1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit dem Stallbesitzer

?

Was soll ich machen?

  1. Im bisherigen Stall bleiben (schöne Box + Günstig)

    2 Stimme(n)
    11,1%
  2. Stall wechseln (teurer + evt. andere Prodbleme, dunkler Stall)

    2 Stimme(n)
    11,1%
  3. Eigenen Stall bauen (Ich muss täglich selbst da sein, was ist wenn ich krank oder im Urlaub bin?)

    14 Stimme(n)
    77,8%

Diskutiere Probleme mit dem Stallbesitzer im Allgemein Forum; Hallo Zusammen, ich brauche dringend euren Rat. Ich habe meinen Wallach in einem Kleinen Privatstall bei mir im Ort stehen. schon seit über 7...

  1. Tanja S.

    Tanja S. Guest

    Hallo Zusammen,

    ich brauche dringend euren Rat.
    Ich habe meinen Wallach in einem Kleinen Privatstall bei mir im Ort stehen. schon seit über 7 Jahren bin ich dort und wir haben uns immer "gut" verstanden. Ich muss dazu sagen, das wir nur 3 Boxen haben. Bisher war es nur mein Pferd und das Pferd des Stallbesis. Ich hab dort eine große Box und mein Pferd kann den ganzen Tag rausschauen. Ich bezahlte für Vollpension + Koppelgang im Sommer 160€ das ist echt ein super Preis. Seit 2007 habe ich bei mir am Haus ein eigenes Paddock damit er sich auch im Winter austoben kann. Nun haben wir seit 4 Wochen noch ein Pferd im Stall. Es gehört der Schwiegertochter des Stallbesis. Am Wochenende gings dann das erste mal auf die Koppel ( das war aber auch Zeit :frown:) Nur musste mein Pferd im Stall bleiben! Ich hab mich so sehr aufgeregt das ich geheult habe. Könnt Ihr euch das vorstellen. Die anderen beiden tollen auf der Koppel rum und mein Pferd dreht in der Box fast durch!
    Ich bin jetzt total enttäuscht von den Stallbesis und ich werde jetzt auch noch als blöde Kuh dargestellt. Und das ganze ist nur das Tüpfelchen auf dem i! z. B. Wird bei meinem Pferd am Kraftfutter gespart, Ich werde als Tierquälerin dargestellt weil ich fast jeden Tag reite, egal wo ich mein Auto in dem Hot parke ist es im weg, ich würde den Hof nach dem einladen in den Anhänger nicht sauber kehren usw....
    Meine Üerlgegung ist nun den Stall zu wechseln oder gar selbst einen zu bauen. Bei Meiner Oma am Haus gibt es eine möglichkeit und auch eine große Koppel die meiner omi gehört. Das Wäre natürlich optimal nur muss ich dann immer meine Pferde (es muss dann natürlich ein Beistellpferd her) selbst versorgen. Was ist wenn ich im Urlaub bin usw. Wer hat da Erfahrungen?
    Oder soll ich einfach in einen anderen Stall wechseln? ( ich hab schon eine option auch bei uns im Ort nur ist der Stall ziemlich dunkel und er kann nicht raus schauen)
    Bitte helft mir!:confused2:
     
  2. Tamara

    Tamara Inserent

    Mit welcher Begründung hat der Stallbesitzer dein Pferd denn nicht rausgelassen?
     
  3. zassel

    zassel Wirbelwind auf zwei Beinen!

    Ich würde erst noch mal versuchen mit dem Stallbesitzer zu sprechen. Vielleicht beruht alles auf ein Missverständnis oder Hetzerei, was man mit einem offenen Gesprch aus der Welt schaffen kann.
    Wenn das nichts bringt würd ich schon das mit dem eigenen Stall machen. Du kennst sicher noch einige Leute mit eigenem Pferd, die sich um dein Pferd kümmern würden wenn du in Urlaub bist. Oder du nimmst statt einem Beisteller einen Einsteller mit dazu. So kannst du gleich noch ein paar kleinere Kosten sparen und es ist jemand da wenn du in Urlaub möchtest.
    Ich wünsch dir viel Glück.

    LG Tine:biggrin:
     
  4. Lilly009

    Lilly009 Inserent

    Ich bin derselben Meinung , aber es wäre schon noch mal interessant zu wissen mit welcher Begründung er dein Pferd drinnen gelassen hat? Verstehen sich die Pferde denn nicht?
     
  5. grettir

    grettir **Pferdebetüddelerin**

    Ich würde versuchen jemandem mit einem Pferd zu finden, mit dem du klar kommst und das ganze gemeinsam aufziehen.

    Falls du niemanden findest, nehm dir eine RB, mit der du vertraglich festhälst, dass sie die Zeit in dem du im Urlaub bist das Versorgen der Pferde übernimmst!
     
  6. Aila

    Aila Inserent

    Ich würde auch nochmal mit der Stallbesi reden, warum sie dein Pferd nicht
    rausgetan hat. Wenn es nichts bringt würde ich mir einen anderen Stall suchen.
    Ich habe meine zu hause stehen und muss sagen es klappt auch wenn ich krank
    oder im Urlaub bin. Ich habe aber auch einen Einsteller und meine Eltern schauen
    auch mal nach den Pferden.
     
  7. Tanja S.

    Tanja S. Guest

    Danke für die vielen schnellen Antworten.
    Das "klärende" Gespräch gab es gestern
    Hierbei wurde ich als die Böse dargestellt und alle Schuld auf mich abgewälzt. Außrede für den alleinigen Koppelgang der anderen beiden Pferde war" wir mussten das neue Pferd erst beobachten was es macht". Der Witz an der ganzen Sache ist, dass die Pferde getrennt durch ein Elektroband auf der Koppel waren. (Wurde bisher bei meinem und dem Pferd vom Stalbesi so gehandhabt da die sich nicht vertragen). Ok sie wollten es testen hätten es mir aber ruhig sagen können. Am sonntag haben Sie dann angerufen sie würden jetzt die Pferde auf die Koppel bringen. Das End vom Lied war dann das ich hätte kommen sollen um mein Pferd auf die Koppel zu bringen.

    Dann gab es noch Terror weil ich einen Termin mit dem Hufschmied ausgemacht habe (ich hab nur noch 3 Eisen drauf und ich brauchte schnell einen termin) und vorher nicht gefragt habe ob sie auch einen Beschlag brauchen. Ich hab dann ne sms an den sohn geschickt (er reitet das Pferd) er soll sich auch beim Hufschmied melden wenn er einen beschlag braucht.
     
  8. Aila

    Aila Inserent

    Es hat also richtig gekracht. Dann würde ich mir an deiner Stelle nen anderen
    Stall suchen und dann überlegen ob du nicht doch einen eigenen Stall baust.
    So geht es ja nicht weiter. :nah:
     
  9. bitter_surprise

    bitter_surprise Inserent

    Bin da derselben Meinung wie zassel.
    Ist nicht in deiner Nachbarschaft oder Umgebung irgendwo ein kleiner Stall, der noch eine Box frei hat?
    Habe mich auch wegen Streß mit dem Stallbesitzer meiner damaligen RB dazu entschieden, den Stall zu wechseln.
    Hatte Glück, meine Nachbarin hat selbst 2 Pferde und noch eine Box frei.
    Zahle da auch für VP, super tolle Box mit Fenster und ab nächsten Jahr Offenstall, Reitplatznutzung 160 €uro im Monat.

    Und meine Nachbarin kümmert sich um mein Pferd wenn ich krank oder im Urlaub bin, ich mich im Gegenzug um Ihre wenn sie nicht kann.

    Vielleicht würde sich ja auch jemand an dem Bau des Stalles beteiligen? Oder Du könntest wie gesagt einen Einsteller nehmen?
     
  10. Foxy

    Foxy Inserent

    Hallo!

    Ich würd auch den Stall verlassen, ist ja nicht zum aushalten wenn dauernd dicke Luft herrscht. Wenn du schon ein Grundstück mit ausreichend Wiese zur Verfügung hast, würde ich auf jeden Fall bauen. Die Ideen meiner Vorredner (Einsteller oder RB die sich in der Zeit wo du nicht kannst kümmerst suchen) find ich super. Sonst gibt es vielleicht einen netten Bekannten der sich ein bisschen interessiert, der schauen könnt wenn du nicht da bis.

    Wünsch dir alles Gute

    LG FOXY
     
Die Seite wird geladen...

Probleme mit dem Stallbesitzer - Ähnliche Themen

Probleme mit dem stallbesitzer was tun??
Probleme mit dem stallbesitzer was tun?? im Forum Haltung und Pflege
Probleme mit Stallbesitzer, Pferd selbst versorgen?
Probleme mit Stallbesitzer, Pferd selbst versorgen? im Forum Pferdefütterung
Probleme mit Reitbeteiligung
Probleme mit Reitbeteiligung im Forum Dressur
Pferd ging im Gelände durch - seit dem Probleme
Pferd ging im Gelände durch - seit dem Probleme im Forum Allgemein
Probleme Reiter
Probleme Reiter im Forum Allgemein
Thema: Probleme mit dem Stallbesitzer