1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme beim rückwärts schicken.

Diskutiere Probleme beim rückwärts schicken. im Bodenarbeit Forum; Hey ihr pferde verrückten ! ;) Ich mache jetzt eig schon seit 3 jahren bodenarbeit. Mit rückwärts schicken,seitwärts gehen, einladen und dem...

  1. kaya

    kaya Neues Mitglied

    Hey ihr pferde verrückten ! ;)

    Ich mache jetzt eig schon seit 3 jahren bodenarbeit. Mit rückwärts schicken,seitwärts gehen, einladen und dem ganzen pipapo den ich jetzt nicht aufzähle.
    Ich war jetzt 6 Monate auf einem austausch und bin da auch geritten, (englisch/western) ich bin beides dort geritten.
    Jetzt habe ich eine neue RB und habe auch mit ihr die bodenarbeit angefangen, sie ist seeeeehr neugierig aber auch lernwillig jedoch hat sie beim vorbesitzer schlechte erfahrungen mit gerten gemacht deswegen wird bei ihr keine benutzt.
    Jetzt zu dem Problem ich wollte sie heute rückwärts schicken, habe erst eine leichte bewegung mit dem strick gemacht dann wurde sie immer doller, sie machte 2 schritte rückwarts und ich habe sofort auf gehört(also den druck weggelassen)
    Dann habe ich erst ein paar andere übungen gemacht wie z.b. die hinterhand weichen lassen war alles super und ging ohne probleme, dann hab ich es wieder mit dem rückwärtsrichten versucht aber auf einmal wurde sie auch voll stur, sie hat auch ihren kopf gehoben um dem druck zu weichen, hat natürlich nix gebracht, dann fing sie einfach an in meine richtung zu laufen und hat mich fast umgerannt...
    Hat einer eine idee wie ich dass verhindern kann und wie ich sie zum rückwärts richten kriegen kann?
    Danke schonmal :) :applaus:
     
  2. satine

    satine Inserent

    Naja, vielleicht steht sie nicht auf dieses Gewedel mit dem Strick.

    Meinen habe ich das weichen über Berührung am Schulterbuggelenk beigebracht in Kombination mit Stimme und Körperhaltung.
    Inzwischen reicht ein freundliches "rück" aus und sie weichen.

    Wenn natürlich mal der Fisch im Kopp die Richtung ändert, gehe ich wieder zum leichten Antippen, Anpieken, Anklappsen am Schulterbuggelenk über.

    Es gibt auch einfach Pferde die den Sinn von "warum soll ich jetzt zurückgehen?" hinterfragen. Da bietet es sich dann an, dies ausschließlich in Übungen (Stangenarbeit) oder in Verbindung von Spaziergängen abzufragen.
    Bei einem ewigen zurück würden mir meine irgendwann den Vogel zeigen und richtig grantig werden.
     
  3. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    arum willst du das pferd rückwärts schicken?

    ich sehe darin wenig gymnastischen wert. ist das pferd ansonsten zb schlecht geritten oder hat es blockaden im rücken,, kann so was auch ohne reiter weh tun.
    so was macht einem pferd ja auch nicht unbedingt spaß.
    ich würde lieber im frischen freien vorwärts traben und dabei reiten. v.a. unter dem aspekt, dass es nicht dein pferd ist und jedes "durchsetzen" auf knall und fall an der psyche des pferdes rummanipulieren würde. es würde sich deutlich verändern und als besitzer fände ich das nicht so toll...
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Es macht schon Sinn einem Pferd beizubringen auf Kommando rückwärts zu gehen. ;)
    Die Frage ist nur wie man das tut.
    Das schlenkern mit dem Seil zielt ja darauf ab das sich das Pferd genervt fühlt und rückwärts weicht.
    Finde ich im Grunde umständlich. Unsere kleine drücke ich zur Zeit noch an der Brust zurück, aber nur nebenbei im täglichen Umgang, wenn man das immer mit einem Verbalen Kommando verbindet wird das bald schon reichen.

    Gesendet von meinem PAD-FMD700HD mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Feb. 2014
  5. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Stell dir die Frage: WAS kommt beim Pferd an?

    Du schlenkerst mit dem Strick, und das Halfter am Pferdekopf fängt an, zu ruckeln. Beim Pferd kommt an: das Halfter an meinem Kopf ruppelt und ist mir unangenehm. Folglich versucht das Pferd, diesem unangenehmen Halftergewackel zu entkommen.

    Welche Möglichkeiten also hat das Pferd, dem unangenehmen Gedöhns zu entkommen? Sieh das wirklich mal aus PFERDESICHT. Es probiert also durch, wie es dem Druck des Halfters am besten ausweichen kann. Es testet: Kopf hoch. Klappt nicht. Kopf seitlich? Klappt nicht. Ausweichschritte nach links und rechts? Klappt nicht. Bleibt nur: Flucht nach vorn.

    Für das Pferd ist es unlogisch, dem Wackeldruck nach HINTEN auszuweichen, hat es doch jahrelang gelernt, bei Druck / Zug aufs Halfter nach VORNE MIT ZU KOMMEN.

    Fazit: lass das mit dem Strickgewackel und bring deinem Pferd erstmal bei, auf sinnvollere Kommandos nach hinten zu weichen. Hand an die Brust zB.

    Obsi.
     
  6. kaya

    kaya Neues Mitglied

    Danke das werde ich mal heute oder auch montag probieren aber heute wollte ich erstmal wieder reiten.
    Da lässt sie sich auch rückwärtsrichten ohne probleme.
    Danke für den eintrag :)
     
  7. satine

    satine Inserent

    Kaya, aber mal ganz ehrlich:
    wie wäre es denn mit dem naheliegensten?
    Du bist die RB nicht nicht die Besitzerin des Pferdes.
    Solltest du nicht erstmal bei der Besitzerin nachfragen, wie sie ihr Pferd zurück richtet bevor du irgendwelche Experimente startest die, wie man ja bei deinem zweiten Versuch gesehen hat, nicht ganz ungefährlich sind?

    Ich, als Pferdebesitzerin, würde, wenn ich von solchen Experimenten Wind bekomme, ganz gehörig im roten drehen. Nicht, weil ich nicht will das meine RB mal was anderes mit dem Pferd ausprobiert, sondern weil ich VOR dem Ausprobieren davon unterrichtet werden möchte, da ich mein Pferd kenne und weiß, was man probieren kann und wovon man besser die Finger lässt, da es gefährlich werden könnte.
     
  8. kaya

    kaya Neues Mitglied

    Ich habe ihr gesagt das ich das mache und sie hat gesagt dass das ok ist und das sie darin kein problem sieht.
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    na ja - is ja schon ein problem: sie macht nicht das, was du gerne hättest
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ulrike, die Besitzerin hat damit kein Problem.... Frage: wie manövriert ihr die denn im Täglichen Umgang rückwärts?

    Gesendet von meinem PAD-FMD700HD mit Tapatalk
     
Die Seite wird geladen...

Probleme beim rückwärts schicken. - Ähnliche Themen

Probleme mit dem Aufstehen beim Jährling
Probleme mit dem Aufstehen beim Jährling im Forum Sonstiges
Probleme beim Angaloppieren
Probleme beim Angaloppieren im Forum Allgemein
Probleme beim alleine ausreiten
Probleme beim alleine ausreiten im Forum Pferdeflüsterer
Probleme beim Galopp
Probleme beim Galopp im Forum Dressur
Probleme beim Ausreiten
Probleme beim Ausreiten im Forum Allgemein
Thema: Probleme beim rückwärts schicken.