1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme beim Hänger fahren in Linkskurven

Diskutiere Probleme beim Hänger fahren in Linkskurven im Pferde Allgemein Forum; So ich habe jetzt auch mal eine Frage an euch! Meine Stute hat seit der letzten Fahrt zum Turnier größere Probleme mit Linkskurven bei der...

  1. Aila

    Aila Inserent

    So ich habe jetzt auch mal eine Frage an euch!

    Meine Stute hat seit der letzten Fahrt zum Turnier größere Probleme mit Linkskurven bei der Hängerfahrt. Sie hatte zwar schon immer Probleme mit Linkskurven, aber mir kommt es so vor als ob das ganze schlimmer wird desto mehr und weiter ich fahre. Fahre ich mit ihr einen Kreisverkehr oder ich muss links abbiegen kommt sie im Hänger immer ganz schön ins straucheln. Auf der Fahrt zu dem besagten Turnier hat sie es sogar geschafft die hintere Querstange total zu verbiegen. Ich fahre schon ganz langsam und vorsichtig in die Kurven, aber sie strauchelt trotzdem. Die hinteren Transportgamschen verutschen deswegen meistens auch total während der Fahrt. Ich fahre sie mit Trennwand. Sollte ich es vielleicht mal ohne Trennwand versuchen? Ich habe aber Angst das dann im Hänger stürzt. Verladen lässt sie sich nach wie vor ohne Probleme.
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    es könnte sein das dein Pferd das Gleichgewicht nicht halten kann!

    Mit meiner früherem RB ging es genau so, damals haben wir es mit einem Einerhänger wieder hinbekommen die Bezi ist mit ihr dann jeden vierten Tag kleine strecken gefahren, ich denke das du mit einem zweier fährst, oder?

    Ist der Hänger für deine Stute vll auch zu kurz? Wenn sie hinten die Querstange verbogen hat?

    Geht es den nach dem reiten (Tunier) besser, wenn er dann "ausbalansiert" ist? Merkst du was beim reiten das er eine neigung nach rechts hat?

    Liebe Grüsse, Urmel
     
  3. Aila

    Aila Inserent

    Danke für die schnelle Antwort!

    Ja ich fahre mit einem zweier Hänger. Nein zu kurz ist der Hänger auf keine Fall.
    Sie ist ja nur 1,50 m und der Hänger ist für Großpferde. Also ich habe noch keinen
    Unterschied bemerkt, das es nach dem reiten besser ist als vorher. Eine Neigung
    nach rechts habe ich auch noch nicht bemerkt.
     
  4. Elfenzauber

    Elfenzauber Gesperrt

    Auf welche Seite stellst du sie denn? Rechts oder links oder abwechselnd? Vielleicht kommt sie mit den Linkskurven nur nicht zurecht, wenn sie links (bzw rechts) steht, und kommt mit der anderern Seite besser zurecht? Ich kenne 3 Pferde, die auf einer Seite ständig straucheln und in der anderen Hängerseite die Kurven problemlos ausbalancieren.
     
  5. Aila

    Aila Inserent

    Sie steht immer links. Habe sie jetzt auch zweimal rechts gefahren, aber da war
    es noch schlimmer. Sie hat es nämlich geschafft sich das Bein aufzuhauen. Ich
    weiß einfach nicht mehr was ich noch machen kann. Die hintere Querstange kann
    man auch in drei verschiedene Ösen einhängen. Halt je nachdem wie lang das
    Pferd ist, aber egal wie eng oder weit ich es einhake, sie findet keinen richtigen
    halt in den Linkskurven. Rechts ist das komischerweise so gut wie nie ein
    Problem.
     
  6. Elfenzauber

    Elfenzauber Gesperrt

    Hm... dann fällt mir leider auch nichts mehr ein :no:
    Hast du Transportgamaschen? Wenn sie so ein Problem in Linkskurven hat, solltest du dir dringend welche besorgen, falls du noch keine hast. Nicht, dass ihr noch etwas passiert!
     
  7. Katrin

    Katrin Inserent

    Probier mal die Trennwand auf breit gestellt zu lassen, bei einer Stute bei uns hilf das auch. Das Pferd kann sich hinten selber breit stellen mit den Hinterbeinen und besser ausbalancieren. Musst nur aufpassen, wenn du die Klappe wieder öffnest, da die Stange ja nicht dahinter ist,. aber wenn sie ruhig hoch und runter geht, dürfte das kein Problem sein.

    Liebe Grüße
     
  8. Aila

    Aila Inserent

    Danke für die Antworten!

    @ Elfenzauber
    Ja ich habe Transportgamaschen, nur zur Springstunde gefahren bin hatte ich sie
    mal nicht an, da es noch nicht mal fünf Minuten zu fahren sind. Ich werde sie
    aber jetzt immer anziehen.


    @ Katrin
    Ich denke ich werde das jetzt mal versuchen. Ich habe bisher nur immer Angst
    gehabt das sie dann im Hänger stürzt. Aber wenn ich vorsichtig fahre müsste es
    gehen.
     
  9. tabby

    tabby Inserent

    Hallo Aila,

    kann mich Katrin nur anschließen.
    Als wir unsere Stute bekommen haben war es ähnlich. Wir hatten damals zwar nur einen 1 1/2er Hänger, aber den haben wir dann ganz breit gemacht und so konnte sie sich etwas quer stellen (hat sie auch - sieht witzig aus von hinten!) und das half ihr gut beim Fahren zum Balance halten.
    Habe übrigens mal einen Beitrag gelesen, daß ein Test durchgeführt wurde wie sich Pferde im Hänger stellen wenn sie KEINE Trennwand haben. Sie stellen sich so quer wie möglich, da sie sich so am leichtesten tun.
    Also ich denke nicht, daß du einen Sturz befürchten mußt.
    Viel Glück!!

    Gruß, tabby
     
  10. Aila

    Aila Inserent

    Danke Tabby!

    Dann bin ich ja beruhigt und werde es auf jeden Fall mal versuchen! Ich denke
    mein Papa kann mir dann auch eine Stange passend schneiden die hinten
    durchgehend ist.
     
Die Seite wird geladen...

Probleme beim Hänger fahren in Linkskurven - Ähnliche Themen

Probleme mit dem Aufstehen beim Jährling
Probleme mit dem Aufstehen beim Jährling im Forum Sonstiges
Probleme beim Angaloppieren
Probleme beim Angaloppieren im Forum Allgemein
Probleme beim alleine ausreiten
Probleme beim alleine ausreiten im Forum Pferdeflüsterer
Probleme beim Galopp
Probleme beim Galopp im Forum Dressur
Probleme beim Ausreiten
Probleme beim Ausreiten im Forum Allgemein
Thema: Probleme beim Hänger fahren in Linkskurven