1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme beim Sitz

Diskutiere Probleme beim Sitz im Springen Forum; Hallo, also mein größtes Problem beim Springen ist ,dass ich einfach zu wenig Knieschluss habe... Knieschluss habe ich einfach nicht ... ich...

  1. JS002

    JS002 Neues Mitglied

    Hallo,
    also mein größtes Problem beim Springen ist ,dass ich einfach zu wenig Knieschluss habe...
    Knieschluss habe ich einfach nicht ... ich versuche es immer wieder aber es klappt nicht so ganz... entweder ich verkrampfe mich dabei oder ich halte es nicht durch... Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps und Übungen mit denen ich das auf dem Pferd oder einfach zuhause üben kann?
    Ich bin neu hier und habe deshalb keine Ahnung, ob ich hier noch mehr Infos reinschreiben soll...Wenn ja einfach sagen was dann schreibe ich es rein.
    Vielen Dank an alle die sich die Mühe machen und antworten.
    GLG
     
  2. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Aufgrund nur Deiner Beschreibung da unterstützend einzugreifen, dürfte etwas schwer fallen.

    Da sind einfach zu viele Fragen offen.
    Das fängt zB. beim Sattel an:
    Was ist das für ein Sattel?
    Wie ist der geschnitten?
    Hat der viel, wenig oder keine Pauschen?
    Passt dieser Sattel überhaupt zu Dir (ist der eventuell für einen größeren oder kleineren Reiter gedacht)?

    Dann die Länge der Steigbügel:
    Bevorzugst Du eher kürzere Bügel?
    Oder längere?
    Reitest Du eher im leichten Sitz an den Sprung heran?
    Oder mehr im Entlastungssitz?
    Oder gar im "Sicherheitsnetz (VS)"?

    Welche "Figur" hat das Pferd?
    Ist das eher ein "Tönnchen"?
    Oder ein "Schmaltier"?

    All das gilt es zu beachten.
    DEN Tip, der Dein Problem auf Anhieb abstellen kann, den wird es leider nicht geben.
     
  3. JS002

    JS002 Neues Mitglied

    @treuerhusar
    Danke für die schnelle Antwort und die Mühe . Also ich habe einen Prestige Rome VSD Sattel. Also Vielseitigkeitssattel. Er relativ sagen wir mal 'normale' Pauschen. Der Sattel passt (würde ich sagen, und hat Sattlerin gesagt) gut zu mir. Die Bügel sind beim Springen relativ kurz geschnallt . Der Sprung wird von mir meist im Entlastungssitz angeritten und mein Pferdi hat doch einen ganz charmanten Bauchumfang :)
     
  4. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Sicherheitsnetz ....
    Scheixxs Autokorrektur ....
    Ich meinte "Sicherheitssitz" ....

    Auf Anhieb würde ich dazu raten, mal etwas mit der Länge der Steigbügel zu experimentieren :
    Mal ein bis zwei Loch kürzer, mal ein bis zwei Loch länger.
    Ein Vielseitigkeitssattel ist nunmal nicht so extrem nach vorne geschnitten, wie ein reiner Springsattel.
    Das ist an dieser Stelle das einzige, was ich auf den ersten Blick sagen kann.

    Auf der anderen Seite, wenn Du gut ausbalanciert sitzt, auch beim Springen, dann ist so ein extremer Knieschluss auch nicht überlebenswichtig.
     
     
  5. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Unsere Vielseitigkeits-Springerin hier sagt immer, Knieschluß ist eh Quatsch! ;)

    @ulrike twice: Erklär doch bitte hier nochmal!


    LG, Charly
     
    Josy und ulrike twice gefällt das.
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ja - also knieschluss suchen ist nach dem, was ich gelernt habe und wie ich es lehre, falsch. es gibt da andere wege, einen guten sitz zu suchen.
    wenn du nicht die knie vom gefühl abnimmst und stattdessen deine füße erdest, bist du nicht mehr im gleichgewicht und du bekommst in allen reitsituationen daraus resultierende probleme. sprich: mit einem bewussten knieschluss landet man schnell unten bzw man bringt sich selbst und das pferd aus der balance.

    ich hätt jetzt bloß gar nichts dazu gesagt, denn beide eröffneten themen von dir sprechen eigentlich dafür, dass du einen anderen reitunterricht brauchst.
    du scheinst da allein gelassen und dein RL gibt dir keine antworten auf die entstandenen fragen.

    man kann reiten nicht in einem threat eines reitforums erklären. dafür braucht man guten unterrricht. :)
     
    blue sky und Charly K. gefällt das.
  7. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    springst du denn mit Unterricht? also steht da ein reitlehrer dabei?
    dann würde ich den da einfach mal fragen, warum das nicht klappt. der kann nämlich, im Gegensatz zu uns hier, sehen wie du sitzt :)
     
  8. JS002

    JS002 Neues Mitglied

    @ulrike twice naja also der Reitunterricht ist eigentlich gut und sie geben sich sehr viel Mühe aber was sie sagen ist für mich halt nicht alles gleichzeitig umsetztbar. Ich nehme bei 2 verschiedenen Reitlehrern Unterrich zum Teil auch einem der ein Weltmeisterteam trainiert hat und mehrere Olympiapferde gezüchtet und ausgebildet hat. Der Unterricht bringt mich schon weiter aber halt nicht immer so wie ich es gerne hätte, deshalb wollte ich ja mal nach anderen Tipps fragen weil jeder ja andere Tipps oder Erfahrungen hat und diese vielleicht bei mir und meinem Pferd etwas besser helfen.
    Vielen Dank für die Antwort
     
  9. JS002

    JS002 Neues Mitglied

    @Lorelai Ja ich nehme Unterricht , aber ich habe halt verschiedene Reitlehrer mit immer anderen Methoden und das ist halt alles etwas verwirrend zum Teil...
     
  10. satine

    satine Inserent

    wenn ich mir deinen avatar vergrößert anschaue, sehe ich schon einige probleme.
    bügel zu lang, dadurch steif in der hüfte und hierdurch klammernde beine und ein auseinander gefallenes pferd.
     
    ManicPreacher gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Probleme beim Sitz - Ähnliche Themen

Probleme mit dem Aufstehen beim Jährling
Probleme mit dem Aufstehen beim Jährling im Forum Sonstiges
Probleme beim Angaloppieren
Probleme beim Angaloppieren im Forum Allgemein
Probleme beim alleine ausreiten
Probleme beim alleine ausreiten im Forum Pferdeflüsterer
Probleme beim Galopp
Probleme beim Galopp im Forum Dressur
Probleme beim Ausreiten
Probleme beim Ausreiten im Forum Allgemein
Thema: Probleme beim Sitz