibt ob ich sie jetzt weiter "konsequent" durchs Tor wackle wenn sie meint "testen" zu müssen, oder ob ich bei ihr doch härtere Geschütze auffahren muss, v.a. wie lange muss ich sie dann "konsequent" durchst Tor wackeln? Ich glaube ich komme da nicht weiter, v.a. da sies wohl auch nicht anders kennt, ihre andere RB ist recht handfest, da testet sie zwar auch immer wieder mal, aber die hat sie schneller durchs Tor als ich mit meiner Wackelei, wie gesagt, ich mag sowas nicht, aber wie komme ich da anders durch und macht es bei diesem Pferd überhaupt Sinn, das auf die sanfte Tour zu versuchen?
    Wenn ich meine RB nicht hätte würde ich mir darüber wahrschl auch garnicht so viele Gedanken machen, aber ich weiß ja, dass es auch anders klappt, allerdings bin ich wirklich der Meinung das liegt am Charakter
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2014
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Dann bist du nicht Konsequent.
    Wenn du nicht willst das am Strick gezogen wird, dann musst du reagieren. Und zwar immer zu 100%, und nicht Heute ja und Morgen nicht weil du es gerade mal eilig hast.
    Das nervt, weil es am Anfang eben alles deutlich länger dauert, da man jedes unerwünschte Verhalten sofort korrigieren muss.
    Auf lange Sicht hat man eben Ruhe, weil das Pferd Grenzen kennt.
    Und sich dann auch bei neuen Dingen besser und schneller einordnet.
     
     
  5. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Damit meinst Du nicht durchwackeln sondern Gerte?
    Ich wackle sie ja "konsequent" jedesmal durchs Tor, unter Konsequenz verstehe ich, dass meine Reaktion auf ihr Verhalten gleich bleibt, das ist bisher ja so. Pony kriegt von ihrer RB konsequent den Strick übergezogen, wenn sie stehen bleibt, nicht von mir. Die testet sie aber auch immer wieder, trotz Strick. Ich weiß einfach momentan nicht was bei diesem Pony der richtige Weg ist.
    p.s. der Strick fliegt bei mir bisher erst wenn sie sich nicht mal mehr durchwackeln lässt :embarrassed:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2014
  6. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Irgendwie liest man bei dir immer nur von drauf hauen. Drauf hauen hat nichts mit Dominanz oder Konsequenz zu tun.

    per Handy unterwegs.... komische Worte nicht auszuschließen...:-/
     
  7. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    @ Tequilla:

    Mit meinem “Therapiepferd“ pflege ich gewisse Rituale:
    Wenn ich den aus seiner Box holen will, fragt er auch jedesmal an.
    Nicht böse.
    Aber, er läßt sich schon ganz schön bitten.
    Da gibt es auch schon mal einen Klapps oder einen Kuff.
    Dennoch, es ist nur ein Ritual.
    Die sind also nicht so richtig ernst gemeint.
    Letzendlich geht er dann doch mit.
     
  8. Tequilla

    Tequilla Inserent

    na dann sag doch mal, was würdest du tun?
    Ich hau nicht gern drauf, bei meiner RB ist das auch nicht nötig, ich möchte das vermeiden. Bei Pony aber irgendwie anscheinend schwer machbar.
    @ treuerhusar: Danke, mit der Antwort kann ich was anfangen!
     
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Wenn du korrigieren mit drauf hauen gleich setzt dann solltest du wohl Generell mal deine Einstellung überdenken. Das hat nichts miteinander zu tun.
     
  10. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Tequilla, nachdem ich Deine letzten Beiträge gelesen habe, vermute ich mal, daß Du mich nicht verstehst.
    Ich gehe in gewisser Weise auf ein Spiel ein.
    Aber, ich bestimme auch die Spielregeln.
    Ich kenne mein Pferd und weiß genau, wenn er widersetzlich wird.
    Geschieht das, wird das im Ansatz unterbunden.

    Dabei bin ich jedoch nicht auf Schläge mit Strick oder Gerte angewiesen.
    Dann ändert sich meine Stimme.
    Es ändert sich meine Körperspannung.
    Es ändert mich meine Position zum Pferd.

    Wenn das alles nichts nützt, dann geht es halt rückwärts durch die Tür.
    Und zwar unmißverständlich.
     
Die Seite wird geladen...

Pony geht nicht durch Tor - Ähnliche Themen

Pony lässt sich auf einmal nicht mehr von der Weide führen und geht immer rückwärts..
Pony lässt sich auf einmal nicht mehr von der Weide führen und geht immer rückwärts.. im Forum Pferdeflüsterer
Ratlos was Gebiss von Pony angeht
Ratlos was Gebiss von Pony angeht im Forum Ausrüstung
Pony geht nicht auf den Hänger
Pony geht nicht auf den Hänger im Forum Pferdeflüsterer
Pony geht lahm - wird nicht besser...
Pony geht lahm - wird nicht besser... im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pony geht gegen den Zügel
Pony geht gegen den Zügel im Forum Allgemein
Thema: Pony geht nicht durch Tor