1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prüfungsangst?

Diskutiere Prüfungsangst? im Pferdeflüsterer Forum; HI, ich wollte mal frei in die Runde fragen, wer vielleicht schon die gleichen Erfahrungen gemacht hat und wenn möglich sogar eine Lösung...

  1. Scully5

    Scully5 Inserent

    HI,

    ich wollte mal frei in die Runde fragen, wer vielleicht schon die gleichen Erfahrungen gemacht hat und wenn möglich sogar eine Lösung parat hat.

    Ich schweife mal kurz ein bischen aus. Also meine Stute ist durch und durch ein Springpferd, bin mit Ihr viel auf Tunier gewesen. Es waren nie große Probleme dar (außer das für sie von einem auf das andere We Siegerehrungen ein graus waren). Dann kamen 4 Sehneschäden und demzufolge ca 4 Jahren Tunier"pause". :yes:

    Dieses Jahr habe ich mit Ihr wieder angefangen, nein keine Angst, ich springe nicht mit ihr wir sind nun Dressurreiter. Wie ich auch schon im Thread Tuniere 2009 geschrieben habe, war das erste Tunier nich so der bringer. Die E lief sie einigermaßen, total unter Strom, aber war halt wie gesagt das erste Tunier.

    Dann wollte ich noch die A reiten. Aufeinmal knallt sie voll durch, steigt buckelt, rennt los, also ds volle Programm.:swoon:

    Danach war ich in Borgstedt felde, da lief sie wiederrum richtig gut (man konnte vor der Prüfung schon in die Halle zum Schritt gehen). NUn war ich in Osdorf und das Spiel ging von vorne los, zwar nicht so etxtrem wie beim ersten, deshalb bin ich auch durch geritten.

    Es fängt an sobald ich in die Halle reiten, wird sie total unruhig und hibbelig so das ich denke sie springt gleich los.

    So nun zur Fragen, kann es sein das sie daruch das sie Springer ist, nach dem "Einreiten" gleich los will und nicht erst noch 4 Runden außenrum laufen möchte?? Hat sie Leistungsdruck?? Prüfungsangst??

    Sorry das es sooo lang geworden ist.

    LG Daniela

    Falls noch Fragen sind immer her damit, wusste nicht was evetuell noch wichtig wäre zu erwähnen:1:
     
  2. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Kann es sein das du nervös wirst wenn du einreitest? Wenn das Pferd sensibel ist kann sich das natürlich auf das Pferd übertragen!
    Prüfungsangst in dem Sinne halte ich für Quatsch. Das Pferd weiß ja nich worum es geht und was ein Wettbewerb ist! Da kann auch keine Prüfungsangst aufkommen.
    Die einzige Form von Wettbewerb die ein Pferd kennt ist ein Rennen gegen andere Pferde. Da wills schneller sein. Aber obs dafür dann n Pokal gibt oder ne Schleife is ihm auch egal.
    Aber da es vorher Springturniere gegangen ist kann dein Denkansatz natürlich gut sein, das sie nach dem Einreiten gleich los will. In dem Fall hilf nur üben üben üben...
     
  3. Scully5

    Scully5 Inserent

    HI,

    klar bin ich auch aufgeregt, aber wesentlich weniger als früher und da hat sie das nicht gemacht. Bin früher zwar hauptsächlich nur springen gegangen aber eine kleine e war zwischendurch auch dabei.

    Die Frage ist nur wo üben, weil wenn ich alleine in der Prüfung bin stört es mich nicht, da ich niemanden gefährde oder die Prüfung versaue. Anders ist es aber wenn wir zu zweit reiten. Weil ich nicht möchte das das andere Pferd dann auch mitmacht oder sich beeinflussen lässt und für die andere dann auch alles gelaufen ist.

    Wir haben uns überlegt, zwischen den Tunieren in andere Hallen zu fahren und einfach dort zu reiten. Aber Tunierfeeling nachzustellen ist halt schwer.

    LG Daniela
     
  4. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter


    Seh ich bißchen anders. Weil ich einen hatte, der tatsächlich eine Art Prüfungsangst entwickelt hat.

    Sicher sind dem Schleifen etc mal völlig egal.
    Aber den wenn ich schon eingeflochten hab, ging`s schon los.

    DAS hab ich dann weg bekommen. Weil ich ihn manchmal für Koppelgang eingeflochten hab oder sowas :tongue:

    Aber der ist am Abreiteplatz sowas von toll gelaufen. Dass die Leute echt stehen geblieben sind und zugeschaut haben. (aber im positiven :laugh:)
    Und der hat Viereck oder Halle gesehen - und mich komplett ausgeparkt!
    Ging NICHTS mehr!

    Lösung: hab`s irgendwann eingesehen und bin mit ihm keine Turniere mehr gegangen. Ist halt nicht jeder ein Turnierpferd.

    Vielleicht ergänzend: ich selbst bin ein recht ruhiger Mensch. Bei Prüfungen bin ich vorher nervös und manchmal noch nachher, bis ich das Ergebnis kenn. Aber während der Prüfung bin ich absolut klar und ruhig. Nicht nur beim Reiten.
    Hatte auch mit keinem anderen Pferd dieses Problem...

    Was du machen kannst? Außer üben fällt mir da nicht viel ein. Oder dich über gute Leistungen zuhause freuen :1:
     
     
  5. Scully5

    Scully5 Inserent

    HI,

    keine Tuniere mehr? Ich bin froh nach 4 Jahren endlich wieder los zu können. :wink:

    Klar wenn es nicht besser wird, dann fahre ich auch nicht mehr los allein schon wegen der Gesundheit anderer. :smile:

    Was mich halt gewundert hatte, war Borgstedt-Felde, ich bin in die Halle und sie wolte schon gleich wieder los, aber als sie germerkt hatte das wir nur auf dem abgeteilten Stück in der halle Schritt gehen war sie (für Ihre Verhältnisse) die Ruhe selbst. Prüfung bekann, ein kleiner Satz zur Seite und gut war.

    Warum scheint sie das so wie es aussieht beruhigt zu haben?

    LG Daniela (ich weiß schweres Pferd :yes::smile:)
     
Thema: Prüfungsangst?