1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Preis für Bereiter

Diskutiere Preis für Bereiter im Allgemein Forum; Hallooo, ich wollte mal fragen, ob Ihr mir sagen könnt, wie teuer so in etwa Bereiter sind und wie lange er bräuchte ein 4 Jähriges Pferd...

  1. EyeCatcher

    EyeCatcher Inserent

    Hallooo,

    ich wollte mal fragen, ob Ihr mir sagen könnt, wie teuer so in etwa Bereiter sind und wie lange er bräuchte ein 4 Jähriges Pferd anzureiten?

    Dankeeeeee
    Achja,wohne bei Berlin, falls jemand ein gutes Angebot hat
    :1:
     
  2. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Wie teuer, ich denke, Pauschalangaben lassen sich ebensowenig wie bei der Frage "Wie teuer ist ein Pferd" machen. Kann von fast umsonst bis zu irrsinnig teuer reichen, musst halt schauen, was für dich passt, wie viel du zahlen kannst, und was du dafür haben willst.
    Wie lange, kommt drauf an, was du unter anreiten verstehst. Draufsitzen, Beschleunigen, Bremsen und Lenken; oder mehr. Und es kommt natürlich auch wieder auf den Bereiter und das Pferd an, wie schnell fasst es Vertrauen, wie schnell lernt es, wie viel Geduld und Zeit hat und nimmt sich der Bereiter, wie oft soll das Pferd gearbeitet werden etc.
    Berlin ist gar nicht meine Ecke, daher kann ich dir dazu gar nix sagen.
     
  3. Urmel

    Urmel Guest

    puhhhh...das können wir dir nicht sagen!
    Kommt drauf an wie "ganau" du es Einreiten möchtest, wenns ein Schwieriges Pferd ist kostet es natürlich auch mehr, wenn er länger braucht!
    Wie lange er mit dem Pferd arbeitet, wie oft er in der Woche kommt.....das sind alles Preisfragen:)
     
  4. Elli

    Elli Inserent

    Hi Du,

    die wichtigsten Fragen wären erst mal
    1. Wie gut kannst Du reiten, auf welchem Niveu befindest Du dich?
    2. Welchen Ausbildungsstand hat Dein Pferd? Ist es noch komplett roh oder schon ein wenig angeritten?
    3. Kannst Du Dir einen Vollberitt oder nur einen Teilberitt leisten?
    4. Willst Du es während des Beritts auch reiten oder gibst Du es dem Bereiter ab?
    5. Welchen Ausbildungsstand sollte Dein Pferd erreichen? Dressur oder Springen, oder Vielseitigkeit?
    6. Möchtest Du Turniere reiten, soll es also ein Turnierpferd werden oder ein Freizeitpferd?

    Es sind einige Fragen, die man vorher wissen/klären sollte.

    Ich erzähl Dir einfach mal von mir: Ich habe meine Stute 3 1/2 jährig gekauft. Sie war anlongiert, an Sattel und Trense gewöhnt. Mein Reiterniveu ist in etwa A/L. Ich habe Sie selbständig langsam angeritten,(am Anfang nur 15min), 2-3 x wöchentlich qualifizierten Unterricht genommen. Elli wurde von mir soweit ausgebildet dass wir Dressurpferde A gehen konnten. Dann brauchte ich allerdings "Profihilfe". Ich hatte einen Bekannten, der im M-Bereich reitet, er hat sie für 8 Wochen 3 x wöchtenlich vorort geritten. An den anderen Tagen habe ich entweder longiert oder 1-2x wöchentlich Unterricht genommen und 1 x wöchentlich hatte sie nen "Ruhetag". Ich persönlich finde Teilberitt viel besser, da man den Kontakt zum Pferd nicht so sehr verliert und auch in Übung bleibt bzw. mit dem Pferd lernt. Was bringt es einem wenn man es einige Monate wegstellt, es selbst gar nicht reitet - man bekommt zwar meist ein ordentliches Pferd zurück, aber wer sagt einem, dass man es dann reiten kann, vorallem so nachreiten kann WIE DER BEREITER. Das ist Ansichtssache, da gehen die Meinungen auseinander. Wenn man ein Problempferd hat, dann ist ein Vollberitt sicher nicht schlecht. Wenn man aber mit dem Pferd zurecht kommt, dann steht doch einem Teilberitt nichts im Wege. Das ist auch Sache des Geldbeutels :yes:

    Liebe Grüße Nicole
     
     
  5. Nicthie

    Nicthie Neues Mitglied

    Hallo, kenne eine Frau die es für 180 euro im Monat macht. Denke ein besseres Angebot wirst du nicht finden. Meist fängt es bei 500 an
     
  6. PBiene

    PBiene Neues Mitglied

    beritt mmt immer drauf an, was möchtest du mit deinem pferd denn später machen? beritt kann sich von 1 monat bis mehr aus dehnen.. ich komme nun leider von etwas weiter.. aber dein pferd könnte man hier auch unterstellen
     
  7. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    ich weiß das sicher alle bereiter verschieden viel kosten.

    aber ich hätte so eine ungefährezahöl ;-)

    also ich habe neulich mitginas züchterin geredet udn si ehat mir erzählt(wir haben so über die aufzuchtkosten bis zum verkauf von nem pferd geredet) dass sie bei dem eien bereiter so 250 euro im monat bezahlt für den beritt. sie lässt die pferde dann immer so im durchschnitt 2 monate da(fährt natürlich imme rregelmäßig hin zum gucken) und reitet sie dann selber weiter ein. sie hat die erste zeit die sie gezüchtet hat selbst eingeritten,aber sie meint jetzt müsste sie sich das nicht mehr antuen:tongue: udn reitet die pferde dann halt "nur" nach den ca 2monaten beritt weiter. istnatürlichvon pferd zu pferd unterschiedlich. und sie hat auch verschiedenne bereiter zu denne sie ihre pferde bringt. aber um das selbst zu machen,oder nach so kurzer zeit selbst weiter zu machen braucht man natürlich sehr viel erfahrung
     
Die Seite wird geladen...

Preis für Bereiter - Ähnliche Themen

Preiserhöhung für die Einsteller durch die Heupreise?!
Preiserhöhung für die Einsteller durch die Heupreise?! im Forum Haltung und Pflege
Preis für einen Weideplatz
Preis für einen Weideplatz im Forum Haltung und Pflege
Preis für Kieffer Sattel Aachen AT
Preis für Kieffer Sattel Aachen AT im Forum Ausrüstung
Preisvorschlag für Pferd zur Verfügung
Preisvorschlag für Pferd zur Verfügung im Forum Pferde Allgemein
Preis für ein Fohlen
Preis für ein Fohlen im Forum Pferdezucht
Thema: Preis für Bereiter