1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Regendecke-gefüttert oder ungefüttert?

Diskutiere Regendecke-gefüttert oder ungefüttert? im Haltung und Pflege Forum; Hallo! Ich brauche mal eure Meinung/Rat. Ich werde mir in den nächsten Wochen ein Pferdchen zulegen. Ich kann sie jetzt auch schon reiten, um...

  1. stella01braun

    stella01braun Inserent

    Hallo!

    Ich brauche mal eure Meinung/Rat.
    Ich werde mir in den nächsten Wochen ein Pferdchen zulegen. Ich kann sie jetzt auch schon reiten, um zu testen ob es mit uns klappt. Es passt aber sehr gut mit uns und darüber bin ich sehr glücklich.
    Jetzt zu meiner Frage. In den Stall, in den ich sie stellen werde, kommt sie tagsüber raus. Ich wollte mir deshalb eine Regendecke zulegen, weil sie nicht grade das dickste Winterfell hat und weil es bei uns sehr oft regnet und stürmt. Soll ich mir jetzt eine ungefütterte Decke kaufen oder eine mit Fleecefütterung? Eine ungefütterte Decke würde ja eigentlich reichen, aber eine gefütterte soll doch besser für das Fell sein, oder?

    Schon mal danke für eure Beiträge!

    LG
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    wie meinst du das "gut für das Fell"? Sie hat ja schon ihr Winterfell, deswegen brauchst du da ja mit der Decke nicht mehr "entgegensteuern".
    Es gibt Decken, die haben eine spezielle Füllung, die das Fell polieren soll.
    Die Horseware-Decken haben das, ich kann den Effekt bestätigen.
    Ist die Stute denn bis jetzt gar nicht raus gekommen? Oder nur kürzer?
    Wenn sie gar nicht raus gekommen ist, würde ich eine Medium- Füllung (200g)nehmen, ansonsten eine Light Füllung (also gar nichts).
    Wenn du dir schon eine Decke für längerfristig zulegen willst, kann ich dir die Horseware Decken empfehlen. Da gibts auch Modelle mit Unterdecken, die man je nach Bedarf drunter befestigen kann. So kannst du zwischen Regendecke und Thermodecke variieren.
    Viel Spass mit deinem neuen Pferd!
    LG
     
  3. stella01braun

    stella01braun Inserent

    Hallo Gromit.
    Danke für deinen Beitrag.
    Die Stute steht momentan nur drinnen und in dem neuen Stall steht sie den ganzen Tag draußen (was ich persönlich auch viel viel besser finde).
    Ich denke, dass dann eine medium Füllung besser geeignet ist als eine light. Werde mich mal gleich nach einer horseware-decke umsehen.:1:
     
  4. SaMo

    SaMo Pferdephysiotherapeutin

    Unter den Vorausetzungen würde ich Dir auch zu einer Mediumdecke raten. Momentan findest Du bei Ebay viele Horseware-Decken. Die Amigo - Turnout - medium von Horseware ist zur Zeit recht günstig und eine sehr gute Decke. Es gibt bessere, aber die ist schon sehr solide.

    Sandra
     
  5. stella01braun

    stella01braun Inserent

    Ich habe schon so eine Decke entdeckt-für nur 60 €.
    Wisst ihr zufällig, wie diese Decken ausfallen?
    Die Stute hat ein Stockmaß von 1,50m und ist auch eher zierlich.
    Würde da eine Länge von 1,40m reichen oder doch lieber 1,45m?
    Ich bin nämlich nicht so der Fan vom Umtauschen..
     
  6. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Meine Stute hat die Amigo Turnout von Horseware (auch die Medium) in Größe 145. Pferdchen hat ein Stockmaß von 1,60, Rückenlänge hab ich 148 gemessen - und die Decke passt perfekt... Fällt also weder größer noch kleiner als angegeben aus. Ich würde auf jeden Fall das nächste Mal, wenn du bei der Stute bist, die Rückenlänge mal messen - oder evtl den jetzigen Besitzer mal fragen, was sie für eine Rückenlänge hat - und dann erst eine Decke kaufen. Durch das Stockmaß alleine lässt sich da leider nicht viel sagen...
     
  7. guy

    guy Inserent

    Bei www.reitartikel.de gibt es die Horsware Amigo in Iceblau für 59,99 €
    mit mittlerer Füllung(200gr). Ich habe sie mir bestellt, in der Größe die mein Pferd sonst auch immer hat,und ich muss sagen sie sitzt sehr gut! Nur zu empfehlen!
    Und es müsste eigentlich eine 1,40 reichen. Habe bei meinem Blüter(1,58Stockmaß) eine 1,35 gehabt! musst Du sonst mal vom Widerrist bis zum Schweifansatz messen, dann weißt Du es genau!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Jan. 2008
  8. löwenzahn

    löwenzahn Inserent

    Ich habe auch eine Amigo Turnout und bin sehr zufrieden damit. Als ich mein Pferdchen kaufte (vor 8 Jahren) stand sie auch immer im Stall und kam bei mir dann auch täglich immer raus. Den ganzen Tag und ohne Decke. Ich habe sie im Januar gekauft und sofort raus damit. In meinem Fall hat es funktioniert, das heißt aber nicht, dass es auch bei dir funktioniert. Ich würde vielleicht auch zu einer leichten Decke tendieren. Wobei ich der Meinung bin (und meine Erfahrung bestätigt das), dass es eigentlich reicht, wenn die Pferde vor Wind und Regen geschützt sind. Gefüttert muss die Decke, meiner Meinung nach, nicht sein. Der einzige Grund, warum mein Hotta jetzt ne gefütterte Decke trägt, ist der, dass sie aufgrund eines Hufproblems Rückenschmerzen hatte und ich jetzt jedes Risiko ausschließen will. Außerdem hat sie nicht die Möglichkeit sich mal Wind- und Regengeschützt unterzustellen.

    Hat dein Pferd zukünftig die Möglichkeit, sich auf der Koppel unterzustellen? Wenn ja, ist die Frage, ob es überhaupt eine Decke braucht...

    LG löwi
     
  9. stella01braun

    stella01braun Inserent

    Die Stute steht dann auf einem normalen Paddock (ohne Unterstand). Ich fahr aber morgen zu dem Stall hin und gucke mir noch mal alles genau an.
     
  10. stella01braun

    stella01braun Inserent

    guy: Ja, genau die Decke habe ich auch entdeckt. Werde am Samstag dann mal ihre Rückenlänge messen.:biggrin:
     
Die Seite wird geladen...

Regendecke-gefüttert oder ungefüttert? - Ähnliche Themen

Galle, oder was könnte das sein?
Galle, oder was könnte das sein? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Wöchentlicher Boxenwechsel ja oder nein
Wöchentlicher Boxenwechsel ja oder nein im Forum Haltung und Pflege
Senkrücken oder nicht?
Senkrücken oder nicht? im Forum Pferde Allgemein
Reitbeteiligung starten mit 45 Jahren - ja oder nein?
Reitbeteiligung starten mit 45 Jahren - ja oder nein? im Forum Allgemein
Stallwechsel Ja oder Nein?
Stallwechsel Ja oder Nein? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Regendecke-gefüttert oder ungefüttert?