1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RB mündlicher vertrag

Diskutiere RB mündlicher vertrag im Allgemein Forum; hallo da ich nach 4 jahren bei meiner rb aufgehört habe (verschiedene gründe ) war ich jetzt auf der suche nach einer neuen rb ... hab auch...

  1. Urmelchen

    Urmelchen Inserent

    hallo
    da ich nach 4 jahren bei meiner rb aufgehört habe (verschiedene gründe )
    war ich jetzt auf der suche nach einer neuen rb ...
    hab auch nach einigen suchen was gefunden und war beim probereiten ...
    war auch alles schön und gut .... hab dann gesagt das ich erstmal n probemonat machen will und aus zeitlichen gründen 1 mal pr woche kommen wollte und am wochenende ab und zu an der springstunde teilnehmen möchte .... das sind dann 30 euro plus geld für die jeweiligen stunden .....
    bin dann aber im dezember nur 3 mal hingegangen da ich die letzte woche (und die erste vom januar ) in urlaub war . hab ihr dann vorher auch gesagt das ich das dann gerne nachhohlen würde ....
    war dann auch im januar nochmal da und da ich ihre nummer nicht hatte (hab sie verloren ) bin ich dann nochmal zur springstunde gefahren und habe ihr vorher gesagt das ich nicht mehr komme .
    sie meinte dann ab nächstem monat aber ich woltle halt nicht mehr kommen ... dann meinte sie ich soll doch die springstunde noch mitgehen ....
    danche kam sie dann zu mir und fragte wie wir das jetzt noch machen sollen .... sie hätte meine 30 euro ja für den monat noch eingeplant und ich könnte ja nicht einfach in der mitte des monats aufhören ....
    sie meinte dann ich könnte ja noch 2 mal zur springstunde kommen und dann 30 euro zahlen ( anstatt 10 für 2 stunden )
    ich meinte dann jaja ... weil ich hatte keinen bock mich mit ihr rumzustreiten und wollte nach hause .....
    bin dann aber nicht hingegangen, da ich das nicht einsehe ....
    heute bekomm ich dann die sms warum ich nicht da wär und ich schulde ihr ja noch 30 euro .... wenn ich mich nicht melde will sie rechtliche wege gehen (wegen 30 euro :-D )

    ich seh das aber nicht ein, da ich für 30 euro 4 mal das pferd geritten bin und auch die springstunden bezahlt habe und deutlich gesagt habe das ich nur einen probemonat haben will

    ich finde das von ihr ein wenig lächerlich wegen 30 euro rechtliche wege zu gehen .-... aber ich sehe es halt nicht ein .....
    und 30 euro von 40 euro taschengeld ist was anderes als 30 euro bei einer selbstverdienenden frau ( mit 8 pferden ) ( also kann ihr gehalt nicht schlecht sein )


    sorry für den langen text ... aber ich wollte halt mal fragen ob sie im recht steht oder ich .....

    achja das ganze war kein schriftlicher vertrag ...

    freue mich auf eure hilfe
    lg
    urmel
     
  2. Lancis

    Lancis Inserent

    da es nichts schriftliches gibt kann sie dir gar nichts.Würde ich jetzt mal so sagen...da könnte ja dann jeder kommen.
    Mach dir keine Sorgen und geh einfach nicht mehr hin,wenn dir eh nichts dran liegt.
     
  3. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    hi,
    also ich bin auch der meinung dass sie dir nichts kann, wenn ihr keinen vertrag habt. aber wenn ich jetz mal ehrlich sein soll- also so wie ich des verstanden hab, würde ich persönlich schon der frau recht geben und nicht dir. also is halt meiner meinung zwischen recht haben und recht bekommen da mal wieder ein großer unterschied- weil cih würde sagen, recht hat die frau aber vor gesetz würdest du meines erachtens recht bekommen.

    lg
     
  4. Urmelchen

    Urmelchen Inserent

    ich persöhnlich finde es außerdem recht sinnlos wegen 30 euro vors gesetz zu gehen ....
    ich hab ihr gesagt einen probemonat = 4 mal reiten und danach war nichts abgemacht .....
    ich war 4 mal reiten ..... ich finde eig nicht das sie recht hat, dass ich weiterkommen muss .....
    aber danke ... ich bin jetzt ein wenig beruhigt ... ich lass einfach mal meine mutter da anrufen .....
    weil ich hab keinen bock mit der frau zu streiten ....
    lg und danke
    urmelchen
     
     
  5. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo Urmelchen,

    ich denke, Deine eigentliche Frage ist beantwortet - "können" tut sie Dir eher nichts. (Wobei ein mündlicher Vertrag durchaus auch rechtsgültig sein kann! Aber niemand / kein Anwalt wird für 30€ wirklich etwas in Bewegung setzen.)

    Aber ich verstehe ehrlich gesagt auch Dein Verhalten nicht! :mask:
    Es kann durchaus sein, daß ich Dich falsch verstanden habe oder mir Hintergrundinfos fehlen - aber so, wie Du schreibst, klingt Deine Reaktion für mich einfach nur sch... *sorry*
    Und das sage ich, OBWOHL ich auch keine Pferdebesitzerin bin, also auch immer eher in Deiner Situation stecke (RB, Pflegerin,...).



    1) Sie ist auf all Deine Forderungen eingegangen - 1x die Woche, Springstunde am WE, Probemonat. Dazu ein wirklich günstiger Preis. So weit, so gut.
    DU fährst in Urlaub - und SIE läßt Dich Deine "selbstverschuldet" verpassten Termine sogar nachholen. Ich finde es gut - aber das machen nicht alle Besitzer...

    2) Du verlierst die Nummer??? Sag ich jetzt mal nix zu... :wub:

    3) Du hast viel zu spät gesagt (und nicht begründet?!), daß Du nicht mehr kommen willst! So etwas teilt man nicht erst mit, wenn man noch seine verpassten Termine nachholen kommt, quasi Mitte des laufenden Monats!

    4) Trotzdem hat sie Dir - anstatt auszurasten - vernünftige Vorschläge gemacht!
    Du zahlst den Januar noch, darfst aber auch noch reiten. Ist doch eine gute Sache.


    Fazit: Ich finde Dein Verhalten unreif und unfair!
    Bedenkst Du gar nicht, daß sie ja auch Ersatz finden muß?
    Daß sie wirklich gute Vorschläge gemacht hat?
    Dir entgegen gekommen ist?
    Du auch Fehler gemacht hast?
    Daß Du auch Verantwortung übernommen hast?

    Für mich klingts fast so, als hättest Du im Dezember halt "Bock auf Reiten" gehabt - aber nur, solange Dir der Sinn danach steht... Dafür ist eine Probezeit eigentlich nicht gedacht.



    #


    Auch das - echt einfach unreif!
    * "Jaja" sagen, um dem möglichen Konflikt aus dem weg zu gehen?! :elvis:
    * Einfach nicht mehr ercheinen?! Ohne Absage, ohne alles?!
    * Jetzt Deine Mutter anrufen lassen - weil Du "keinen Bock" hast?! :realmad:


    Ne, Urmelchen, echt - klar, rechtlich wird wohl nichts passieren.
    Aber denk bitte nochmal über Dein Verhalten nach.

    Mag sein, daß ich alles falsch verstanden habe - aber dies ist mein Eindruck.


    Gruß, Charly
     
  6. Piennie

    Piennie Inserent

    muss da Charly leider Recht geben. Klar kann ich auch Dich verstehen, war ja auch mal arme RB die 3/4 ihres Taschengeldes fürs Reiten ausgegeben hat. Und da muss die Sache schon passen.
    Aber finde das jetzt etwas unfair zu sagen sie hat ja Geld und ich nicht also was solls. Ich habe bloß 1 Pferd und das ist schon teuer - aber 8, selbst für einen Topverdiener bedeutet das hohe Ausgaben und da sind 30€ mit denen man fest gerechnet hat weil die neue RB plötzlich doch nicht mehr wollte u.U. auch viel Geld z.B 2 Sack Kraftfutter oder eine Impfung (die Pferdi trotzdem braucht).

    Darf man fragen warum Du die RB doch nicht willst, bzw. nicht wenigstens den Monat voll machst? Für mich hört sich das doch gut an.
     
  7. Tamara

    Tamara Inserent

    Sorry, aber ich sehe es so wie die ersten Vorschreiber- wenn die Besitzerin des Pferdes so nötig auf die 30€ im Monat angewiesen ist und die versorgung des Pferdes auf so finanziell wackligen Beinen steht, dann sollte sie lieber überlegen das Pferd zu verkaufen anstatt sich auf eine Reitbeteiligung und dann noch ohne Vertrag einzulassen. Was macht die gute Frau denn wenn die mal den Tierarzt braucht- wird das Pferd dann eingeschläfert?
    Wie will die gute Frau beweisen, das irgendwer ihr noch Geld schuldet und was ausgemacht war?
    Also keinen Kopf machen, wenn sie etwas will, dann soll sie schriftlich an dich herantreten und ein Mahnverfahren für mehrere hundert Euro, die im Voraus zu entrichten sind in Gang zu setzen wegen eines Streitwertes von 30€, die dann noch nicht mal irgendwie schriftlich fixiert sind- das wird keiner machen.
    Also keinen Kopf amchen, es passiert nichts, außer das sie dir Angst machen will...
     
  8. Urmelchen

    Urmelchen Inserent

    ich habe verschiedene gründe dort aufzuhören

    1. ich die stallgemeinschaft dort ist echt unter aller sau
    2. sie hat 8 pferde und dafür 3 boxen ... das heißt wenn ein pferd bewegt wird kommt es kurz vorher und nachher in die box .... den rest des tages und die ganze nahct steht es ohne Unterstellmöglichkeit ! auf der weide ---- bei wind und wetter .... ich bin echt ein Freund von Offenstallhaltung... aber bitte nicht ohne unterstellmöglichkeit
    3. das pferd was ich reite hat zig andere RBs und auf ihm wird von ihr auch Unterricht gegeben .... ich sehe eine Reitbeteiligung eig so, dass die Besi sie reitet ich und vielleicht noch ne andere RB .... ich mag es aber nicht wenn pr woche 20 verschiedene leute auf dem Pferd reiten ( dementsprechend war es auch verritten ) ... da kann ich gleich zu ner Reitschule gehen und mir ein Pferd leihen ....
    4. mir hat das persönliche gefehlt ... ich hatte halt einmal pro woche meinen reittag ... da stand das pferd in der box ... ich hab das halt dann fertig gemacht, geritten, wieder fertig gemacht und bin gegangen ...
    5. die frau gab zwar recht guten unterricht, aber als sie sich mal aufs pferd gesetzt hat, hat sie direkt angefangen zu riegeln und tierisch mit der gerte draufgeschlagen
    6. auch die anderen reiter im verein waren nicht besser .... viele pferde hatten offene stellen von sporen

    und es fallen mir noch viele gründe ein .....

    aber ich finde auch schon diese gründe ausreichend bei einer RB aufzuhören ....

    außerdem hat anfang dezember direkt gesagt, dass ich Ende dezember nicht da bin, die stunde im januar nachhole und dann sage ob ich weitermache .... und das hat sie damals akzeptiert ......
    es kann ja sein, dass mein Verhalten unreif ist .... aber ich habe von vornerein gesagt, das ich das gerne so machen möchte .... sonst hät ich da gar nicht weitergemacht ...

    außerdem wollte ich die lezte stunde absagen ( war eh krank ) aber sie hat mich nicht zurückgerufen ( hab ihr meine nummer gegeben, sie wollte dann anklingel das ich ihre hab - hat sie aber nicht )
     
  9. Piennie

    Piennie Inserent

    Gut das kann ich verstehen darauf hätte ich auch keine Lust. Die ganze Sache scheint ja auch keine RB indem Sinne zu sein sondern ne Art Reitbetrieb mit Tarnung.
    Ich find es bloß ein bisschen daneben das Du ihr den Januar zugesagt hast und dann nicht dazu stehst.
    Aber wie hier schon mehrfach geschrieben wurde, sie kann Dir überhaupt nix. Da brauchst Du Dir keinen Kopf machen.
     
  10. Urmelchen

    Urmelchen Inserent

    eig hab ich ihr den januar nicht zugesagt .... nur die eine stunde ....
    hätte auch gerne vorher bescheid gesagt .... hatte aber wie gesagt die nummer nicht mehr (stand in ner e-mail und das programm hat iwi mails gelöscht .... )
     
Die Seite wird geladen...

RB mündlicher vertrag - Ähnliche Themen

Kündigung des einstellvertrages
Kündigung des einstellvertrages im Forum Haltung und Pflege
Ausreichend abgesichert laut Vertrag?
Ausreichend abgesichert laut Vertrag? im Forum Versicherungsfragen
Schutzvertrag
Schutzvertrag im Forum Allgemein
Einstallerverträge - was sollte alles schriftlich vereinbart werden?
Einstallerverträge - was sollte alles schriftlich vereinbart werden? im Forum Haltung und Pflege
Wie aus Einstellervertrag rauskommen?
Wie aus Einstellervertrag rauskommen? im Forum Haltung und Pflege
Thema: RB mündlicher vertrag