1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rauhfutter: Heu, Heuhäcksel, Heucobs, Luzerne und Co - bitte hier hinein

Diskutiere Rauhfutter: Heu, Heuhäcksel, Heucobs, Luzerne und Co - bitte hier hinein im Pferdefütterung Forum; Mein Bekannter wird wohl 40 Ballen verkaufen.

  1. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Mein Bekannter wird wohl 40 Ballen verkaufen.
     
  2. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Die Rübenschnitzel waren in der Futterscheuen heute aus, also habe ich statt dessen "Heu-Luzerne-Mais-Cobs" mitgenommen. Füttert das hier jemand? Wäre für die 29-jährige, zahnlose Isi-Stute. Von den RüSchni hat sie immer 2L/Tag bekommen (zusätzlich zu Heucobs und Grünmehlpellets). Würdet ihr das so 1:1 substituieren?
     
  3. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Guck doch mal auf dem Waschzettel nach, was da zum Energiegehalt steht, und vergleich das mit den Heucobs.
    Ich vermute die werden Energiereicher sein.

    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
    Ponymonster gefällt das.
  4. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Vielleicht langsam steigern und mal auf die Packung gucken wie hoch der Energiegehalt im Gegensatz zu Rüschnis ist. Daran ein bißchen orientieren.
    Aber wenn es ungefähr so gleich ist und sie langsam dran gewöhnt wird würde ich mal tippen JA ;)
     
    Ponymonster gefällt das.
     
  5. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Heu-Luzerne-Mais
    Heucobs kriegt sie eh
    Grünmehlpellets ist das gleiche wie Luzernecobs- kriegts sie eh
    Bleibt der Mais-würd mal schauen, wie hoch der Gehalt davon in dem Dingern istund dann entscheiden, ob so hoch,dass langsame Gewöhnung notwendig (Mais bei älterem Pferd, das nicht an Getreide gewöhnt ist,würd ich ab 15% langsam anfüttern)
     
    Ponymonster gefällt das.
  6. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Sind wohl nicht die Maiskörner, sondern die Pflanze an sich. Fällt unter getreidefrei. Die Grünmehlpellets heißen mit vollem Namen auch Grasgrünmehlpellets, also Luzerne hat sie bisher noch keine gehabt. Ich werde mal mit kleinen Mengen anfangen und so lange mehr Heucobs füttern und dann steigern.
     
    pjoker gefällt das.
  7. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Das ist doch die Dame mit dem Durchfall Problem auch, oder?
    Denk mal bei ihr merkt man es auch recht schnell wenn sie da empfindlich drauf reagiert.:bahnhof: Oder?!?
     
    silke170 gefällt das.
  8. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Ja. Wobei sie, seit den Heucobs nie mehr Durchfall hatte. *holzklopf*
     
    pjoker gefällt das.
  9. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Aktives Mitglied

    Ihr Lieben seit 2 Tagen hat mein Pony einen neuen Rundballen in der Raufe...die äußerste Schicht war gut, grün, duftend und so.
    Jetzt nach 2 Tagen kommt das Innere zum Vorschein, das Heu ist gräulich, recht staubig und etwas muffelig teilweise. Pony fährt total drauf ab :bahnhof:
    Mir war das nich so geheuer und in Ermangelung eines Frontladers hat Menne vor seinem ND heute 10 Schubkarren weggefahren :embarrassed: ich liebe meinen GöGa
    Nun ist allerdings noch gut der halbe Ballen da, manche Stellen besser duftend/ aussehend manche wieder gräulich.
    Naja dadurch, dass ich froh bin noch Heu zu haben (welches den Winter reichen sollte) weiss ich um ehrlich zu sein nicht was ich tun soll. Es tut mir schon bissl weh alles wegzuschmeisen zumal ich auch mehr zahlen musste.
    Ich weiss, ein lungenkrankes Pferd ist teurer :capitulate:
    Meine Idee war das etwas "Schlechtere" mit "Gutem" zu mischen (im Netz) und zu wässern. Denkt ihr ich kann das jetzt noch so machen bei dem halben Ballen oder weiter auf den Mist fahren?
    Also Ponys lieben das Heu und gerade bei der Quali können die schon mäkelig sein.
    Deswegen weiss ich gar nicht so recht weiter.
    So ohne Trecker ist das eine wirklich schei** Arbeit :cry:
    Mein Heu ist sonst immer tip top, das ist der erste schlechtere Ballen..
    Jemand Rat?:reflect:
    Achja es fühlt sich durchweg trocken an.
     
  10. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich finde, Heu nur an Farbe und Geruch zu bewerten, ist etwas zu wenig. Manchmal ist das graue Zeug besser als man denkt, manchmal ist das grüne, anscheinlich "perfekte" Heu gar nicht so gut. Bei Staubpartikeln geht es um die Formen, Mineralwerte kann man nicht sehen, Schimmel kann unsichtbar sein usw.

    Ich würde auf Husten, Verdauung und Appetit achten. Wenn mir alles gefällt, ist egal, wie das Heu aussieht.

    Passend dazu kann ich aktuell berichten, vom besten Heu, das wir dieses Jahr hatten, hatten alle Pferde Durchfall. Wir vermuten, es war zu frisch.
    Nicht so schöne Ballen hingegen (kein Schimmel oder so, aber eher zu grob, mit viel Gestrüpp, graue Farbe), die jetzt bewusst während der Weidezeit verfüttert wurden, damit es nur kleine Mengen zusätzlich zum Gras sind, haben das nie verursacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Okt. 2018
Die Seite wird geladen...

Rauhfutter: Heu, Heuhäcksel, Heucobs, Luzerne und Co - bitte hier hinein - Ähnliche Themen

Rauhfutter bei Wiedegang
Rauhfutter bei Wiedegang im Forum Haltung und Pflege
altes Pferd frisst sein Rauhfutter nicht mehr
altes Pferd frisst sein Rauhfutter nicht mehr im Forum Haltung und Pflege
Thema: Rauhfutter: Heu, Heuhäcksel, Heucobs, Luzerne und Co - bitte hier hinein