1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reisen mit Pferd

Diskutiere Reisen mit Pferd im Allgemein Forum; Hi ihr Lieben, ich weiß ich eroeffne zur Zeit viele Themen, aber ich habe auch gerade viel um die Ohren und brauche somit auch viel Rat... Ich...

  1. Loriot

    Loriot Inserent

    Hi ihr Lieben,

    ich weiß ich eroeffne zur Zeit viele Themen, aber ich habe auch gerade viel um die Ohren und brauche somit auch viel Rat...

    Ich habe gerade eine E-Mail von einem Kollegen von meinem Großvater bekommen und dieser hat mir ein tolles Jobangebot in den USA gemacht, meine Entscheidung ist eigentlich schon gefallen, ich gehe nach meinem Studium 2,5 - 3 Jahre in die USA um bei ihm zu arbeiten.

    Jetzt ist aber die Frage, wie bekomme ich meine Pferde dort hin, wie viel kostet das und wer organisiert solche Transporte, wie ist es mit den Quarantaenebestimmungen? Hat jemand von euch Erfahrung mit der Umsiedlung von Pferden in die USA? Ich wuerde mich ueber Erfahrungsberichte sehr freuen!!

    Ueber Antworten wuerde ich mich ebenfalls sehr freuen :biggrin:

    Grueße Loriot
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

  3. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Na ist doch prima, wenn der Opa Dir so viel ermöglicht. Aber Dein Pferd ist doch krank denke ich?

    Da Du es so eilig hast, hier ein paar Beiträge in umgekehrter Form über den Such-Button gefunden.

    http://www.reitsportforum.de/pferde-allgemein/17268-pferd-von-den-usa-mit-nach-d-nehmen.html

    http://www.reitsportforum.de/pferde...ig-mit-dem-flugzeug-transportiert-werden.html

    http://www.reitsportforum.de/allgemein/9543-import-von-pferden-aus-spanien.html


    Allerdings würde ich mich eher an das Telefon schwingen und das zuständige Veterinäramt anrufen. Die können Dir den genauen Ablauf, den Karantänestall sagen, welche ungefähren Kosten auf Dich zukommen etc.

    Allerdings wird da einiges an Aufwand und Kosten zukommen. Ebenso für das Pferd. Ich würde mir das 3 Mal überlegen, denn das Futter, die klimatischen Bedingungen, die Trennung in der Heimat etc. ist alles nicht so einfach.

    Meine bekannte, bei der ich im Stall früher gearbeitet habe, hat regelmäßig Pferde ins Ausland verkauft. Die tierärztlichen Bedingungen waren von Land zu Land unterschiedlich wie auch die Untersuchungen.

    Würde mir überlegen, ob eine Reitbeteiligung die ich mir im Vorwege genauer anschauen kann, daß Pferd in der gewohnten Umgebung zu lassen, auch wenn es schwer fällt.
     
  4. Loriot

    Loriot Inserent

    Meinen Alten wuerde ich hier lassen und ihn dann zu meinen Eltern in unsere alte Heimat geben. Allerdings wuerde ich meine beiden anderen wirklich gerne mitnehmen. Danke erst mal fuer eure Antworten!
     
     
  5. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Hallo...

    Ich hatte auch mal mit dem Gedanken gespielt, mein Pferd mit in die USA zu nehmen. Obwohl ich den Transport sehr günstig bekommen hätte (Bekannte meiner Mama züchten hier in Deutschland und verkaufen die Pferde hauptsächlich in die USA - bei so einem Transport wären wir dann mitgekommen -Start NL, Ankunft NY), habe ich es aber aus verschiedenen Gründen nicht gemacht.
    Hauptsächlich, weil ich meinem Pony diesen Stress ersparen wollte.

    Zur Logistik: Soweit ich weiß gibt es drei Flughäfen in den USA, die eine Zulassung für die Einfuhr von Pferden haben (New York, Miami und Los Angeles).
    Zuvor sollte man sein Pferd auf verschiedene Krankheiten testen lassen (welche weiß ich nicht mehr), der Test wird nach der Ankunft in den USA wiederholt. Naja und die üblichen Impfungen. Die Pferde reisen in einer Art Box und bekommen teilweise Beruhigungsmedikamente. Mit an Bord sind Pfleger, die das Ganze überwachen.
    Nach der Ankunft müssen alle Pferd 3 Tage in Quarantäne. Gesunde Pferde unter 2 Jahren, können danach entlassn werden. Stuten und Hengste müssen 14-40 (?) Tage in Quarantäne bleiben. Bei Wallachen gab es noch eine andere Regelung. Unter bestimmten Voraussetzungen können sie auch schon nach 3 Tagen geholt werden. Aber ich weiß nicht mehr genau, welche Faktoren da eine Rolle spielen.
    Die Quarantäne an sich, befindet sich noch auf Flughafengelände soviel ich weiß. Besuchen ist glaube ich nicht drin. Da muss man warten bis das Pferd freigegeben ist. Kann aber sein, dass das nun gelockert wurde.
    Pro Pferd und Flug kannst du mit ca. 6000€ rechnen, wenn du nicht aus Deutschland, sondern aus den NL startest.
    Soweit die Infos, die ich damals gesammelt hatte ;) Hoffe ich konnte ein bissel helfen ;)
     
  6. Loriot

    Loriot Inserent

    Du hast mit tatsaechlich sehr geholfen, danke!!
     
Die Seite wird geladen...

Reisen mit Pferd - Ähnliche Themen

Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Kopf hochreißen
Kopf hochreißen im Forum Bodenarbeit
Verletzung durch losreißen
Verletzung durch losreißen im Forum Versicherungsfragen
Reiter-Reisen nach*Simbabwe*mit Reit-Safari - Reiten in*Simbabwe?
Reiter-Reisen nach*Simbabwe*mit Reit-Safari - Reiten in*Simbabwe? im Forum Freizeit
Kopfhochreißen beim Reiten
Kopfhochreißen beim Reiten im Forum Allgemein
Thema: Reisen mit Pferd