1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem beim Springreiten...

Diskutiere Problem beim Springreiten... im Springen Forum; Hallo Leute:) seit kurzem haben wir jetzt auch einen eigenen kleinen Reitplatz neben unserer Koppel:) dadurch kann ich mehrmals wöchentlich...

  1. Skywalker

    Skywalker Neues Mitglied

    Hallo Leute:)
    seit kurzem haben wir jetzt auch einen eigenen kleinen Reitplatz neben unserer Koppel:)
    dadurch kann ich mehrmals wöchentlich selbst mit meinem Pferdchen trainieren. Wenn ich mir einen kleinen Parcours aufbaue (4 Hindernisse,1,10m Höhe) funktioniert alles super ABER NUR DANN wenn es mir gelingt die Sprünge passend anzureiten. Gelingt es mir nicht und sie macht einen großen,weiten Satz schaffe ich es oftmals nicht einen solchen Sprung zu sitzen und flieg oftmals mit dem Oberkörper auf den Hals. Dies kommt auch bei Sprüngen mit der Höhe von einem Meter vor, allerdings ist es da natürlich nicht so problematisch als wenn ich einen L-Sprung aufbaue.
    Im nahe liegenden Reitstall habe ich auch eine Springstunde und eine Hoppelstunde (-> Gymnastik,kleinere Sprünge usw..) wo ich oftmals das selbe Problem habe.
    Meine Frage ist jetzt nur, wie das bei euch war? Hattet ihr ähnliche Probleme, kennt ihr Übungen oder habt ihr Tipps?
    Meine Stute springt oftmals ziemlich aufwändig und ist nicht immer leicht zu sitzen, was eigentlich kein Problem ist, außer sie Springt zuu weit ab :/
    Vielen Dank im Voraus :smile:
     
  2. pikeur100

    pikeur100 Neues Mitglied

    Hallo Skywalker,

    Also ich denke, dass das reine Übungssache ist das Pferd über dem Sprung zu sitzen auch wenn die Stute mal nicht so passend abspringt. Ich hab das Problem auch und übe jetzt immer den Sprung so passend wie möglich an zu reiten :) ich weiß nicht wie lange du die Stute jetzt springst, aber wenn das noch nicht so lange der Fall sein sollte -> einfach weiter üben und irgendwann lernst du sie dann besser einzuschätzen :)

    Ich hoffe ich konnte die helfen :)

    Liebe Grüße pikeur100♥
     
  3. HorsesLove

    HorsesLove Inserent

    vor jedem sprung geduldig zurück nehmen und notfalls nur kleine sprünge gehen und die im trab anreiten...bis es klappt und dann: üben üben üben...
     
  4. sunny61

    sunny61 Inserent

    Hallo Skywalker,

    es bedarf langer Übung und vieler Sprünge, um ein Auge für den passenden Absprung zu bekommen. Da man meist nur ein Pferd zum springen hat und dieses weder sauer noch gesundheitlich geschädigt werden sollte , würde ich auf solche Sprünge um 1,10 m und höher ersteinmal weitestgehend verzichten. Denn wenn du einen Oxer mit 1,10 , 1,15 m im Karree nicht "trifftst" , rumpelt es ganz schön und Pferdchen könnte dir das (manchmal für immer) übel nehmen.

    Bau dir einfach Kreuze auf und Gavalettis , lege Stangen auf den Boden - auf geraden und gebogenen Linien. Die kannst du in der Galopparbeit immer wieder anreiten, damit dein Auge schulen und deinen Körper im Bewegungsablauf. Für dein Pferd ist es nicht mehr Aufwand als ein Galoppsprung. Bald wirst du drei oder vier Galoppsprünge vor Kreuz/Gavaletti/Stange merken, ob der Absprung passend, zu klein oder zu groß kommen wird.

    Selbstredend muss die Durchlässigkeit des Pferdes, die Regulierbarkeit der Länge Galoppsprünge gegeben sein, Takt und gleichmässiges Tempo möglich sein. Dann kannst du A, bzw. L-Höhe angehen.
    Alles andere wird Müll und es ist mehr oder weniger Zufall, ob man den optimalen Absprung trifft.

    LG Sunny
     
  5. Mökkvi + Paloma

    Mökkvi + Paloma Inserent

    Du kannst dir auch Springreihen aufbauen (z.B. 3 kleine Steilsprünge hintereinander). Nach ein paar Durchgängen kannst du das letzte Hindernis erhöhen. Die kleineren davor helfen dir und deiner Stute den richtigen Absprungpunkt zu finden. Danach kannst du die Hindernisse anderweitig verändern (z.B. 1 Oxer, 1 Kreuz, ein Wasserbottich unter einem Hindernis...). Ansonsten hilft nur Übung.
     
  6. Mökkvi + Paloma

    Mökkvi + Paloma Inserent

    Was mir gerade noch einfällt: Du kannst auch knapp vor das Hindernis eine Stange auf den Boden legen. Das hilft deinem Pferd beim Taxieren.
     
  7. Lilika

    Lilika Neues Mitglied

    Bei uns (meiner Schwester und mir) war es so, dass wir unser Pferd vorm Hindernis nur versucht haben zurückzunehmen, sodass er nicht losgespurtet ist und dabei vergessen haben, ihn richtig vorwärtszureiten. So hat er auch öfters mal so gegengezogen, dass er an der Seite weggelaufen ist.
    Wenn er dann mal gesprungen ist, war der große Satz über das Hindernis immer sehr ruckartig und unerwartet, als wir jedoch anfingen wieder mehr zu treiben statt nur zu bremsen ist er wieder besser durchgesprungen und hat sich im Tempo auch besser regulieren lassen. Der Sprung war auch viel flüssiger. Das ist jetzt schon ziemlich lange her, aber wir machen sogar heute noch manchmal den gleichen Fehler.
    Deshalb springen wir auch nur noch im Unterricht oder wenn wir uns gegenseitig dabei beobachten, wegen den kleinen Fehlern, die immer schlimmer werden, die man leider nicht selber bemerkt.
     
  8. Tonchen04

    Tonchen04 Neues Mitglied

    Ein ähnliches Problem hatte ich anfangs auch. Da muss man einfach üben, üben ,üben. Was mir sehr geholfen hat war Reihenspringen. Entweder mehrere nacheinander oder 3x In-out , Steil , Oxer. Was auch hilfreich war , Zügel kürzer , die Hand über Sprung deutlich vor und nur leicht mit dem Oberkörper abknicken. Mit der Zeit wurde mein Sitz überm Sprung viel besser auch wenn es mal zu groß wurde.
     
Die Seite wird geladen...

Problem beim Springreiten... - Ähnliche Themen

Klassische Arbeit an der Hand - Problem beim Erarbeiten von Travers
Klassische Arbeit an der Hand - Problem beim Erarbeiten von Travers im Forum Bodenarbeit
Probleme mit dem Aufstehen beim Jährling
Probleme mit dem Aufstehen beim Jährling im Forum Sonstiges
Probleme beim Angaloppieren
Probleme beim Angaloppieren im Forum Allgemein
Probleme beim alleine ausreiten
Probleme beim alleine ausreiten im Forum Pferdeflüsterer
Probleme beim Galopp
Probleme beim Galopp im Forum Dressur
Thema: Problem beim Springreiten...