1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechtliche Frage zur Reitbeteiligung

Diskutiere Rechtliche Frage zur Reitbeteiligung im Pferde Allgemein Forum; Ich hab - wie die Überschrift schon sagt *g* - eine rechtliche Frage zum Thema Reitbeteiligung an euch. Und zwar kam in einem anderen Forum die...

  1. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich hab - wie die Überschrift schon sagt *g* - eine rechtliche Frage zum Thema Reitbeteiligung an euch.
    Und zwar kam in einem anderen Forum die Frage auf, ob man als Reitbeteiligung nach einer bestimmten Zeit Ansprüche auf das Pferd hat.
    Die Threadstellerin hat das dadurch begründet, dass man ja monatlich einen bestimmten Betrag zahlt und somit den Kaufpreis, bzw Wert des Pferdes langsam abstottert, bis man irgendwann mal den kompletten Kaufpreis des Pferdes bezahlt hätte. Somit würde man Besitzrechte an dem Pferd bekommen und der Besitzer kann das Pferd zum Beispiel nicht mehr einfach so ohne die Zustimmung der Reitbeteiligung verkaufen. :err::err::err:
    Ich hab das erstmal gar nicht geglaubt, dann kam die Threadstellerin mit Infos aus irgendwelchen (angeblichen?) Gerichtsurteilen an, die ihre Aussagen belegen sollten...
    Nun bin ich etwas verwirrt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man als Reitbeteiligung nur durch die Zahlung eines monatlichen Betrags irgendwelche Rechte an dem Pferd erlangen kann?! Sowas kann/darf doch gar nicht sein, oder? :eek2:
     
  2. Misia

    Misia Inserent

    also ich kann mir das auch nicht vorstellen, aber kenne mich leider mit rechtsangelegenheiten rund ums pferd nicht aus.
    (aber wenn du eine frage aus dem bereich wirtschaftsrecht hast helfe ich dir gerne weiter :laugh:)
     
  3. BlueHorse85

    BlueHorse85 Inserent

    Kann ich mir jetzt auch nicht vorstellen, denn eigentlich beteiligt sich ne RB ja nicht am Kaufpreis vom Pferd sondern vielmehr an den Nebenkosten die die Haltung eines solchen Tieres ja nun mal mit sich bringt. Wenn du aber sicher sein willst, frag doch mal bei nem Anwalt nach. Vielleicht gibts auch ne Rechtsaufkunft-Hotline oder sowas.
     
  4. midnight69

    midnight69 Inserent

    Hallo,
    denke auch das das absoluter Blödsinn ist.Wenn ich jeden Monat Miete für eine Wohnung bezahle habe ich auch keinen Anspruch auf diese!
     
  5. Musical

    Musical Neues Mitglied

    Die Dreistigkeit einiger Menschen kennt kein Ende!
    Wie auch, wenn den Kindern nicht mehr der Unterschied zwischen mein und dein beigebracht wird!
     
  6. Naline

    Naline Neues Mitglied

    Also, da gibt ja immer so Rechtsvertreher, ich denke das im schlammsten Fall und man nichts in der Hand hat der Fall von dem du geschrieben hast gestimmt passiert ist. Heut zutage gibts ja so einige Sachen:no:. Aber ich kenn das so, als ich noch ne Reitbeteiligung hatte, ließ ich sie am Anfang einen Schrieb unterschreiben, wieviel sie bezahlt und wichtig wofür. Dann halt noch wenn was passier etc. Aber dann kann dir nichts passieren und auch niemand mehr was verdrehen:tongue:. Aber wenn man nichts hat, ich kenne Fälle da haben sich die Reitbeteiligungen die abendteuerlichsten Sachen einfallen lassen. War selbst erst beim Rechtsanwalt deswegen. Also ich kann nur raten immer sowas aufzusetzten dann seit ihr in allen Richtingen abgesichert. Liebe Grüße Naline
     
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    ...Cool, dann gehört mir ja irgendwann meine (gemietete) Wohnung...
    Ich zahl ja schließlich jeden Monat den "Kaufpreis"/Wert ab...
    :eek2: :laugh: :tongue:

    Gruß, Charly
     
  8. pfärdle

    pfärdle Inserent

    also bei meinem RB pony wäre ich nie auf die idee gekommen dass ich für des pferd zahle, dass des iwann mal mir gehört
    ich meine eine RB hat bestimmt anspruch darauf zu wissen wer alles auf dem pferd reitet oder sowas... wollte ich auch immer wissen... aber doch nicht sowas! des is einfach nur blödsinn...
    is ja genau wie eine gemietete wohnung (im übertragenen sinne)
    also ich glaub das ned... *kopfschüttel*

    lg nadine
     
  9. Tamara

    Tamara Inserent

    Absoluter Quatsch!!!!
    charly hat es auf den Punkt gebracht- nur weil ich einen gewissen Betrag für die Nutzung bezahle gehört es mir doch nicht am Ende.
    Dann müßte mir meine Wohnung oder ein geleastes Auto ja auch irgendwann gehören.
     
  10. playoff67

    playoff67 Inserent

    Na die Dame würd ich gerne kennenlernen, tja manche Menschen sind halt dreist, ich würde sie vom Hof jagen!!! Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschliessen!!!
     
Die Seite wird geladen...

Rechtliche Frage zur Reitbeteiligung - Ähnliche Themen

Rechtliche frage!!! was kann/soll ich machen???
Rechtliche frage!!! was kann/soll ich machen??? im Forum Allgemein
Deklaration im Equidenpass- rechtliche und medizinische Konsequenzen
Deklaration im Equidenpass- rechtliche und medizinische Konsequenzen im Forum Pferde Allgemein
Rechtliches beim Sattelkauf, was tun?!
Rechtliches beim Sattelkauf, was tun?! im Forum Ausrüstung
Gute Frage ?
Gute Frage ? im Forum Allgemein
Eine Frage an Alle - Gestüt hinter dem Hesselich
Eine Frage an Alle - Gestüt hinter dem Hesselich im Forum PLZ Raum 7
Thema: Rechtliche Frage zur Reitbeteiligung