1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Racinet, "Feines reiten"

Diskutiere Racinet, "Feines reiten" im Medien Forum; Hab mir grade Racinets "Feines Reiten" bestellt, nachdem Olms es nun endlich geschafft hat das Buch rauszubringen (2 Jahre nach dem erstmals...

  1. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Hab mir grade Racinets "Feines Reiten" bestellt, nachdem Olms es nun endlich geschafft hat das Buch rauszubringen (2 Jahre nach dem erstmals veröffentlichten Termin...). Hat einer von Euch das Buch schon und kann es empfehlen?
     
  2. Cat_85

    Cat_85 Inserent

    Mensch, da hast du ja richtig viele Antworten bekommen. :1:
    Sorry, wenn ich das alte Thama wieder hoch hole. Aber ich les das Buch gerade. Ich kanns nur jedem empfehlen. Auch wenn es nichts für Anfänger ist und auch nicht zum "einfach mal so lesen". Man muss es echt studieren, sonst versteht man nichts, finde ich.
     
  3. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    :laugh: Ja, stimmt!
    Ich hab es jetzt einmal ganz durch und mir alle Passagen, die ich noch einmal durcharbeiten will markiert.:GEEK: Das Buch ist spitzenmäßig und mE auch eine wirklich gute praktische Hilfe. Vor allem, wenn es darum geht, die Hilfen immer mehr zu verfeinern. Leider schaff ich es noch nicht mit Buch in der Hand aufm Pferd zu sitzen und es findet sich auch keiner, der mir im passenden Moment die passenden Textpassagen vorliest, wenn ich reite *ggg* Aber ich versuche immer wieder, Dinge aus dem Buch beim täglichen Reiten umzusetzen und ES FUNKTIONIERT. :yes:
    Eine wirklich lohnende Investition und zur Zeit das nützlichste Buch was ich daheim hab.
     
  4. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Oh ja, ein wirklich anstrengend zu lesendes Buch. :GEEK: Hab es schon seit ca nem halben Jahr, bin aber trotzdem noch auf den ersten 50 Seiten. :D Aber nachdem man einen Absatz 3mal durchgelesen hat, versteht man ihn auch.^^
     
     
  5. Cordina

    Cordina Inserent

    Hi...
    worum geht es denn genau in dem Buch?
     
  6. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Reiten in der Tradition der französischen Légèreté, also klassische Reitweise.Beschreibung
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2008
  7. Cat_85

    Cat_85 Inserent

    Also ich hab jetzt das erste Kapitel, die Theorie, ganz durch. Und zwischen drin hab ich mal zwei Sachen gelesen, die mich brennend interessiert haben. Je mehr ich lese, desto besser versteh ich ihn.

    Ich hab mir also schon mitten drin das Kapitel XIV "Biegarbeit, Lockern des Kiefer und weiches Nachgeben" durchgelesen, weil ich mit meiner Hand oft Probleme habe und auch meine Pony leicht mal maulig wird. Ich hab da oft noch zu sehr das "nach hinten ziehen" drin. Jedenfalls hab ich das Kapitel gelesen, wo er alles ganz genau beschreibt und echt super praktisch nachvollziehbar. Er beschreibt das Prinzip der "stillen Hand". Mein RL versuchte mir das vor zwei Jahren mal nahe zu bringen. Doch er hats nicht richtig begründet und erklärt und ich war wohl noch nicht bereit dazu. Aber jetzt nach dem Lesen des Kapitels hats bei mir wohl Klick gemacht. Und man mag es nicht glauben, aber mein Pony, was sonst nie kaut, fing plötzlich leicht an zu kauen und es bildete sich ein leichter weißer Speichelfilm auf den Lippen. Und das drei Tage Reiten hintereinander, das kann kein Zufall sein! Wo sie das doch sonst nie gemacht hat. Wenn man die Zügel nicht wirklich fein hält, scheint sie sich nicht richtig zu lockern im Kiefer. Ich bin echt begeistert. Wenn diese "Kleinigkeit" schon son Erfolg bringt, dann freu ich mich auf den Rest.

    Aber du hast Recht Leo, viele Sachen muss man mehrmals lesen und am Besten kurz vorm oder beim Reiten. Den es dauert eine Weile, bis man alles verinnerlicht hat. Auf jeden Fall die beste Investition seit langem.
     
Die Seite wird geladen...

Racinet, "Feines reiten" - Ähnliche Themen

Feines Reiten und Geländereiten
Feines Reiten und Geländereiten im Forum Allgemein
Thema: Racinet, "Feines reiten"