1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme beim alleine reiten

Diskutiere Probleme beim alleine reiten im Pferde Allgemein Forum; hallo miteinander!! ich habe mit meinem Hafi ziemliche probleme wenn ich alleine auf dem Platz reite er ist total aufgedreht und man kann mit...

  1. Jessi

    Jessi Neues Mitglied

    hallo miteinander!!

    ich habe mit meinem Hafi ziemliche probleme wenn ich alleine auf dem Platz reite er ist total aufgedreht und man kann mit ihm nichts anfangen.... er rennt immer an bestimmten stellen los und manchmal wenn man auf dem zirkel reitet fängt er plötzlich das rennen an....

    kennt ihr solche Probleme, wenn ja was macht ihr dagegen??

    Lg Jessi
     
  2. bops1987

    bops1987 Inserent

    Ich hatte/habe solche Probleme auch. Mal kommts im Gelände vor, mal aufm Platz. Bei mir war glaube ich das größte Problem, dass ich total hektisch geworden bin, wenn Arissa mal wieder anfing aufzudrehen. Deshalb heisst es bei mir dann immer "Ommmmmhhhhh". Klappt eigentlich ganz gut so. Arissa regt sich dann nach ein paar Minuten wieder ab und es kann entspannt weiter gemacht werden. Allerdings weiss ich bei ihr nie, woher diese Phasen kommen, geht immer auf einmal so los.

    Eine Freundin von mir macht es allerdings anders. Wenn das Pferd richtig aufdreht nutzt sie das um richtig zu arbeiten (okay, ihre Pferde sind echt klasse und sie kann auch echt gut reiten), also mit Versammlung und Galopp fast auf der Stelle und so. Sieht echt cool aus. Ihre Pferde wissen, dass sie arbeiten müssen, wenn se sich aufregen und überlegen sich das dann 2mal ;)

    Aber bei nem fremden Pferd kann ichs nicht so pauschal sagen. Wenn ich Arissa zum Arbeiten zwingen würde, wenn sie aufdreht würde ich sie nie wieder ruhig kriegen. Musst einfach mal unterschiedliche Tipps ausprobieren.
     
  3. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    wie man schon lesen konnte - ich hab das Problem bei meiner Hafistute derzeit mit dem Buckeln - hoffe nur das ich das in den Griff bekomme.

    Gruß
    Nina
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Versuche, wenn du an die bestimmten Stllen kommst, einfach locker zu bleiben, gib am besten mal die innere Hand übertrieben nach. Vielleicht hast du selber schon das Muster angenommen und er merkt das. "Dann muss da jawas sein, wenn Frauchen so reagiert" Beib locker und reite ihn in eine Volte, ohne hektisch zu werden. Kann sein, dass er einfach kein Bock hat alleine auf dem Platz zu arbeiten. Eine Stute von mir hat immer gewiehert, wenn sie alleine war, sie war dann immer unkonzentriert. Drüberwegreiten, dann gings.

    Liebe Grüße
     
     
  5. Bijou

    Bijou Inserent

    Du mußt hartnäckig bleiben und immer wieder mit ihm alleine auf den platz gehen, bis er kapiert hat das da nichts schlimmes ist und das er ja auch nach dem arbeiten wieder in ruhe gelassen wird.Meine Stute hat das auch eine zeit gemacht da sie keine lust hatte ohne ihre Kumpels zulaufen. Sie ist die ganze Zeit nur gestiegen und hat nur gebockt. Bis sie kappiert hat, das wenn sie lieb und artig ist es alles viel schneller und einfacher abläuft und schneller wieder bei ihren Kumpeln ist.
     
  6. Phine

    Phine Guest

    Du musst genau die Balance finden sie zwar zu fordern und zu beschäftigen, dass sie sich beruhigt, aber nicht zu viel dass sie durchdreht! Beobachte sie genau und lass ihr die Zügel etwas länger wenn sie sich beruhigt. Wichtig ist es nict bis zur Spitze zu treiben, denn dann verlierst du sicher!
    Die Einheiten dann immer verlängern und vor allem selbst ruhig bleiben. Verkrampst du dich verkrammpft sich das Pferd! Wie Katrin auch sagt!
    Ich glaube auch, dass deine Stute stinkig ist, weil ihre Kumpels nicht da sind, aber da hilft nur Ruhe und üben!
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Hm, ich reite ja fast nur alleine auf dem Platz. Das beschriebene sin d eigentlich typische Probleme von Ex-Schulpferden, die es kennen in der Abtl. zu laufen oder Klebern, die so an ihren Artgenossen hängen, dass sie sich nicht konzentrieren. Oder es liegt daran, dass dein Pferd dich nicht ernst nimmt und du dich "nicht durchsetzen" kannst.
    Neben dem reiten mach ich auf dem Platz sehr viel Bodenarbeit. Das fördert das Vertrauen des Pferdes. Vielleicht klappts dann bei Dir auch besser mit dem reiten.

    PS ich hab die Überschrift gekürzt, damit man auch auf der Startseite schon sieht, um was es geht ,ok?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Sep. 2006
  8. rüsseltier

    rüsseltier Guest

    die probleme hatte ich anfangs mit meiner stute im gelände. die is einfach umgedreht und losgesprescht. dann bin ich viel mit ihr spazierengegangen. erst 5 minuten, dann 10, ..., ne halbe stunde und dann ne halbe stunde geritten und immer so weiter.
    dasselbe würde ich auf den platz machen. vielleicht longierst du ihn a weng und machst bodenarbeit, freispringen, usw.
     
Die Seite wird geladen...

Probleme beim alleine reiten - Ähnliche Themen

Probleme mit dem Aufstehen beim Jährling
Probleme mit dem Aufstehen beim Jährling im Forum Sonstiges
Probleme beim Angaloppieren
Probleme beim Angaloppieren im Forum Allgemein
Probleme beim alleine ausreiten
Probleme beim alleine ausreiten im Forum Pferdeflüsterer
Probleme beim Galopp
Probleme beim Galopp im Forum Dressur
Probleme beim Ausreiten
Probleme beim Ausreiten im Forum Allgemein
Thema: Probleme beim alleine reiten