1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pony verliehen und Leiher wird pampig bei Rückgabe

Diskutiere Pony verliehen und Leiher wird pampig bei Rückgabe im Pferde Allgemein Forum; Hallo, ich habe eine Frage bezügl. Reaktionen und stehe da etwas ratlos da, ob ich die Böse bin?! Wir haben u.a. einen Ponywallach, der ein...

  1. Annie

    Annie Inserent

    Hallo,

    ich habe eine Frage bezügl. Reaktionen und stehe da etwas ratlos da, ob ich die Böse bin?!
    Wir haben u.a. einen Ponywallach, der ein absolutes Kinderpferd ist und hatten diesen im Herbst an eine weitläufig Bekannte übergeben, mit der Absprache, dass sie ihn für ihre Kinderprogramme nutzen kann da wir ihn erst im Frühjahr wieder brauchen...ihr einziges größeres Pony war gestorben und unser Pony brauchte den Umtrieb und sinnvolle Arbeit, die wir ihm über den Winter nicht gewähren konnten, da wir erst im Aufbau mit unseren Programmen (Arbeiten mit verhaltensauffälligen Kindern und Menschen mit Behinderungen) sind.
    Da wir etwas schleppend vorankamen, sagte ich, sie könne ihn noch bis Juni behalten, da er der Liebling der ganzen Reitschüler ist und wir ihn vorher nicht unbedingt brauchten.
    Jetzt haben wir kurzerhand einen "Aufschwung" im Fortschritt unserer eigenen Programme erhalten und wollten unser Pony zurückholen...habe ihr die Möglichkeit offen gelassen, dass sie ihn für eine Ferienwoche (Programm) wieder holen und anschließend bringen könnte, und wir unseren Kleinen jetzt holen wollten...doch sie reagiert pampig und behauptet wir hätten erst einen späteren Zeitpunkt ausgemacht.
    Jetzt komm' ich mir wie ein Bösewicht vor, weil ich unser Pony einfach zurückholen will. Habe ihr auch genug Stellen vermittelt, wo sie sich ein Pony kaufen kann...sie hat vor einigen Wochen noch ein größeres gekauft, aber das ist eben nicht so perfekt wie unseres und zickt beim Gallopieren.

    Was meint ihr dazu?

    LG

    Annie
     
  2. Fujai

    Fujai Guest

    äähm.. hol dein pony wieder und gut is. wieso fühlst du dich jetzt da wie die böse? sie sollte lieber dankbar sein, dass du ihr das pony zur verfügung gestellt hast. :mad2:
     
  3. Mari

    Mari Inserent

    Hallo Annie,

    also ich finde du bist in keinsterweise "die Böse"!!!! im Gegenteil, ich finde das verhalten von deiner Freundin unter aller Sau (tschuldigung)

    Die sollte dankbar sein dass du ihr dein Pony geliehen hast, sowas würde nicht jeder machen!!!!!!
    Meiner Meinung nach brauchst du gar kein schlechtes Gewissen zu haben!!

    andere Frage: Woher kommst du denn?? In welchem Rahmen bietet ihr das Reiten für die verhaltensauffälligen Kinder an? Ich arbeite nächstes Jahr auch in einer Einrichtung für Heilpädagogisches Reiten :biggrin:
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Annie,

    erstmal stimme ich meinen beiden Vorrednern kräftig zu - Du mußt Dich bestimmt nicht als "die Böse" fühlen!

    Meistens bringt es ja wenig, nu zu wissen, daß "die andere(n)" jetzt "die Bösen" sind - und gerade weil ihr befreundet seid, solltet ihr Euch vielleicht einfach mal zusammensetzen. Klar ist, daß ihr Euer Pony nun 'braucht' - und Du solltest es auch zurückholen. Aber vielleicht war Deine Freundin pampig, weil es auch bei ihr um Folgendes ging:
    -Wenn ich es richtig verstanden habe, macht ihr beide oder zumindest sie es gewerblich. Das heißt, ein bißchen hat man ja auch immer Klakulations- oder gar Existenzängste etc.
    Dann hatte sie sich wahrscheinlich steif und fest darauf verlassen und an gar nichts anderes gedacht, als daß Du ihr das Pony noch bis Ende Juni (oder wann es war) läßt. Vielleicht hatte sie bereits geplant etc., hatte sonst noch gerade eine Sorge im Hinterkopf - und dann kamst Du überraschend mit der Nachricht, daß ihr das Pony früher holt.
    Durch den erstan "Schlag ins Gesicht" konnte sie vielleicht nichtmal realisieren, daß Du ihr das Pony ja für einen Kurs nochmal leihen würdest.

    Natürlich war ihre Reaktion falsch, keine Frage! Aber wenn man ein bißchen Verständnis zeigt und sich nochmal zusammensetzt, Du ihr nochmal in Ruhe unter vier Augen erklärst, warum ihr jetzt das Pony braucht, daß Du ihre Reaktion blöd fandst (und sie sich dafür entschuldigt) und daß sie das Poiny ja nochmal haben kann - dann kommt ihr bestimmt wieder auf einen grünen Zweig!

    Gruß, Charly
     
  5. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Jep, sehe ich genauso!!!

    Im Übrigens schreibst du:
    Es IST Juni:twitcy:
     
  6. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    Ich kann da den Anderen nur zustimmen, ich hätte zwar vielleicht noch Verständnis für die Reaktion deiner Freundin gezeigt, wenn es jetzt Janunar oder so wäre (obwohl ich des dann trotzdem nicht ganz verstehen würde, da es ja immer noch dein Pony ist und sie wirklich froh sein kann wenn du ihn ihr geliehen hast), aber nachdem eh schon Juni ist und ihr Juni ausgemacht hattet, seh des voll und ganz so wie meine "Vorschreiber".
     
  7. aviano95

    aviano95 Inserent

    hi,

    echt unglaublich wie dankbar einige leute sind *würg*

    das ist ja eine frechheit von deiner bekannten, anstatt eine dankbare reaktion zu zeigen, da sie ihn ja schon länger behalten durfte als gedacht, ist sie pampig...:realmad:

    pony abholen ist richtig, schließlich seid ihr scheinbar im aufbau einer finanziellen existenz und da kann man doch keine rücksicht auf solche personen nehmen...auch wenn´s sich egoistisch anhört, sollte men was das aufbauen einer existenz erst mal an sich denken und sich keine gedanken um irgendeinen zickenalarm machen...echt widerlich...:realmad:

    vielleicht könnt ihr ja mal in ruhe darüber reden, wenn ein geeigneter zeitpunkt gekommen ist?da kann sie ihre reaktion ja noch mal erklären oder sich evtl entschuldigen (evtl war sie gestresst oder hatte migräne oder andere wehwehchen?) eine chance zur rechtfertigung wäre eine möglichkeit, würde allerdings sie auf mich zukommen lassen, "seit wann kommt der knochen zum hund?" und ihr nicht hinterrennen...

    liebe grüße avi und danny
     
  8. Katrin

    Katrin Inserent

    Das sehe ich nicht ganz so, ich würde schon versuchen den Kontakt zu suchen. Allerdings nicht auf Bettelbasis, sondern schon vernünftig, so wie Charly schon sagte. Gerade, wenn ihr Freundinnen seid, finde ich es wichtig, dass man sich in Ruhe zusammensetzt. Frag sie dann doch, warum sie denn so reagiert hat, du könntest dir das nicht erklären. Ich denke, dass ihr euch dann wieder vertragt.

    Liebe Grüße
     
  9. Annie

    Annie Inserent

    Hallo und danke für Eure Meinungen, aber ich hatte sie ja schon bei der Ponyübergabe und vorher in Kenntnis gesetzt, dass es eigentlich nur bis zum Frühjahr ist. - Nun - morgen holen wir unseren Pascha.

    @ Mari: wir machen tiergestützte und museale Pädagogik, aber eine andere Bekannte ist Reittherapeutin und bildet auch Pferde aus, auch solche, die Rollstühle ziehen.

    Wir belagern hier die Niederländische Grenze :D

    Liebe Grüße

    Annie
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    *Sorry, kurz vom Thema weg* - Wo denn an der niederländischen Grenze? Ich komme vom Niederrhein, Kempen und Geldern, falls Dir das was sagt... :wink:

    Gruß in die Heimat?
    Charly
     
Die Seite wird geladen...

Pony verliehen und Leiher wird pampig bei Rückgabe - Ähnliche Themen

Bin ich zu groß für dieses Pony?
Bin ich zu groß für dieses Pony? im Forum Allgemein
Pony richtig sauber bekommen
Pony richtig sauber bekommen im Forum Haltung und Pflege
Wie viel darf ein Pony dieser Größe tragen?
Wie viel darf ein Pony dieser Größe tragen? im Forum Pferderassen
Ponyexpress German Trail 2019
Ponyexpress German Trail 2019 im Forum Termine
Westernpads für Ponys
Westernpads für Ponys im Forum Ausrüstung
Thema: Pony verliehen und Leiher wird pampig bei Rückgabe