1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Zirkel linke Hand

Diskutiere Problem Zirkel linke Hand im Dressur Forum; Hallihallo zusammen, ich habe bei meinem Dicken folgendes Problem.. Auf der linken Hand bekomme ich ihn einfach nicht an die Punkte vom Zirkel...

  1. Berry :D

    Berry :D Inserent

    Hallihallo zusammen,
    ich habe bei meinem Dicken folgendes Problem..
    Auf der linken Hand bekomme ich ihn einfach nicht an die Punkte vom Zirkel geritten. Links ist generell seine schlechtere Seite, aber beim Zirkel reiten geht er immer kleinere "Kreise" und ich bekomme ihn - egal was ich mache - nicht nach außen.
    Habe da vor ein paar Wochen bereits mit Helen Langehanenberg drüber gesprochen, jedoch ist eine Ferndiagnose auch bei ihr natürlich immer schwierig.:bahnhof: Sie schlug mir vor ihn so zu reiten, als wenn ich Schenkelweichen reiten wollen würde, doch der Esel macht sich dann immer so schwer und stark, dass da nichts mehr geht.. Vielleicht kennt ihr das Problem oder ein ähnliches und habt einen Geheimtipp für mich :applaus:
     
  2. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Dann kommst du mit dem inneren Bein nicht durch, weder auf dem Zirkel, noch beim Schenkelweichen. Das Problem solltest du lösen, dann löst sich der Rest von allein.

    Du könntest sonst viereckig von Punkt zu Punkt reiten und dem Pferd dann anbieten, die Ecken abzurunden, dann hast du deinen Zirkel. Aber das löst dein Beinproblem nicht, das dir immer wieder begegnen wird.
     
  3. Ist ja interessant, dass du eine Koryphäe wie Helen Langehanenberg an der Hand hast und ihr weniger Fähigkeiten zur Ferndiagnose zutraust, als uns hier im Forum.
    Ansonsten gebe ich Horsti recht und dir den Tipp, dich an deinen RL zu wenden.
    Da du schreibst
    wird es sich um ein umfassendes reiterliches Problem handeln und dir ist nicht mit einem Trick oder Tipp gedient.
     
    sarah2010 gefällt das.
  4. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Kannst mal mit einer Daueracht experimentieren, also bei jeder Runde an X Handwechseln - mal Richtung nicht über X sondern gerade von Zirkelpunkt zu Zirkelpunkt, dann sogar vom Länge der Bahn wechseln Punkt zu Halbe Bahn wechseln - also da mit dem Linien spielen und immer nur jede zweite Runde halt auf dem problematischeren Zirkel.
    UND ganz bewusst die innere Schulter DEINE immer wieder absichtlich IN den Zirkel hineindrehen.
    Das Ganze geht auch mit einem Rautenzirkel - also Biegung ganz aufgeben und immer nur am Zirkelpunkt abwenden und wieder geradeaus
     
     
  5. Natty

    Natty Bekanntes Mitglied

    Hast du alles eine Ostheo draufschauen lassen?
    Vielleicht zwickt es irgendwo und er hat eine Blockade, besonders wenn es nur auf einer Hand ist.
     
    Miiiau gefällt das.
  6. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    Ich glaube du solltest das Problem erstmal anders betrachten. Warum denkst du dass das Pferd schuld ist? Der wird wohl in der Lage sein einen Zirkel zu gehen. Der Reiter muss es nur auch reiten können. Schuld beim Pferd suchen ist keine nette Art.
    Zu dem Part mit HL braucht man wohl nix sagen:biggrin:
     
  7. Flauschball

    Flauschball Aktives Mitglied

    Kannst du denn auf beiden Händen normal longieren?
     
  8. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Darf ich mal Glaskugeln? :)

    Ich würde sagen, * Du bist Rechtshänder. * Sobald Du mit dem linken Bein mehr ans Pferd willst, machst Du Dich fest und * kippst in der Hüfte ab.
    Damit schiebst Du Dein Pferd unbeabsichtigt auf der linken Hand am Zirkel nach innen, anstatt nach außen.
    * Dein Pferd macht sich deswegen "stark", weil je mehr Du meinst ihn raus zu drücken, Du immer stärker gegen sitzt. Einfach "nach rechts raus gehen" bzw einen Zirkel linke Hand größer gehen (anstatt kleiner, was eigentlich anstrengender/schwieriger wäre!) kann grundsätzlich jedes Pferd, auch wenns noch so einseitig ist.
    Der Tipp mit dem Schenkelweichen ist schon gut, setzt aber voraus, dass Du gerade sitzt und Deinem Pferd nicht unbeabsichtigt falsche Signale gibst.

    Bitte doch nächstes Mal jemanden, Dich von hinten zu beobachten während zu Zirkel reitest und zu gucken, ob Du schief wirst und die Hüfte verknickst.
     
    Princess of Diamond und Tequilla gefällt das.
  9. Hazira

    Hazira offizielle ironische Forums-Klobürste/Fotowettbewe

    Konntest du das Problem in den Griff bekommen?
     
Die Seite wird geladen...

Problem Zirkel linke Hand - Ähnliche Themen

Wildes Fleisch und Einschuss, alter Sehnen schaden - Problem Bein
Wildes Fleisch und Einschuss, alter Sehnen schaden - Problem Bein im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Das Problem mit den lieben Mitmenschen...
Das Problem mit den lieben Mitmenschen... im Forum Bodenarbeit
Problempferd - Geduld oder Verkauf?
Problempferd - Geduld oder Verkauf? im Forum Pferde Allgemein
Pferd hat eingefallene flanke und wurmprobleme
Pferd hat eingefallene flanke und wurmprobleme im Forum Sonstiges
Nicht ganz alltägliche Kniffe bei Pferd - und Reiterproblemen incl alter Meister und Stallmeister
Nicht ganz alltägliche Kniffe bei Pferd - und Reiterproblemen incl alter Meister und Stallmeister im Forum Allgemein
Thema: Problem Zirkel linke Hand