1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pony und Hund geht nicht gut ?

Diskutiere Pony und Hund geht nicht gut ? im Pferdeflüsterer Forum; Da ich heute auf dieses Forum gestoßen bin und mit regem Interesse die Beiträge verfolge, habe ich an dieser Stelle auch mal eine Frage. Zu...

  1. Mulimax

    Mulimax Neues Mitglied

    Da ich heute auf dieses Forum gestoßen bin und mit regem Interesse die Beiträge verfolge, habe ich an dieser Stelle auch mal eine Frage. Zu unserem Ponywallach sind wir eher gekommen wie die Jungfrau zum Kinde. Das heißt eigentlich habe ich null Erfahrung im Umgang mit Pferden. Bisher hatte ich nur einen Hund und hier liegt mein eigentliches Problem. Kann mir einer einen Tipp geben wie ich das Pony (schettland) an den Hund ( schäferhund) gewöhne und umgekehrt ? das problem ist das beide Nachbarn sind sozusagen ( also der Zwinger relativ dicht neben dem Stall ) und das ich weder den einen (hund) an die leine machen möchte wenn der Stall offen ist noch den Stall zu um den Hund laufen zu lassen. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Problematik ? Wäre euch sehr dankbar!
     
  2. getmohr

    getmohr ************

    hey, also ich finde, dass sich Hund und Pony ja nicht ausschließen, eher im Gegenteil. Viele Pferde sind Hunden gegenüber freundlich und umgekehrt. hast du denn mal versucht, wie die beiden miteinander umgehen`?

    Würde halt erstmal in der Nähe bleiben um zu beobachten wie sich die beiden beschnüffeln.
    Dein Hund sollte auf alle Fälle gut hören, damit du ihn im Zweifelsfall zurück pfeifen kannst, falls er sich hinter das Pony wagen sollte....

    Würde es mal versuchen, evtl vorsichtshalber erstmal zu zweit spazieren gehen, einer mit Hund an der leine, einer mit Pferd am Strick und die beiden sich erstmal gewöhnen/beschnüffelnlassen.

    Denke aber grundsätzlich das es vermutlich eher gut geht, als schlecht, sofern keines der beiden Tiere bislang schlechte Erfahrungen mit dem gegenüber gemacht hat.
     
  3. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Normalerweise gewöhnen sich Hund und Pferd/Pony recht schnell aneinander. Ich würde einfach mal eine zweite Person dazunehmen, der eine nimmt das Pony am Führtstrick, der andere den Hund an die Leine und dann einfach mal aneinander schnuffeln lassen..

    Mal ne andere Frage: Steht das Pony bei dir Zuhause (hört sich so an, wenn du sagst, der Stall ist gleich neben dem Zwinger vom Hund)? Wenn ja, habt ihr da noch ein zweites Pony oder Pferd stehen oder steht das Pony alleine?
     
  4. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    kommt auf das Pony und den Hund an...
    Unsere sind total Ponygeil und das Pony mag auch Hunde

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG
     
     
  5. getmohr

    getmohr ************

    das würd mich auch interessieren, denn ein Pony solltest du nicht auf Dauer ohne pferdige Gesellschaft halten, da ist auch der liebste Hund kein würdiger Ersatz :wink:
     
  6. Susl

    Susl Inserent

    Hi!
    Der Hund sollte nicht das Hauptproblem sein. Mein Pony und meine Hündin verstehen sich ausgezeichnet. Der Hund darf sogar aus dem Futternapf mitfressen (wenn ich es erlaube....). Auch mit den anderen Ponys gibt es kein Problem, auch nicht mit anderen Hunden.
    Für dein Pony wärs halt wichtig, dass es artgerecht (mit Artgenossen, Offenstall?) gehalten wird.
    LG
    Susi
     
  7. playoff67

    playoff67 Inserent

    @gromit
    ja das sind ja mega g.... Fotos echt supersüss wie Hund und Pferd ne Einheit bilden und dann auch noch die gleichen Farben!!!! Die würde ich auch noch nehmen. Beide!!!!
     
  8. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ja leider ist das Pony nicht unseres und leider auch nicht in der Nähe. Die Bilder enstanden im Urlaub in Frankreich. Der kleine ist übrigens erfolgreicher Deckhengst und darf auf dem Gestüt frei rumlaufen. Nur die Stuten sind gut eingekoppelt. Der kam immer jeden Tag und stand auf unserer Terasse. Vorher ist er immer ums Haus geschlichen und hat zu den Fenstern reingeschaut. Wenn die Hunde das mitgekriegt haben wollten sie natürlich sofort raus ihren neuen Kumpel abschlecken und sich von ihm durchschubbern lassen... Den hätt ich sofort mitgenommen, das war so ein richtiges Charaktertier.
    Also wenn Pony und Hund neugierig, offen und friedlich sind würd ichs ausprobieren. Aber nur unter Aufsicht dann, kann ja immer Missverständnisse geben.
    LG
     
  9. Mulimax

    Mulimax Neues Mitglied

    ja im mom ist es noch so. aber dadurch das er jeden Tag auf die Weide kommt, hat er Gesellschaft von Nachbars Pferden ( wohn auf dem Dorf da hat noch fast jeder Pferde ). Soald aber der zweite Stall fertig ist ( ist in Arbeit ) wird noch ein zweites angeschafft.
    Das mit dem spazieren gehen habe ich versucht, aber irgendwie glaubt mein Hund das Pony ist nur ein zu groß geratener Hund und möchte toben. Dadurch bekommt das Pony angst und tritt. :confused2:vielleicht bringts die zeit
     
  10. oehmer:)

    oehmer:) Neues Mitglied

    hallo,

    ich habe auch zwei hunde(pason russel) und zwei ponys (shetty,welsh A).
    ich habe natürlich auch ganz langsam angefangen mit dem sich näher kommen, aber das ging eig ganz leicht, ernst ´an besten auf einem feldweg oder so´das du erst deinen hund an der leine führst und neh zweite person dein pony am feldweg auf und ab gehen, dann ein mal wechseln damit dein hund das akzeptiert das das pony ´dazu´gehört und anders herum genau so.
    So dann kannst du auch so beim putzen deinen hund mit dabei lassen, an besten er macht in einer ecke platz auf einer decke oder so. dann kannste auch mal die beiden langsam so mit einander gewöhnen in dem du z.b. mit beiden vorsichtig schmust oder deinen zusammen ein leckerlie gibst. wenn sie sich so dran gewöhnt haben kannst auch spazieren gehen, aber besser nur im schritt weil sonst denkt der hund das du spielen möchtest. wenn dein hund gut hört kann er beim spazieren gehen etwas vorschicken oder ihn auch, wenn das pony steht auch drum rum schicken aber vorsichtig. bei meinem vier geht das auch, sie gewöhnen sich da schon dran, z.b. wenn mein hund hinter meiner welsh A stute gegangen is, meine shetty stute störte das gar nich naja jedes pony/pferd reagiert anders. oder wenn meine ponys im paddock stehen und die hunde laufen in garten rum müssen meine beiden stuten auch immer mit tobern aber da is noch ein zaun dazwischen, die haben dann alle spaß mit einander. also musst du gedult haben und es immer wieder versuchen wenn du aber merkst das das nich gut geht würd ich es lassen, weil meine beiden kannsten schon pferde von anfgang an. immer üben, üben, üben.

    manchmal mach es einfach spaß und die arbeit lohnt sich!:laugh:

    naja wird schon klappen^^
    LG
     
Die Seite wird geladen...

Pony und Hund geht nicht gut ? - Ähnliche Themen

Bin ich zu groß für dieses Pony?
Bin ich zu groß für dieses Pony? im Forum Allgemein
Pony richtig sauber bekommen
Pony richtig sauber bekommen im Forum Haltung und Pflege
Wie viel darf ein Pony dieser Größe tragen?
Wie viel darf ein Pony dieser Größe tragen? im Forum Pferderassen
Ponyexpress German Trail 2019
Ponyexpress German Trail 2019 im Forum Termine
Westernpads für Ponys
Westernpads für Ponys im Forum Ausrüstung
Thema: Pony und Hund geht nicht gut ?