1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechte eines Einstellers

Diskutiere Rechte eines Einstellers im Pferde Allgemein Forum; Hallo, wir haben im September meine RB in einen neuen Stall eingestellt. Am Anfang klang alles super: Es hieß wir helfen dann immer mal mit wenn...

  1. Garazza

    Garazza Inserent

    Hallo, wir haben im September meine RB in einen neuen Stall eingestellt. Am Anfang klang alles super: Es hieß wir helfen dann immer mal mit wenn wir da sind, haben uns aber nicht festgelegt wie oft wir Zeit haben. Die SB wusste auch von Anfang an, dass die Besi von dem Pferd schwanger war und dementsprechent ca 2 Monate komplett ausgefallen ist. Ich muss jetzt fast jeden Tag die Box misten und als ich mal einen Tag keine Zeit hatte, da wurde die Box gar nicht gemistet. Gestern ist das Pferd durch den Koppelzaun gerannt auf dem kein Strom war und nun meinte die SB heute, dass die Stute nur noch unter Aufsicht raus darf, dh natürlich das sie viel seltener rauskommt. In wie fern hat man denn da verschieden Rechte? Kenne mich da gar nicht aus! liebe Grüße Garazza
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    Recht haben und Recht kriegen sind leider zwei verschiedene Dinge...
    Was war denn genau abgemacht? Habt ihr das vertraglich festgehalten?
    Mit dem bisschen mithelfen schneidet man sich als Einsteller oft ins eigene Fleisch. Die SB nutzen das aus und man selbst will ja nur das beste für sein pferd und macht es dann halt.
    Von solchen "freundschaftlichen" Abkommen halte ich nichts...
    Verhandelt das neu. Macht genaue Absprachen.
    Mit der Weide: Der Tierhalter ist verpflichtet dass die Tiere ausbruchsicher aufbewahrt werden. Dazu ist es Pflicht Stromeinzäunung zu haben! Jeder schlecht gemachte Zaun ist grob fahrlässig und im Falle eines Schadens (z.B. Verkehrsunfall mit hohem Personenschaden) kann die SB (und die Besitzerin evtl. auch?) in Teufels Küche kommen und alles verlieren. Macht ihr das deutlich. Strom muss auf dem Zaun (der natürlich auch bestimmte Höhe etc. haben muss) sein und dann kann euer Pferd auch wieder bedenkenlos raus.
    Sollte sie keine pferdegerechte Einzäunung machen, würde ich den Preis mindern (nach Mahnung mit Frist zur Nachbesserung) und mir schon mal was neues suchen.
    LG
     
  3. Garazza

    Garazza Inserent

    Danke für die Antwort. Ja leider ist vertraglich nichts festgehalten und mündlich wurde eben vereinbart das wir nur ab und zu mithelfen. Ja genau das ist das Problem, weil man an das Wohl des Tieres denkt stellt man sich dann jeden Tag hin und macht die ganze Arbeit, obwohl das so nicht vereinbart gewesen ist. Das mit der Koppel ist gut zu wissen, dass kann man der SB dann mal vor Augen halten wenn sie wieder irgenein Problem hat. Ja wir sind schon auf der Suche nach was Neuem aber das ist bei uns leider! nicht so einfach. lg Garazza
     
  4. Schroedemann

    Schroedemann Inserent

    Ab und zu ist halt so ein dehnbarer Begriff. Auch wenn man mithelfen will oder muss, sollte das ganz klar geregelt sein. Ab und zu...kann heißen dreimal im Jahr, kann aber auch heißen 5 mal die Woche. Und was heißt mithelfen? Das reicht vom Fegen bis zum Heu einbringen.

    und was die Zäune angeht, so hat euer SB die Hütehaftpflicht. Er ist doch hoffentlich versichert, oder? Denn wenn etwas passiert, dann ist er dran. Und das kann unglaublich teuer werden.
     
     
  5. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Stimme Schroedemann zu. Zumal auf einem Stromzaun auch Strom sein muss. Dieser Stromzaum muss, wenn er das Grundstück außen begrenzt, auch drei Litzen haben. Wenn das nicht der Fall ist, bekommt der Stallbetreiber Probleme mit seiner Haftpflichtversicherung, sollte es mal zum Schadensfall kommen.
     
  6. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    Letztendlich liegt dennoch die Sorgfaltspflicht und Fürsorgepflicht bei der Pferdebesitzerin.
    Ich kann mir kein Pferd anschaffen, es irgendwo unterbringen, mich auf schwammige Formulierungen einlassen und hoffen, das das schon alles gemacht wird. Wenn vertraglich keine klaren Vereinbarungen getroffen wurden, ist das natürlich schlecht für sie. Hat die Stallbesitzerin das Ganze denn als Gewerbe angemeldet? Oder läuft das unter der Hand/so nebenbei, wie es viele machen?
     
  7. Garazza

    Garazza Inserent

    Ja wahrscheinlich habt ihr Recht und wir müssen bis wir was Neues finden noch mal klar formulieren wer was zu tun hat! Nein das ganze läuft unter der Hand und ist nicht angemeldet. Leider wird der Zustand in dem Stall immer schlechter und das aller schlimmste ist das man mittlerweile Bauchschmerzen hat wenn man in Stall fährt, weil man dort jeden Tag was Neues (im schlechten Sinne) erlebt! Hoffe einfach wir finden bald was Neues.
     
  8. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    @ Halloauchhier: Also zumindest das mit dem Stromzaun sind gesetzliche Bestimmungen, an die sich jeder Stallbesitzer zu halten hat :) Sollten die Pferde ausbrechen, hat dafür nicht der Einsteller gerade zu stehen.

    @ Garazza: Ohh man, ja das machen wir gerade auch durch. Bei uns hapert es an Futter, etc... Aber wir haben es bald geschafft!!!
     
  9. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    Das habe ich mir fast gedacht das es sich um solch eine Art Stall handelt.
    Schön an der Steuer vorbei Kohle einsacken...das ist strafbar!
    Und das der Rest dann nur noch semiprofessionel und gleichgültig gemacht wird, erklärt sich von selbst.
    Ich würde an eurer Stelle besser gestern als heute da verschwinden!
    Da das ganze da eh illegal ist, braucht ihr euch auch an keine Kündigungsfrist halten.
    Blos weg da, bevor richtig was passiert und ihr echt in der Tinte sitzt!
     
  10. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    @Nike: Aber wenn ich WEIß das der Zaun nicht funzt, lasse ich mein Pferd da nicht rauf.
     
Die Seite wird geladen...

Rechte eines Einstellers - Ähnliche Themen

Pony läuft in Biegungen rechter Hand nicht sauber (nur Freispringen)
Pony läuft in Biegungen rechter Hand nicht sauber (nur Freispringen) im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferd dreht rechten Hinterhuf nach außen
Pferd dreht rechten Hinterhuf nach außen im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferd auf der rechten Hand im Galopp steif
Pferd auf der rechten Hand im Galopp steif im Forum Dressur
Unwissenheit? (artgerechte Haltung)
Unwissenheit? (artgerechte Haltung) im Forum Haltung und Pflege
Pferd springt auf der rechten Hand nicht an
Pferd springt auf der rechten Hand nicht an im Forum Dressur
Thema: Rechte eines Einstellers