1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Praktikum, schlechter Eindruck

Diskutiere Praktikum, schlechter Eindruck im Allgemein Forum; Hallöle, muss mich jetzt grad mal mitteilen..... ich hab Praktikum gemacht, auf nem Ferienhof, hab es durch einen Bekannten vermittelt...

  1. Friscolino

    Friscolino Neues Mitglied

    Hallöle, muss mich jetzt grad mal mitteilen.....

    ich hab Praktikum gemacht, auf nem Ferienhof, hab es durch einen Bekannten vermittelt bekommen....

    als ich dort war hat mich fast der Schlag getroffen, ich mein, dass es ein alter Bauernhof ist wusste ich, aber das:
    Die Pferde standen NUR in ihrern eigenen Fekalien, es gab KEIN Eistreu, es hat gestunken wie die Pest und nass (vom Urin) war es auch.

    In den Ferienhäusern, in den Bädern sah das Klo aus, als wäre es ein halbes Jahr nicht geputzt geworden ect. hab mich echt geekelt mich zu duschen...

    Reiten bekam man in fünf Minuten beigebracht (ich reite normal Dressur), Beine nach vorne werfen heißt stop, wenn darauf das Pferd nicht reagiert am Zügel rechts und links abwechselnd ruckeln, um die Kurve geht man so, dass man einfach beide Hände in die Richtung macht, also auch über den Wiederrist, dadurch kommt das jeweilige innere Bein an den Pferdebauch... (aber dann sitzt man ja gegen die Richtung, weil man ja auch die Häne über den Oberschenkel zieht?) Ja un die Totsünde war es mit den Fersen (ich wurde schon angemotzt, wie ich mit den Waden getrieben hab) zu treiben und ja die Zügel locker. Losgeritten ist man durch die Vorwärtsbewegung vom Becken (für mich sah das einfach nach lästigem rumgehoppel aus)..

    Die Leute dort bestitzen auch einen Hofhund, der nicht mit darf ins Haus und sowieso kaum beachtet wird, der ist uns beim Ausritt heimlich hinterhergerannt, er ist 15 und es wurde keine Rücksicht auf ihn genommen. Als wir dann in der Gaststätte waren und es Schneegewitter gab un der Hagel waagrecht geflogen ist hat die Bestitzerin nur gemeint, ja, des hätte sie sich vorher überlegen müssen...

    Ich hab dann das Praktikum abgebrochen
    wollt mal eure Meinung hören, sry, dass so lang

    Liebe Grüße
     
  2. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Hallo.
    Wie lange sollte dein Praktikum denn dort sein? 2 Wochen oder eben über einen längeren Zeitraum? Hast du dir die Anlage vorher nicht mal angesehen, bzw. hat sie dir, wenn du sie dir vorher angesehen hast, einen anderen Eindruck gemacht?

    Diese Umstände sind natürlich total miserabel, ohne Frage. Die Pferdehaltung hört sich ja wirklich schlimm an. Haben die pferde überhaupt Auslauf, weil du ja nur die Boxen angesprochen hast? Und kommen viele Gäste dorthin?

    Ich finde es gut, dass du das praktikum abgebrochen hast, hätte ich auch gemacht. Aber das ist ja wirklich sehr kurios alles dort :nah:
    Es hört sich ja auch nicht wirklich gut an, wie den Leuten das Reiten beigebracht wird, aber leider habe ich von dieser "Schnell-Reitmethode" schon auf einigen Höfen gehört :(
     
  3. Friscolino

    Friscolino Neues Mitglied

    Eigentlich sollte mein Praktikum von letzten Donnerstag bis diesen Samstag gehen..

    Die stehen in keinen Boxen, die stehen in einem alten Kuhstall, alle zusammen, glaub 24 Pferdies, die kommen alle relativ regelmäßig raus und sind alle relativ brav... Ich fands am Anfang gut, dass die sich alle so frei bewegen können ect. aber lieber habe ich gesunde Hufe und nur einige Stunden Paddock oder Koppel, als den ganzen Tag den Geruch ertragen zu müssen, ist auch sehr dunkel dort...

    Angekuckt hab ichs mir nicht *schäm*, ich habs ja von nem Bekannten vermittelt bekommen, hab eigentlich erwartet auf was anderes zu stoßen... Das schlimme fand ich, die Leute dort haben wirklich "Ahnung" von Pferden, also die erzählen dir auch so sachen, dass Pferde sich nach dem reiten wälzen, wegen dem Rücken ect. (kanns grad net so erklären) aber dann gehen die mit ihren dreckigen, versüfften Stallschuhen bis in ihr Wohnzimmer, oder heute Mittag hat sie sauberes Besteck weggeräumt, nach dem Misten, ohne vorher ihre Hände zu waschen.... oder im Wohnzimmer ein Würge-Stachel-Halsband hängen!!????

    Meine Mom meint ich hätte ruhig Erfahrungen sammeln können dort, ich hätte dort auch was lernen können, das bestreite ich ja nicht, ABER ich habs nicht mehr über mich gebracht den Stall "auszumisten", bzw. mit Schneeschaufeln die Scheiße zusammenzurächen und dann wegzubringen....

    Liebe Grüße
     
  4. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Sorry, passt jetzt nicht zum Thema, aber was machts, dass sie ein Stachelhalsband in ihrem Wohnzimmer hängen hat? *am Kopf kratz* Den Sinn der Aussage versteh ich nicht..
    Ich hab auch so ein Teil.. Gut, es hängt nicht im Wohnzimmer, aber selbst wenn - ist doch nix Wildes?

    Zum Rest: Ich denke, ich wäre an deiner Stelle noch geblieben. Ich hab auch mal auf einem Hof gearbeitet, wo es echt furchtbar zuging... Hab mir damals gedacht "Hm, wenigstens so lange ich da bin und das alles erledige wird gescheid gemistet, werden die Pferde richtig gesattelt usw". Klar, das hilft den Tieren auf Dauer nicht, aber evtl kann man sich auch irgendwann mal mit den Besitzern zusammensetzen und so was erreichen.
    Ich wäre auf jeden Fall dort geblieben und hätte wenigstens versucht, da was zu machen.

    Zu der seltsamen "Reitweise" - jeder so wie er möchte und vor allem: Wenn es denn funktioniert, warum nicht?
    Vllt hast du auch einfach einiges nicht so ganz verstanden oder es wurde nicht richig erklärt, aber im Grunde hört sich das für mich mal so schlecht nicht an - vor allem die durchhängenden Zügel gefallen mir. So wie ich das verstanden habe, sind das Ferienponys, oder?
    In dem Fall find ich es echt gut, wenn da "gelehrt" wird, die Ponys mit lockeren Zügeln zu reiten - denn lieber schlurft das Pferd ein bisschen durch die Gegend, hat aber seine Ruhe im Maul, als dass da ein Anfänger den lieben langen Tag im Maul rumfuhrwerkt. Von demher find ich das echt gut.
     
     
  5. IdontKnow

    IdontKnow Inserent

    naja gut über die Reitweise lässt sich streiten aber solange es klappt und man den Tieren dadurch keinen Schaden zufügt denke ich, muss es jeder für sich selber entscheiden wie und mit welchen hilfen er sein pferd reitet.

    Die Sache mit dem Hund finde ich allerdings nicht wirklich schön dass er da draußen sitzen musste und es sich kaum um ihn gekümmert wird. Aber jeder hat einen anderen Bezug zu seinen Tieren...ich würde meinen Hund keine Nacht alleine draußen lassen das würde ich nicht übers Herz bringen. Mein Hund schläft grundsätzlich in meinem Bett. Hier werden jetzt auch einige sagen, ein Hund gehört nicht ins Bett usw. aber jeder Jeck ist anders und jeder soll es machen wie es ihm gefällt solange es dem Hund SO gut geht kann man da denk ich sowieso nichts machen.

    Ob ich abgebrochen hätte wüsst ich nicht, gut man könnte den Tieren dann zumindest so ein paar nettere Tage machen aber naja mhh kann ich schlecht sagen müsste ich selber in der Situation sein und es alles genau miterlebt haben!! Klar lernt man dazu aber ob man da dann so sinnvolle Dinge lernt naja das bezweifel ich...

    :laugh:
     
Die Seite wird geladen...

Praktikum, schlechter Eindruck - Ähnliche Themen

Praktikumsplatz oder Ferienjob gesucht
Praktikumsplatz oder Ferienjob gesucht im Forum PLZ Raum 5
Praktikumsplatz an einem Gestüt gesucht
Praktikumsplatz an einem Gestüt gesucht im Forum Allgemein
Praktikum auf Ranch im Ausland
Praktikum auf Ranch im Ausland im Forum Allgemein
Praktikum Spring-/ Dressurstall
Praktikum Spring-/ Dressurstall im Forum Dressur
Suche Praktikum
Suche Praktikum im Forum Allgemein
Thema: Praktikum, schlechter Eindruck