1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rangordnung nicht geklärt

Diskutiere Rangordnung nicht geklärt im Pferdeflüsterer Forum; Hallo, ich mal wieder. Habe ja jetzt meine neue Stute, die ich ürsprünglich für meinen Nico gekauft habe. Leider hat das Zusammentreffen der...

  1. Yuna

    Yuna Inserent

    Hallo,

    ich mal wieder.

    Habe ja jetzt meine neue Stute, die ich ürsprünglich für meinen Nico gekauft habe. Leider hat das Zusammentreffen der beiden ja nicht mehr klappen sollen:frown:

    Gambia steht nun - wie Nico voher auch schon - mit unseren Eseln zusammen. Zwischen den Stuten ist alles okay, nur Gambia und unser Eselwallach verstehen sich überhaupt nicht. Meine Frage deshalb: Wie lange kann es dauern bis die Rangordnung zwischen den beiden geklärt ist? Oder kann es auch sein, das die beiden einfach nich zusammen stehen können.

    Zu mir, ich denke ich bin momentan mit der Situation etwas überfordert und denke nun ich hätte den Kauf doch um einige Monate verschieben sollen und erst einmal Nicos Tod zu verarbeiten. Bin jetzt am Überlegen, ob ich die Vorbesi anrufe ob wir evtl ein Rückvertrag (oder wie auch immer das heißen mag) machen können.

    Ich hoffe ihr könnt mir auch dieses Mal wieder helfen. :yes:

    Liebe Grüße eure Julia
     
  2. Sheepy86

    Sheepy86 Inserent

    Hi, gerade bei Wallachen kann das länger dauern! Man sagt sogar teilweise das nach der Stallsaison die Rangordnung neu geklärt werden muss!
    Ob das jetzt bei Eseln gleich ist weiß ich nicht, denke ich aber mal!

    Also bei meinen beiden Wallachen hat das fast 3 Monate gedauert bis sie sich richtig verstanden haben! Jetzt spielen sie nur noch miteinander!

    Ich denke das wird schon! Es sei denn du hast jetzt das Gefühl die schlagen sich noch zu Tode! Dann würde ich sie trennen!


    LG Sheepy

    edit: huch, ich glaube ich habe das falsch verstanden! Dachte das wären beides Wallache! Da es eine Stute ist stellt sich mir die Frage, wie stand sie vorher??? Vielleicht geht der Esel ihr auch einfach mit Frühlingsgefühlen auf den Nerv!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2009
  3. Yuna

    Yuna Inserent

    Danke für die schnelle Antwort!

    Gambia stand vorher nur mit Wallachen zusammen. Carlos (Eselwallach) stand ja vorher nun auch mit seinen zwei Stuten und einem Wallach zusammen.
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo Yuna,


    erstmal fühl Dich fest gedrückt!


    Zum Problem:
    Zunächst kann ich nur unterstreichen, was Sheepy geschrieben hat: Die wirkliche Klärung der Rangordnung kann unter Pferden (sorry, mit Eseln kenne ich mich zu wenig aus!) bis zu 3 Monate (!) dauern.
    Sie ist ja grad mal ein paar wenige Tage da, oder?

    Dann aber stellen sich mir (erstmal :wink: ) noch 2 weitere Fragen:
    1) Hat die Gruppe genug Platz?
    Wieviel (Ausweich-)Fläche steht ihnen zur Verfügung, wieviel Gras / Heu / Futter?

    2) Dir ist klar, daß Esel und Pferde nicht die idealen Sozialpartner sind?
    Oder ist das nur eine Übergangslösung? *sorry, falls ich das überlesen habe*
    Ein Pferd sollte idealerweise mit Pferd(en) zusammenstehen, der Esel mit Esel(n).
    Es sind zwar beides Herdentiere, Einhufer und grundlegend (Esel ja schon wieder anders) auch Fluchttiere dennoch mit grundlegenden Unterschieden in der Historie und im Verhalten.


    OK, zur Lösung: Gib Gambia und dem Eselwallach Zeit und Platz!

    Und für Dich & Gambia: Ganz viel Zeit...
    Hast Du zu der Vorbesitzerin denn einen sehr guten Draht, so daß Du sie bitten könntest, Gambia nochmal über den Sommer zurückzunehmen, und danach holst Du sie wieder?
    Oder wäre es dann so, daß Du Gambia zurückgibst, und sie dann eventuell anderweitig verkauft würde?

    Gambia ist gesund, oder?
    Wenn es so wäre, daß sie dann anderweitig verkauft würde - würdest Du das nicht irgendwann (bald?) bereuen?

    Wie wäre es, wenn Du sie jetzt einfach "auf die Weide stellst", und wirklich nur dann etwas mit ihr machst, wenn Dir von ganzem Herzen danach ist?
    Ganz ohne "Muß", ohne Zwang!
    Einem gesunden Pferd schadet so eine "Weidepause" eigentlich nicht. :1:
    Klar, Du mußt dann später, wenn Du erstmal Zeit und Luft zum Trauern hattest, gründlich wieder Muskeln aufbauen mit ihr, und vielleicht auch nochmal "grundlegend erziehen" - aber was solls...
    Tu einfach so, als hättest Du ihr gegenüber jetzt erstmal keine Verpflichtung. (Ich mein natürlich nicht TA / Finanzen / Hufschmied, sondern das Kümmern, Ausbilden,...)
    Trauere, erinnere Dich an Nico - und wenn Dir danach ist, schaust Du bei Gambia vorbei. Und wenn Dir nicht danach ist - laß es.

    Ich weiß natürlich nicht, welche "Verhältnisse" bei Euch herrschen, ob das ginge, oder ob die Vorbesitzerin sie nicht doch noch für Dich "verwahren" würde!
    Ist nur so ein Denkansatz!


    Liebe Grüße,
    Charly
     
     
  5. Yuna

    Yuna Inserent

    Nee eigentlich keine Übergangslösung...wie schon gesagt, ich hatte sie gekauft damit Nico nicht nur mit den Eseln steht. Tja, jetzt ist das Pferd wieder alleine mit Eseln.

    Ich werde ihre Vorbesi auf jeden Fall kontaktieren, ob sie sie dann weiterverkaufen würde ist die Frage. Ich werde es sehen wenn ich mit ihr gesprochen habe.

    Ich weiß das Pferde mit Pferden stehen sollten und Eseln mit Eseln. Deswegen habe ich Gambia ja gekauft. Das alles so kommt, hätte ich ja auch nicht im Traum gedacht. Deswegen überlege ich halt auch ob ich sie wieder weggebe. Dann hat es vll nicht sein sollen. Mit ihr und mir. Ich weiß es nicht.

    Genug Platz ist auch auf jeden Fall da!! Die Wiese ist sehr groß und voller Gras.

    Denke ich werde es jetzt noch genauer beobachten wie der Umgang ist wenn ich nicht da bin. Kann zum Glück von meinem Fenster aus gut zur Weide gucken.

    Aber vielen Dank schonmal.
     
  6. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Also das das manchmal länger dauern kann bis die Rangordung wirklich geklärt ist kann ich nur bestätigen und denke das das bei Eseln nicht anders ist.
    Wie schlimm ist es denn bite den Beiden?
    Wenn es keine Bisswunden oder andere Verletzungen gibt würd ich abwarten. Kommt es wirklich zu richtigen Auseinandersetzungen würd ich sie trennen, evtl erstmal durch nen Zaun damit sie sich erstmal ohne direkten Kontakt kennenlernen können.
    Mein altes Pflegepferd hat sich mit einem Minishetty in der neuen Gruppe auch erst gar nicht verstanden und hat ihn nur gejagt!! Bis am 3.Tag der Shetty ne sehr enge Kurve galoppiert ist die der dicke Fjord nich geschafft hat und sich voll auf die Seite gelegt hat! :laugh:
    Komischerweise sind sie seitdem unzertrennlich und teilen sich sogar ne Box :spinny:
     
  7. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Hey Yuna,

    wie schauts denn bei euch injzwischen aus? Hat sich irgendwas getan in der Zwischenzeit?
     
  8. Yuna

    Yuna Inserent

    Naja...es wird gerad komplett neu gewürfelt...zwischen allen vieren...mal schauen wers macht :wink:

    soweit ist es okay, solange niemand mit futter kommt, aber das ich denke ich auch ziemlich normal...
     
Die Seite wird geladen...

Rangordnung nicht geklärt - Ähnliche Themen

Rangordnung auf dem Pferd festlegen
Rangordnung auf dem Pferd festlegen im Forum Westernreiten
Rangordnung
Rangordnung im Forum Allgemein
Pferde aneinander gewöhnen / Rangordnung
Pferde aneinander gewöhnen / Rangordnung im Forum Haltung und Pflege
Rangordnung ?!
Rangordnung ?! im Forum Haltung und Pflege
Rangordnung festlegen und trainieren
Rangordnung festlegen und trainieren im Forum Bodenarbeit
Thema: Rangordnung nicht geklärt