1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rauhfutter: Heu, Heuhäcksel, Heucobs, Luzerne und Co - bitte hier hinein

Diskutiere Rauhfutter: Heu, Heuhäcksel, Heucobs, Luzerne und Co - bitte hier hinein im Pferdefütterung Forum; Sorry :gi66:

  1. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

  2. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Besser? :biggrin:
     
  3. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    :lv25: Ich hab mich schon so oft über meinen Typo an der Stelle geärgert.....
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

     
  5. Fjordi

    Fjordi Aktives Mitglied

    Wirklich staubig waren die Wiesenfasern bei uns nie. Haben bei Frost mit warmem Wasser angesetzt und kurz später gefüttert. Im Sommer gibt es die trocken, sonst frisst das alte Pony seine Kräuter nicht. Fanden die Ponys prima. Wenn wir mal Cobs haben, weichen wir na klar ein. Habe mir aber auch noch nie Gedanken um eine Schlundverstopfung gemacht. Blöde Frage wahrscheinlich, aber kommt das häufig vor? :bahnhof:

    Interessanter Tipp, ManicPreacher. Vielleicht ne gute Idee für längere Touren, wenn wir es vorher mal ausprobieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2018
  6. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Blöde Frage zu Heucobs: Hab gestern das erste mal welche gefüttert, wollte ne kleine Portion und nach dem Einweichen war es ne Elefantenportion für hungrige Dickhäuter!
    Hab dann nur einen teil gefüttert und den anderen Teil dann nicht weggetan sondern im Schrank aufgehoben. Kann ich die heute noch füttern?
    Dachte mir wenn sie antrocknen mach ich halt wieder etwas Wasser drauf und bei Temperaturen um 0 Grad wird ja nix schlecht oder vergesse ich was?
    Ist ja jetzt kein Vermögen, das auf der Miste landen würde aber ich hasse es Lebensmittel in jeglichem Sinne wegzuwerfen!
     
  7. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Hab die Erfahrung gemacht dass wenn sie mit warmen Wasser aufgequollen wurden auch bei kühlem Wetter nach ca 12 gekippt sind.Also sauer riechen.Vielleicht ist das von Marke zu Marke auch unterschiedlich.
    Einfach mal rein riechen heut,aber im Zweifelsfall dann weg.
     
  8. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Ok, ich halt die Nase rein! Danke
     
  9. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Bei mir waren bei den grossen dicken Cobs immer so ca die vierfache oder fünffache Menge an Wasser dass es nen nicht zu matschigen Stampf gab.Also im Prinzip nicht viel Futter nur Wasser was es nach viel aussehen ließ.
    Laut Sackbeschreibung angeblich immer weniger Wasser aber da blieben immer Cobs ungequollen über...
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Da sollte nichts passieren.
    Ich mache die immer gegen 15 Uhr, den einen Eimer gibt es um 17 Uhr, den anderen um 7 Uhr Morgens. Stehen also gut 16 Stunden rum, aber im Winter gab es da noch nie Probleme.
     
Die Seite wird geladen...

Rauhfutter: Heu, Heuhäcksel, Heucobs, Luzerne und Co - bitte hier hinein - Ähnliche Themen

Rauhfutter bei Wiedegang
Rauhfutter bei Wiedegang im Forum Haltung und Pflege
altes Pferd frisst sein Rauhfutter nicht mehr
altes Pferd frisst sein Rauhfutter nicht mehr im Forum Haltung und Pflege
Thema: Rauhfutter: Heu, Heuhäcksel, Heucobs, Luzerne und Co - bitte hier hinein