1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pony in neue Herde...

Diskutiere Pony in neue Herde... im Pferde Allgemein Forum; Hey, heute ist unsere kleine Ponystute gekommen, erstmal große Freude, da sie eigentlich erst Samstag oder Sonntag kommen sollte. Sie steht...

  1. Lysett

    Lysett Inserent

    Hey,

    heute ist unsere kleine Ponystute gekommen, erstmal große Freude, da sie eigentlich erst Samstag oder Sonntag kommen sollte.
    Sie steht jetzt in einem Offenstall (1 Norweger, Wallach, 4haflinger,1 deutsches Reitpony,1Shetty-Tinker-Mix, alles Stuten.
    Unser Pony kam zu den anderen auf die Weide, nach kurzem jacken und treten war auch alles okay, nur der eine haflinger kam immer wieder und machte Stress, legte sich aber auch.
    So jetzt haben wir sie um 20 Uhr reingetrieben, ca 50*20 große "Sparwiese" mit dem Stall halt, nun ist unsere kleine allerdings immer in den Stall gelaufen wo sie dann fest sas und wurd auch so ganz schön getrieben und getreten(einmal getroffen was wir gesehen haben)
    Nun hab ich Angst dass sie die nacht nicht heil übersteht, aber meine Freundin meinte da kommt Ruhe rein wenn wir weg sind.
    Kann den Stall auch von unserem Balkon sehen, aber habe trozdem ein ungutes Gefühl.Im Moment allerdings ist alles ruhig.

    Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht wenn ein Pferd in eine neue herde kam?Muss ich mir ernsthaft Gedanken machen?
    Gehe auf jeden Fall morgen vor der Schule noch hin...

    lg Julia
     
  2. Mari

    Mari Inserent

    also wir machen des immer so dass des neue PFerd auf der Koppel erstmal auf die Nachbarkoppel kommt fürn paar tage und gewöhnens langsam an die anderen, des hat immer ganz gut geklappt.
     
  3. Lysett

    Lysett Inserent

    hallo Mari, danke für deine Antwort, so wollte ich das auch machen, aber meine freundin nicht (;

    Auf jeden Fall kann ich allen Entwarnung geben! =)

    War gerade bei der Rasselbande und sie stehen schon wieder auf der Wiese...
    Judy auch genüsslich am essen und nicht mal ganz alleine abseits.

    hab sie mir dann genau angeguckt und abgetastes nach prellungen, Bisswunden,...aber nichts zum Glück!

    dann ist wohl nun das größte überstanden und sie kann ein schönes Leben bei uns haben!

    Man gestern abend hat ich echt Tränen in den Augen so leid tat die kleine mir (;

    allen einen schönen Tag

    Julia
     
  4. Daria

    Daria Inserent

    Wir haben das auch so gemacht, dass wir unsere Neue erst mal auf eine Nachbarkoppel gestellt haben, jetzt stehen sie seit zwei Monaten alle zusammen, aber es tritt immer noch keine ruhe ein: eine Hafistute, ein Hafiwallach und halt das neue Pony(Stute). Kann es daran liegen, dass es eine ungrade Zahl ist? Oder wie lange dauert so etwas normalerweise??

    Also es wird nicht mehr gebissen oder getreten, aber sie giften sich noch immer an(die beiden Stuten)..
     
  5. La Paz

    La Paz Inserent

    Ich denke net, dass das unbedingt an der ungeraden Zahl liegt. Ist bei uns auch so, nur das wir drei Stuten haben.
    Ich hatte von Anfang an meine zu den beiden dazugestellt. Meine schlug zweimal nach der anderen Stute und das Shetty und meine begegnen sich, wenn sie zu dicht aufeinander zukommen immer noch mit Ohren anlegen, aber das ist überhaupt nicht schlimm, da es keinen Stressfaktor zwischen den beiden gibt. Eine von den beiden Damen trifftet dann immer ab und schon ist ruhe. Besonders im Winter ist das oft so, da sie da Heu zugefüttert bekommen und dann wird das Shetty immer ganz schlimm mit Ohren anlegen, ist eben Futterneid. Sie können auch nebeneinander friedlich stehen. Meist haben die beiden das, wenn sie gerade auf die Wiese gekommen sind. Jetzt wo sie immer draußen stehen ist das kein Problem mehr.
     
  6. Joys

    Joys Neues Mitglied

    Hallo! Dann ist die Rangordnung noch nicht geklärt. Aber ich hätte das auch mit der Nachbarkoppel gemacht, damit sie sich in Ruhe beschnuppern können und jeder weg kann. Haben 5Pferde auch im Offenstall 4Stuten und ein Wallach( Pony). Zicken sich auch hin und wieder an, aber keiner ist wirklich böse. Macht sie auf eine große Koppel, wo sie sich aus dem Weg gehen können, normal ist ihnen fressen lieber als jede Zankerei. Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
     
  7. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Bei uns ist im Moment auch recht viel Bewegung in der Herde, und ich könnte spontan nicht die Rangordnung der pferde aufzählen. ;) Bis vor ca 2 Monaten war alles ruhig, aber jetzt ist grad bissl Trouble. Die meisten Pferde haben im Moment aufgeschürfte Stellen oder Stellen ohne Fell, aber ich denke, es gibt halt auch Pferde, die wollen Chef sein, und wollen das dann auch durchsetzen, so wie es auch Zeiten gibt, in denen der Chef/die Chefin schwächer wird, und da manche Pferde ihre Chance wittern, und sich dann ein wenig kloppen.
     
Die Seite wird geladen...

Pony in neue Herde... - Ähnliche Themen

Pony äppelt neuerdings in den Futtertrog
Pony äppelt neuerdings in den Futtertrog im Forum Haltung und Pflege
Suche eine neue Einstellmöglichkeit für 2 Ponys und ein Pferd
Suche eine neue Einstellmöglichkeit für 2 Ponys und ein Pferd im Forum PLZ Raum 6
Bin ich zu groß für dieses Pony?
Bin ich zu groß für dieses Pony? im Forum Allgemein
Pony richtig sauber bekommen
Pony richtig sauber bekommen im Forum Haltung und Pflege
Wie viel darf ein Pony dieser Größe tragen?
Wie viel darf ein Pony dieser Größe tragen? im Forum Pferderassen
Thema: Pony in neue Herde...